Hotels Nürnberg

  • Umfangreichste Hotelsuche für Nürnberg im Web
  • Günstiges Hotel in Nürnberg finden!
  • Zum besten Preis buchen!
Listenansicht
Kartenansicht
Lade Daten...
  1. Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen
    A1 Hostel Nürnberg Messe

    A1 Hostel Nürnberg Messe Jugendherberge / Hostel

    Nürnberg, 0,0 km bis Zentrum

    73 / 100 (1165 Bewertungen)

    Other deals

    Hoteldetails
  2. Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen
    B&B Hotel Nürnberg-Hbf

    B&B Hotel Nürnberg-Hbf

    Nürnberg, 0,0 km bis Zentrum

    81 / 100 (252 Bewertungen)

    Getestet

    Other deals

    Hoteldetails
  3. Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen
    Schlötzer

    Schlötzer

    Nürnberg, 0,0 km bis Zentrum

    78 / 100 (63 Bewertungen)

    Other deals

    Hoteldetails
  4. Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen
    Park Inn By Radisson Nuernberg

    Park Inn By Radisson Nuernberg

    Nürnberg, 0,0 km bis Zentrum

    77 / 100 (1699 Bewertungen)

    Getestet

    Other deals

    Hoteldetails
  5. Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen
    ibis budget Nuernberg City Messe

    ibis budget Nuernberg City Messe

    Nürnberg, 0,0 km bis Zentrum

    73 / 100 (849 Bewertungen)

    Other deals

    Hoteldetails
  6. Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen
    NH Nürnberg City Center

    NH Nürnberg City Center

    Nürnberg, 0,0 km bis Zentrum

    83 / 100 (4358 Bewertungen)

    Getestet

    Other deals

    Hoteldetails
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Nürnberg
ReiseführerReiseführer

NÜRNBERG – EINE STADT MIT VIEL GESCHICHTE

 

Nürnberg ist die zweitgrößte Stadt Bayerns und jeder Winkel der Stadt erzählt von der langen und ereignisreichen Geschichte. An jeder Ecke gibt es etwas Neues zu Entdecken und jeder Besuch der Stadt ist anders. Wer sich für Kunst, Kultur und Geschichte interessiert wird nicht enttäuscht werden und jede Reise, egal ob Wochenendtrip oder Familienurlaub, lohnt sich.

 

EINE REISE DURCH DIE GESCHICHTE DER STADT

 

Wer Nürnberg kennenlernen möchte, sollte bei einem der wohl geschichtsträchtigsten Orte anfangen: der Kaiserburg. Nürnberg wurde früh zu einem der wichtigsten Orte im deutschen Gebiet des Römischen Reiches und so wurde auf dem strategisch günstigen Punkt, dem Burgfelsen, eine Befestigungsanlage und später die Burg errichtet. In den folgenden Jahrhunderten wurden Stadt und Burg immer bedeutender. Heute findet man hier unter anderem das Kaiserburgmuseum, das Brunnenhaus mit dem Tiefen Brunnen und den charakteristischen Sinwellturm. Aber auch in der Altstadt auf beiden Seiten des Flusses Pegnitz gibt es einiges zu sehen. Wer gerne mitten im Geschehen ist, kann aus den vielen Pensionen und Hotels in der Innenstadt von Nürnberg wählen. Empfehlenswert wäre z.B. die Pension Franconia City oder das 3-Sterne-Hotel Deutscher Kaiser, das ein wunderschönes Gebäude erbaut im Nürnberger Stil ist.

Von dort aus haben Sie es dann auch nicht weit zu den Sehenswürdigkeiten der Nürnberger Altstadt. Der St. Sebald-Teil der Altstadt, nördlich der Pegnitz, beherbergt z.B. die wunderschöne spätromanische Sebalduskirche mit ihrem prunkvollen Innenraum oder die gotische Frauenkirche, die viele mittelalterliche Kunstwerke beherbergt. Im zweiten Teil, St. Lorenz, befindet sich der Jakobsplatz, an dem gleich zwei Kirchen liegen: die gotische St. Elisabeth und die romanische Jakobskirche. Hier findet man auch das ein oder andere Hotel in der Nähe und muss so nicht lange laufen, um Nürnberg zu entdecken.

Und wer sich für deutsche Geschichte interessiert, sollte auch den Justizpalast nicht auslassen. Hier fanden zwischen 1945 und 1949 die Prozesse gegen die Kriegsverbrechen des 2. Weltkriegs statt. Noch weiter in die Vergangenheit kann man sich bei einem Besuch des Dokumentationszentrum Reichsparteigeländes versetzen lassen. Hier fanden 1933 bis 1939 die Parteitage der NSDAP statt.

Wem das zu viel Geschichtsunterricht ist, der kann sich einfach die zahlreichen Brunnen der Stadt anschauen oder sich von der prächtigen Fassade des alten Rathauses verblüffen lassen.

 

MORGENS KULTUR, NACHMITTAGS SHOPPING, ABENDS WELLNESS

 

Liebhaber von Museum und Co. werden sich in Nürnberg nicht langweilen. Das Germanische Nationalmuseum ist das wohl bekannteste in Nürnberg und ein Muss für jeden Museumsgänger. Hier sind über eine Million Objekte ausgestellt, die beeindruckend die Geschichte von Kunst und Kultur des deutschsprachigen Raums darstellen. Von Gemälden über Skulpturen und Möbeln bis hin zu Spielzeugen findet man jegliche Art von Objekt und ein einziger Besuch des Museums reicht nicht aus, um sich alles anzusehen. Wer einmal in den Bann gezogen wurde, kommt immer wieder. Glücklicherweise findet man rund um das wichtigste Museum von Nürnberg Hotels aller Art wie z.B. das Drei Raben, sodass man morgens gleich nach dem Frühstück wieder in die Vergangenheit des deutschsprachigen Raums eintauchen kann.

Weitere schöne Museen der Stadt sind das Tucherschloss, in dem eine Ausstellung zum Leben der Nürnberger Handelsfamilien angesehen werden kann, oder das Albrecht-Dürer-Haus. Die einstige Wohn- und Arbeitsstätte des bekannten Künstlers ist heute ein Museum und stellt das Leben Dürers lebhaft dar.

Wer genug von Museen hat, kann sich dann bei einer Shoppingtour austoben. Nimmt man die Lorenzkirche als Ausgangspunkt, kann man zwischen Karolinenstraße, Brunnengasse und Breite Gasse wählen. Diese drei sind die bekanntesten und beliebtesten Einkaufsstraßen der Stadt und bieten eine große Auswahl an bekannten und unbekannten Geschäften.

Entscheidet man sich allerdings für keine der drei Straßen und schlendert die Königsstraße entlang, kommt man schnell zum Handwerkerhof. Hier kann man Shopping der ganz anderen Art kennenlernen. Beim Hineingehen wird man von Düften von Lebkuchen und anderen regionalen Köstlichkeiten begrüßt, die vor Ort zubereitet und hergestellt werden. Hier kann man Handwerkern beim Lederverarbeiten, Töpfern oder Glasschleifen zusehen und ein außergewöhnliches Andenken mit nach Hause nehmen.

Und wer nach der ausgiebigen Einkaufstour etwas Entspannung und Wellness braucht, muss in Nürnberg nicht lange suchen. Oasen der Entspannung und des Wohlbefindens gibt es kleine und große in der ganzen Stadt verteilt, vor allem aber in der Altstadt kann man Spas, Kosmetikstudios und Massageinstitute finden. Wer sich einmal von morgens bis abends so richtig verwöhnen lassen will, kann auch eine Nacht im Wellnesshotel buchen. In Nürnberg sehr beliebt ist das Sheraton Carlton Nürnberg, in dem man im hauseigenen Spa mit seinem umfangreichen Angebot die Energiereserven wieder vollständig aufladen kann.

 

JEDER KANN DIE BESONDERHEITEN DER STADT ERKUNDEN

 

Da nicht alle Urlauber alleine oder nur zu zweit reisen, hat Nürnberg auch für Familien viel zu bieten. Ein familienfreundliches Hotel wie das NH Nürnberg City Center sind schnell gefunden und man kann mit dem Nachwuchs im Gepäck auf Entdeckungsreise gehen.

Die meisten Kinder sind gerne an der frischen Luft, und was bietet sich für eine Pause vom Großstadttrubel besser an, als ein schöner Stadtpark. Einer der schönsten ist der Volkspark Marienberg. Er ist im englischen Stil angelegt und bietet viele Spiel- und Klettermöglichkeiten für die Kleinen und Entspannungspunkte für die Großen.

Wer neben Fröschen und Eichhörnchen noch andere Tiere sehen will, sollte den Tiergarten von Nürnberg nicht verpassen. Da er teilweise in den angrenzenden Wald integriert wurde, ist er sehr naturbelassen, und während man unzählige Vögel, Reptilien und Säugetiere bestaunt, muss man so manche Hügel bewältigen.

Das ganze Jahr bietet Nürnberg seinen Besuchern ein volles Programm. Zwei Wochen vor Ostern startet das Frühlingsfest mit dem bekannten Trempelmarkt, auf dem man so gut wie alles finden kann. In den Sommermonaten beherbergt die Stadt dann oft Musikevents wie Rock im Park im Juni oder das Klassik Open Air Festival im Juli bis August.
Wer sich lieber vom Winterzauber überzeugen möchte, sollte den weltbekannten Nürnberger Christkindlmarkt nicht verpassen. Die ganze Stadt schwimmt in einem Lichtermeer und an jeder Ecke duftet es nach Lebkuchen.

Und auch zur Jahreswende ist Nürnberg magisch. Die Stadt ist in der Nacht bunt und hell erleuchtet, man hat das Gefühl, man sei in eine andere Stadt gereist. Und wer Silvester ganz besonders verbringen möchte, schaut sich um Mitternacht das Feuerwerk von der Theodor-Heuss-Brücke oder gar von der Kaiserburg aus an und lässt das Jahr im wunderschönen Nürnberg ausklingen.



Nürnberg ist eines der beliebtesten Ziele unter Reisenden.

Preisspanne

von 23€bis 829€