Filter718.294 Hotelsauf 217 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
217 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 23.11
Mo, 24.11
Von Sonntag23.11.14 bis Montag24.11.14

Americas Best Inn Portsmouth

383 Woodbury Ave 03801 Portsmouth USA
Hotel2
Lade Daten...
  • +<!––>0Gewinner
    +

    Americas Best Inn Portsmouth

    2
    • ebookers
    • Snoozee.com
    • Expedia
    • Hotels.com
    • otel.com
    • hotel.de
    • 81
    • 0,0km
    • Info
    • Alle Angebote von 9 Webseiten
    Keine Verfügbarkeit von 9 Webseiten.
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 1862 Bewertungen im Internet
81/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (456) 456 basierend auf $ratings Bewertungen
    82/100
81 von 100 basierend auf 1862 basierend auf $ratings Bewertungen
Canobie Lake Park

Canobie Lake Park

Der Canobie Lake Park in Salem existiert seit 1902. Wie der Name schon sagt, grenzt der Park direkt am Canobie Lake. Der Park verfügt über etwa 50 unterschiedliche Fahrgeschäfte und bietet den Besuchern zusätzlich noch diverse Unterhaltungsshows, Shoppingmöglichkeiten, Spielhallen, etwa 25 unterschiedliche Restaurants und Paraden mit Feuerwerk. Im Canobie Lake findet der Besucher außerdem noch eine "Schatzinsel". Nähere Informationen erhält man auf der Webseite.

mehr
weniger
America's Stonehenge

America's Stonehenge

America's Stonehenge in Salem, New Hampshire gibt den Wissenschaftlern bis heute Rätsel auf. Bislang konnte man nicht mal klären, ob Kelten, Indianer oder vielleicht sogar irische Einwanderer den Komplex gebaut haben. Auf dem Gelände leben acht Alpacas. Deren Wolle wird zu Garn gesponnen und vor Ort zu Geschenkartikel und Kleidungsstücke verarbeitet und anschließend verkauft. Mehrmals im Jahr finden Events statt, die mit astronomischen Begebenheit wie etwa eine Feier zur Sommersonnenwende oder Feierlichkeiten zur Tag-und Nachtgleiche im Frühjahr. Das Gelände ist etwa 105 Hektar groß und bewaldet. Im Winter wird hier das Schneeschuhwandern organisiert. Man kann die Wälder auf eigene Faust erkunden, oder an einer der organisierten Schneeschuhwander-Touren teilnehmen.

mehr
weniger
Guided Walking Tours of Portland - The Old Port

Guided Walking Tours of Portland - The Old Port

Die Tour beginnt bei der Touristeninformation an der Ecke Middle zur Exchange Street und wird in den Sommermonaten angeboten. Im Laufe der Besichtigung werden Geschichten und Hintergrundinformationen über den alten Hafen gegeben. Die Route und die historischen Auskünfte sind von Tourguide zu Tourguide verschieden, sodass man die Tour auch mehrmals machen kann. Die aktuellen Preise und Durchführungstermine sind auf der Homepage abrufbar.

mehr
weniger
First Congregational Church

First Congregational Church

Den Ursprung nahm diese weiße Kirche im Jahre 1732, als Kennebunkport noch den Namen Arundel trug und Teil der Massachusetts Bay Colony war. Die Kirche hat seit diesem Zeitpunkt Brände, Umbauten und andere Standpunkte durchgemacht. Die ursprünglich überdimensionierte Kirche wurde abgerissen, kleiner neu aufgebaut und seitdem stetig erweitert. Die Kirche hat ein griechisches Vorderportal und bietet einen Ausblick auf den Kennebunk River.

mehr
weniger
Copp's Hill Burying Ground

Copp's Hill Burying Ground

Dieser Friedhof ist der zweitälteste von Boston und hieß ursprünglich Windmill Hill. Der Name 'Copp's Hill' kommt daher, dass dem Schuhmacher Copp das Land gehörte, auf dem heute tausende von Handwerkern, Künstlern und Händlern begraben liegen. An der Snowhill Street liegen auch tausende Schwarze aus dem "Neu Guinea"-Viertel in unbeschrifteten Gräbern. Weitere bekanntere Persönlichkeiten sind die die Mathers (Familie von Ministern), Edmund Hartt (Reeder), Robert Newman (platzierte die Laternen für Paul Revere, vor den Schlachten von Lexington und Concord), Shem Drowne (kreierte die Figur auf der Faneuil Hall), und Prince Hall (Aktionen gegen die Sklaverei und Gründer der 'Black Masonic Order'). Der Friedhof ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

mehr
weniger
Zurück nach oben