Filter723.951 Hotelsauf 206 WebseitenFavoriten
So, 31.08
Mo, 01.09
Von Sonntag, 31.08.14 bis Montag, 01.09.14

Alchymist Grand Hotel & Spa

Hotel5
Tržiště 19 11800 Prag Tschechische Republik
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotel Alchymist Grand Hotel & Spa

Beschreibung

Nur einen Katzensprung von der berühmten Karlsbrücke entfernt erwartet Sie dieses historische Hotel, das durch seinen Charme und einen erstklassigen Service besticht. Modernität und Luxus tragen zu einem unvergesslich schönen Aufenthalt in Prag bei. Sie

Preisspanne

von 281€ bis 393€

Name

Alchymist Grand Hotel & Spa

Adresse

Tržiště 19, 11800, Prag Tschechische Republik | 1,5 miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +420(257)286011 | Fax:+420(257)286017 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa
  • Traveller Checks

Geeignet für

  • Gourmets
  • Geschäftsleute

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fax,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Klimaanlage,
  • Lärmschutzfenster,
  • Minibar,
  • Radio,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • DVD-Player/ Videorekorder,
  • Hi-Fi-Anlage/ CD-Spieler,
  • Kabel-TV,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Beauty Center,
  • Business Center,
  • Café/ Bistro,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fahrstuhl,
  • Fitnessraum,
  • Terrasse,
  • Hotelbar,
  • Hoteleigenes Hallenbad,
  • Hotelsafe,
  • Kinderbetreuung,
  • Tagungsräume,
  • Massage,
  • Nichtraucherzimmer,
  • PC mit Internetzugang,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Sauna,
  • Solarium,
  • Liegestühle,
  • Wäscheservice,
  • Wellness-Center/ Spa,
  • Whirlpool/ Jacuzzi,
  • WLAN in der Lobby,
  • Zimmerservice,
  • Autovermietung im Hotel,
  • Concierge,
  • Leseraum

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 1737 Bewertungen im Internet
94/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (1330) 1330 Bewertungen
    94/100
94 von 100 basierend auf 1739 Bewertungen
Kostel svatého Mikuláše

Kostel svatého Mikuláše

An dem Platz der heutigen Sankt Nikolaus Kirche ist bereits für 1283 eine Kirche verbürgt, die dem heiligen Nikolaus geweiht war. Das ganze Gelände wurde von Jesuiten genutzt, die im Zusammenhang mit der unterschiedlichen Bebauung auch die Kirche erstellen ließen. Der Baubeginn war 1702 unter der Leitung des Architekten C. Dientzenhofer. Nach dessen Tod führte sein Sohn Kilian Ignaz das Werk zu Ende. Der erste Gottesdienst wurde in der teilweise fertigen Kirche 1711 gefeiert. Die endgültige Fertigstellung datiert aus dem Jahre 1752, in dem auch der Glockenturm beendet wurde. Erstellt wurde ein Gebäude in Stile des Prager Hochbarocks, dessen Hauptschiff mit von einer 80 Meter hohen Kuppel abgeschlossen wird. Das Gewölbe des Hauptschiffes ist mit einem ca. 1.500 qm großen Gemälde von Johann Lukas Kracker bedeckt, das Szenen aus dem Leben des heiligen Nikolaus zeigt. Heute wird die Kirche auch für Konzerte genutzt. Die Besichtigung ist möglich im Sommer von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und im Winter von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

mehr
weniger
Art Diogenes

Art Diogenes

Locale è a gestione familiare dove si effettua anche piano bar ed è possibile gustare piatti tipici greci o comunque altri piatti mediterranei, tra le maggiori portate si trovano insalata con feta, melitzanosalata ( purè di melanzane e aglio), taramasalata e calamari, oltre a bistecche, cotoette e pesce. Si accettano le principali carte di credito.

mehr
weniger
Pálffy Palác

Pálffy Palác

Das 1994 eröffnete Restaurant ist im zentral gelegenen Prager Stadtteil Malá Strana in dem Barockpalast gleichen Namens zu finden. Es ist mit den Straßenbahnlinien 12, 22 und 23 sowie mit der U-Bahn-Linie A erreichbar. Das Restaurant hat zwei Räumlichkeiten mit Schlossambiente - einen großen Spiegelsaal und eine Lounge. Die nur im Sommer zugängliche überdachte Terrasse bietet eine Aussicht auf die Schloßgärten und die Prager Burg . Auf der Speisekarte findet man Fisch wie Forellen und Lachs, aber auch Geflügel neben Steaks und Meeresfrüchten. Ergänzt wird das Angebot durch eine Reihe von französischen Gerichten. Vorspeisen und Desserts sowie Weine aus unterschiedlichen Regionen der Welt fehlen auch nicht. Über die aktuellen Preise und Öffnungszeiten kann man sich auf der Homepage des Restaurants informieren.

mehr
weniger
Katedrála sv Víta

Katedrála sv Víta

Mit dem Bau der St.-Veits-Doms fing man im Jahr 1344 (während der Herrschaft von Karl IV.) an. Der Bau des Doms zog sich dann (mit vielen Unterbrechungen) bis in Jahr 1929 hin, als er anlässlich der Feierlichkeiten zum Millenniumfest des heiligen Wenzel endgültig fertiggestellt wurde. Von den vielen Chorkapellen ist die schönste sicherlich die Wenzelkapelle, in der die böhmischen Kroninsignien - die goldene Krone aus dem 14. Jahrhundert, das dazu gehörende Schwert aus dem 14. Jahrhundert sowie das Zepter und der Reichsapfel aus dem 16. Jahrhundert, der Umhang und die Stola aus dem 18. Jahrhundert - aufbewahrt und ausgestellt werden. Außerdem wird seit 1355 der Kopf des Heiligen Veit als Reliquie im Dom aufbewahrt. Der St.-Veits-Dom gilt als größte Kirche der Stadt wie auch des Landes. Der dreischiffige Dom ist 124 Meter lang und 33 Meter hoch, das Querschiff 60 Meter breit. Der höchste Turm des Doms erreicht eine Höhe von 96 Metern. Auch die Sigismundglocke (17 Tonnen Gewicht , 2,56 m Durchmesser) gilt als die größte Glocke der Tschechischen Republik. Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr. Preise: Eintritt ist frei. Das Fotografieren ist verboten, es sei denn, man kauft sich für 1 Euro eine Fotolizenz am Informationszentrum.

mehr
weniger
U Glaubicu

U Glaubicu

Das Restaurant U Glaubicu bietet einen 700 Jahre alten romanischen Keller mit offenen Eingangsbereich und ein Straßencafe unter den Arkaden. Auf der Speisekarte stehen traditionelle Tschechische und Internationale Gerichte wie ein echtes Rittermahl aus dem Mittelalter, gebratene Ente mit Rotkohl mit böhmischen Kartoffelknödeln, Kartoffellsuppe mit Pilzen oder auch Schnitzel Wiener Art mit Bratkartoffeln. Öffnungszeiten: täglich 10.30 - 23.00 Uhr

mehr
weniger
Prazský Hrad

Prazský Hrad

Die Prager Burg ist das letzte Ziel der "Burgenstraße", die von Baden-Württemberg über verschiedene deutsche Bundesländer und Tschechien bis in die Goldene Stadt führt. Sie ist das Wahrzeichen von Prag. Die teilweise über 1000 Jahre alte Burg wurde auf einem etwa 70 Meter hohen Hügel erbaut und thront daher sichtbar über der Innenstadt von Prag. Einst herrschten von hier aus die Könige, heute ist die Prager Burg der Sitz des Tschechischen Staatspräsidenten. Die Burg ist eigentlich ein Komplex mehrerer verschiedener Gebäude. Sie beinhaltet drei Burghöfe, auf denen sich unter anderem der St. Veits Dom, die St. Georgs Basilika, Kapellen, Türme und andere Gebäude befinden, die durch kleine Gassen miteinander verbunden sind. Umgeben ist die Prager Burg von einigen Gartenanlagen. Die Burg spielte eine wichtige Rolle in der europäischen Geschichte: Hier kam es 1618 zum "Zweiten Prager Fenstersturz". Öffnungszeiten: Einlass zu den ersten, zweiten und dritten Innenhof und sämtliche Gassen und Straßen auf der Burg, von 05.00 Uhr bis 00.00 Uhr; die Burggebäude und Gärten können von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr besichtigt werden.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben