Filter718.294 Hotelsauf 217 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
217 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 02.11
Mo, 03.11
Von Sonntag02.11.14 bis Montag03.11.14

Castle

Sankt-Petersweg 3 93047 Regensburg Deutschland
Bed & Breakfast0
Lade Daten...
  • Castle

    B&B
    • Booking.com
    • Hotelreserv.
    • 83
    • 0,0km
    • Info
    • Alle Angebote von 2 Webseiten
    Keine Verfügbarkeit von 2 Webseiten.
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 296 Bewertungen im Internet
83/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (288) 288 basierend auf $ratings Bewertungen
    82/100
83 von 100 basierend auf 296 basierend auf $ratings Bewertungen
document Schnupftabakfabrik

document Schnupftabakfabrik

In der Regensburger Altstadt wird in einigen Räumen der alten Schnupftabakfabrik Bernhard die Geschichte des Schnupftabaks in dem document Schnupftabakfabrik näher vorgestellt. Die Räume verteilen sich auf zwei rund 800 jährige Patrizierhäuser, dem Zant- und dem Ingolstetter Haus. Diese Gebäude wurden von den Brüdern Bernhard bereits im 12. Jahrhundert käuflich erworben und produzierten hier rund 200 Jahre lang Tabaksorten. Das document erstreckt sich heute auf einer Fläche von 230m² und zeigt Besuchern die Herstellung und Verarbeitung von Tabak. Einige Originalwerkzeuge und Maschinen sind noch heute zu sehen. Anfragen für Führungen können telefonisch oder via Email getätigt werden.

mehr
weniger
Zur geflickten Trommel

Zur geflickten Trommel

Im Herzen der Regensburger Altstadt befindet sich die mittelalterliche Taverne "Zur geflickten Trommel". Die Karte bietet Schmankerl aus der kalten und warmen Küche. Neben dem Schankraum gibt es einen geschützten Innenhof für mittelalterliche Gelage. Öffnungszeiten: So - Do von 17.00 - 1.00 Uhr Fr + Sa von 17.00 - 2.00 Uhr

mehr
weniger
Fürstliche Schatzkammer und Marstallmuseum

Fürstliche Schatzkammer und Marstallmuseum

Das Thurn und Taxis Museum ist ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums München und befindet sich im Schloss Sankt Emmeram. Es trägt den Beinamen fürstliche Schatzkammer. 1993 wurden zahlreiche Kunstgegenstände aus dem Besitz des Fürstenhauses Thurn und Taxis durch das Bayerische Nationalmuseum erworben. Seit 1998 können diese Objekte in dem Museum besichtigt werden. Werke der Goldschmiede-, Uhrmacher- und Buchmacherkunst werden ebenso gezeigt wie Möbel, Porzellane und Gläser aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Eine einzigartige Sammlung von Schnupftabakdosen ist ebenfalls in den Museumsräumen zu sehen. Geöffnet ist das Museum von April bis November montags bis freitags von 11 Uhr bis 17 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 10 Uhr bis 17 Uhr. In den übrigen Monaten ist es ausschließlich am Wochenende von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Führungen sind nach Anmeldung möglich.

mehr
weniger
Sankt Emmeram

Sankt Emmeram

Das Kloster Sankt Emmeram befindet sich in Regensburg, der Hauptstadt des bayerischen Bezirks Oberpfalz und ist im romanischen Stil erbaut. Das Benediktinerkloster wurde im Jahr 739 gegründet und steht auf der Grabstätte des als Märtyrer verehrten fränkischen Wanderbischofs Emmeram von Regensburg. Dieser war im Jahr 652 von einem Mitglied der bayerischen Herzogsfamilie unschuldig gemartert und enthauptet worden. Über die Jahrhunderte wurde das Gebäude mehrmals zum Teil zerstört und wieder neu angebaut. Vor allem unter Abt Reginward wurde die Klosterkirche in den Jahren 1049 bis 1060 umfassend nach dem Vorbild des Speyerer Doms ausgebaut und erreichte ihre heutige Größe. Als typische Merkmale gelten das großzügige Westquerhaus mit der bemalten Holzdecke und der Krypta, sowie der Turm mit sechs Glocken. Weiter zu sehen gibt es den Hochaltar aus dem Jahr 1669, die Ringkrypta im nördlichen Nebenchor und den Dionysiusaltar im nördlichen Seitenschiff. Die Basilika stellte über ein Jahrtausend lang den geistigen, kulturellen und klösterlichen Mittelpunkt des Bistums Regensburg dar. Seit dem Jahr 2006 gilt sie als Congregationskirche der Marianischen Frauencongregation.

mehr
weniger
Fürstliches Brauhaus

Fürstliches Brauhaus

In der ehemaligen Remise des Fürstlichen Schlosses St. Emmeran ist das Fürstliche Brauhaus untergebracht. Der Gastraum mit 280 Plätzen beherbergt auch die zwei Braukessel, in denen die hauseigenen Bier-Sorten Helles, Dunkles und Weizen gebraut werden. Auf der Karte steht traditionell bayerische Küche mit regionalen Produkten. Dazu gehören kalte Brotzeiten, Suppen, Salate, Braten und Haxn, Besonderheiten wie die Fürstlichen Braunbierbratwürste, Spezialitäten aus der Pfanne, Fisch, vegetarische Schmankerln und süße Nachspeisen Im Innenhof befinden sich, geschützt durch eine Jugendstil-Dachkonstruktion, weitere Sitzplätze. Der Biergarten liegt im fürstlichen Park. Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10.00 - 0-00 Uhr Sonntag 10.00 - 0.00 Uhr

mehr
weniger
Café Lila

Café Lila

Im Café Lila bekommt man Frühstück, Snacks und Desserts serviert. Neben verschiedenen Kaffeesorten, gibt es alkoholische und nichtalkoholische Getränke. Öffnungszeiten: Montag - Samstag: 8:00 - 1:00 Uhr Sonntag und Feiertage: 9:00 - 1:00 Uhr

mehr
weniger
Zurück nach oben