Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Ole Liese

Hotel 4
Gut Panker 24321 Panker Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Ole Liese

Hotel Ole Liese

Preiskalender

160
150
140
130
April Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Ole Liese
  • Gut Panker
  • 24321Panker
  • Deutschland
  • Telefon: +49(4381)90690
  • Fax:+49(4381)9069200
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • Mastercard
  • Visa

Zimmerausstattung Ole Liese

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Radio
  • Satelliten-TV
  • Sitzecke
  • Telefon
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Ole Liese

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Massage
  • Nichtraucherzimmer
  • Restaurant
  • Rollstuhlgerecht
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Sauna
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Leseraum

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege
  • Fahrradverleih
  • Badminton
  • Golfplatz
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Reiten
  • Squash
  • Tennishalle
  • Tennisplatz
  • Volleyball/ Beach-Volleyball
  • Bootsverleih
  • Minigolf
  • Segeln
  • Surfen
  • Tauchen

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 97 Bewertungen im Internet
89/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (64) 64 Bewertungen
    83/100
89 von 100 basierend auf 119 Bewertungen
  • Ostsee-Info-Center

    Ostsee-Info-Center

    Das im Mai 2008 eröffnete Ostsee-Infocenter liegt in Eckernförde und etwa 25 Kilometer von Kiel entfernt. Besucher können sich hier über die Tier- und Pflanzenwelt der Ostsee informieren. Diese wird unter anderem in Aquarien und einem Füllbecken veranschaulicht. Steilküsten, Strände und Salzwiesen werden mittels eines Landschaftsmodells gezeigt. Eine simulierte Fahrt durch die Eckernförder Bucht kann man im restaurierten Kutterhaus Klara miterleben. Von der Dachterrasse hat man einen Ausblick auf die Naturlandschaft der Ostsee. Eine Fotogalerie sowie weiterführende Informationen können der Homepage entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Schlutup

    Schlutup

    Schlutup ist ein Stadtteil, der zur Hansestadt Lübeck gehört. Im Jahr 1225 wurde es erstmals urkundlich unter dem Namen "Vretup" erwähnt und es war früher ein Fischerdorf. In Schlutup befand sich um 1400 noch ein Grenzübergang mit einem Wehrturm und die letzte Straßenbahn fuhr im Jahr 1959. Seit der Grenzöffnung 1990 wurde in Schlutup ein neues Hafen- und Industriegebiet gebaut. Ferner gibt es dort eine Gesamtschule, ein Freibad, eine Freiwillige Feuerwehr und eine Kirche.
    mehr
    weniger
  • St Gertrud

    St Gertrud

    St. Gertrud ist seit 1877 ein offizieller Stadtteil der Hansestadt Lübeck. Dieser Bezirk verfügt über mehrere Parks und Grünanlagen, wie zum Beispiel den Stadtpark mit Teichen und Inseln sowie den Drägerpark und den Eschenburgpark. Ferner sind dort das Amtsgericht, das Landgericht, das Arbeitsgericht und das Sozialgericht ansässig. Auch zahlreiche Kirchen und Schulen sind in diesem Stadtteil zu finden. Die Fläche von St. Gertrud beträgt 26,5 km².
    mehr
    weniger
  • Sankt Nicolai

    Sankt Nicolai

    Die Sankt Nicolai, Eckernförde wurde wahrscheinlich im Zeitraum von 1200 bis 1250 gebaut. Genauere Angaben sind nicht mehr nachvollziehbar. Anfangs war es eine turmlose, einschiffige Backsteinkirche romanischen Stils. Später, im Laufe der Jahrhunderte, entstand aus der Sankt Nicolai Kirche eine dreischiffige, spätbarocke Kirche mit einem Dachreiter. Der hochbarocke Altaraufsatz stammt von Hans Gudewerth dem Jüngeren, aus dem Jahr 1640. Gudewerth entstammt einer Bildhauerfamilie. Die ursprüngliche Kanzel stammt auch aus der Bilderhauerfamilie Gudewerth. Diese wurde allerdings bei einem Hochwasser 1872 beschädigt und musste erneuert werden. Der Taufkessel ist glockenförmig und wurde 1588 vom Glockgießer Michel Dibler aus Bronze gegossen mit Motiven der Passion Christi.
    mehr
    weniger
  • Heiligen Geist Hospital

    Heiligen Geist Hospital

    Das Heiligen-Geist-Hospital als Sozialeinrichtung in der Hansestadt Lübeck wurde durch Lübecker Bürger und den Rat der Stadt gegründet und zwischen 1260 und 1286 gebaut. Der Bau besteht aus einer dreischiffigen Hallenkirche und der Hospitalhalle (das Langhaus). Im Langhaus sind noch heute die 1820 errichteten Kabäuschen zu besichtigen, in denen die Alten und Kranken einmal untergebracht waren und die bis 1970 genutzt wurden. Ebenso ist die Besichtigung der Kirchenhalle mit seinen Altären und Malereien möglich. Zur Adventszeit findet hier ein Weihnachtsmarkt statt.
    mehr
    weniger
  • Museumshafen zu Lübeck

    Museumshafen zu Lübeck

    Der Museumshafen Lübeck befindet sich nahe der Altstadt an der Untertrave. Traditionsschiffe, Segelschiffe und historischer Wasserfahrzeuge können hier betrachtet werden. Der Hafen verfügt über etwa 17 Traditionssegler, wovon der überwiegende Teil zwischen historischer Drehbrücke und Musik- und Kongresshalle, seinen Liegeplatz hat.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben