Filter712.764 Hotelsauf 208 WebseitenFavoriten
Do, 23.10
Fr, 24.10
Von Donnerstag23.10.14 bis Freitag24.10.14

One & Only Reethi Rah

Resort0
North Male Atoll 08440 Nord Male Atoll (Kaafu - Kaaf) Malediven
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel One & Only Reethi Rah

Beschreibung

Das 5-Sterne-Hotel One & Only Reethi Rah befindet sich auf einer 2.000 m langen und 500 m breiten Insel des Nord-Male-Atolls. Der Flughafen in Male ist rund 35 km entfernt. Die 130 Villen sind als Beach Villa, Beach Villa mit Pool, Duplex Villa und Water Villa buchbar. Sie verfügen über ein großes Badezimmer mit Badewanne/Dusche, separatem WC, Außendusche, Föhn und Bademantel. Zur weiteren Ausstattung gehören TV (Flachbildschirm), Radio, CD-/DVD-Player, Telefon, Internetzugang, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/ Teezubereiter, Safe sowie eine große Terrasse mit Sonnenliegen und direktem Strandzugang. Für die Gäste steht ein 24-Stunden-Butler-Service bereit. In der Anlage befinden sich zwei Pools, eine Bar, eine Boutique, ein Frisör, ein Lesezimmer und eine Internet-Station. Im One&Only Espa Spa werden verschiedene Anwendungen und Schönheitsbehandlungen angeboten. Neben einer Tauchschule gibt es ein umfangreiches Sportprogramm. Dazu gehört Wasserski, Parasailing, Segeln, Katamaransegeln, Hochseefischen, Tennis und Fußball. Drei verschiedene Restaurants sorgen für das leibliche Wohl. Die kleinen Gäste werden im KidsOnly Kinderclub betreut.

Preisspanne

von 1.296€ bis 2.053€

Name

One & Only Reethi Rah

Adresse

North Male Atoll, 08440 , Nord Male Atoll (Kaafu - Kaaf) Malediven | 38,6 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +960(66)48800 | Fax:+960(66)48822 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Gourmets
  • Hochzeitsreisende
  • Familien
  • Wassersportler

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Klimaanlage,
  • Minibar,
  • Radio,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Hi-Fi-Anlage/ CD-Spieler

Hotelausstattung

  • Beauty Center,
  • Dampfbad,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fitnessraum,
  • Friseur,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Gepäckträgerservice,
  • Hotelbar,
  • Hotelbar am Strand,
  • Poolbar,
  • Hoteleigenes Freibad,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Kinderbetreuung,
  • Massage,
  • PC mit Internetzugang,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Sauna,
  • Shopping im Hotel,
  • Snackbar,
  • Direkter Zugang zum Badestrand,
  • Sonnenschirme,
  • Liegestühle,
  • Wäscheservice,
  • Wellness-Center/ Spa,
  • 24h-Zimmerservice,
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer),
  • Bungalows,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Arzt im Hotel,
  • Concierge,
  • Kinderspielplatz,
  • Leseraum,
  • Miniclub

Sportmöglichkeiten

  • Badminton,
  • Volleyball/ Beach-Volleyball,
  • Surfen,
  • Tennisplatz,
  • Tischtennis,
  • Bootsverleih,
  • Segeln

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 152 Bewertungen im Internet
89/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (65) 65 basierend auf $ratings Bewertungen
    84/100
89 von 100 basierend auf 152 basierend auf $ratings Bewertungen
Medhu Ziyaarath

Medhu Ziyaarath

Im heiligen Schrein, auch Medhu Ziyaarath genannt, befindet sich der Leichnam des arabischen Mönches Abu Yusuf Barakat Al Barbari. Er kam 1153 aus Nordafrika oder Persien auf die Malediven und bekehrte dessen Bevölkerung zum Islam.

mehr
weniger
Hukuru Miskiiy

Hukuru Miskiiy

Gleich hinter dem Sultans Park befindet sich die älteste Moschee der Insel Male. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut und 1656 unter der Herrschaft Sultan Ibrahim Iskandars vervollständigt und renoviert. Die Mauern dieser Moschee sind aus Korallensteinen errichtet und mit arabischer Kalligraphie verziert. Vor der Moschee liegt ein alter Friedhof, auf dem Sultane und andere Würdenträger begraben liegen, wobei die verzierten Grabsteine aufgrund ihrer unterschiedlichen Größe auch den einstigen Rang der Person wiederspiegeln sollen.

mehr
weniger
National Museum

National Museum

Gleich im Sultans Park liegt auch das Nationalmuseum der Malediven. Man findet hier Gegenstände und Ausgrabungsstücke aus allen Sultanszeiten gleich neben vorislamischen Fundstücken - allerdings ohne jeden Hinweis, welche Bedeutung diese einmal hatten. Bemerkenswert sind dagegen direkt beim Eingang einige Steinfiguren, die auf den Malediven ausgegraben wurden und neben einem Buddhakopf beweisen sollen, daß die Malediven schon wesentlich früher besiedelt waren, als man angenommen hatte. Geöffnet täglich außer Freitags von 9.00-12.00 und 15.00-18.00Uhr.

mehr
weniger
Food Market

Food Market

Der Foodmarket mit Früchten und frischem Gemüse befindet sich in Hallen und auf dem Vorplatz. Hier findet man fast alle Produkte für den täglichen Bedarf der Inselbewohner wie Kokosnüsse, kleine Bananen, Bethelnüsse, Zigaretten (selbstgedreht), Gewürze und mehr. Der Markt ist täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet, am Freitag jedoch geschlossen.

mehr
weniger
Fish Market

Fish Market

Ab ca. 15.00 Uhr beginnt hier am Fischmarkt der schwunghafte Handel mit allem, was das Meer den Fischern täglich an Beute schenkt. Nach dem Entladen und Begutachten des Fanges fängt erst am späten Nachmittag das Handeln und Einkaufen so richtig an. Der Fischmarkt ist zu besichtigen, die Fischhalle darf auch betreten werden.

mehr
weniger
Thakurufaanu Mosche

Thakurufaanu Mosche

Die Skyline der Stadt wird von der Kuppel und dem Minarett des 1984 erbauten islamischen Zentrums, der Großen Freitagsmoschee, geprägt. Das Minarett ist mit seinen 40 Metern nicht nur das höchste Gebäude sondern zugleich auch die höchste Erhebung der Malediven. Der Bau dieser Moschee soll sieben Millionen US-Dollar gekostet haben und war ein Geschenk islamischer Bruderstaaten. Die Moschee ist außerhalb der Gebetszeiten zu besichtigen.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben