Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Ostseecamp Seeblick

Campingplatz 0
Meschendorfer Weg 18230 Rerik Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Ostseecamp Seeblick

Hotel Ostseecamp Seeblick

Adresse

  • Ostseecamp Seeblick
  • Meschendorfer Weg
  • 18230Rerik
  • Deutschland
  • Telefon: +49(38296)78480
  • Fax:+49(38296)78378
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Mastercard

Geeignet für

  • Familien
  • Wassersportler

Zimmerausstattung Ostseecamp Seeblick

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Satelliten-TV
  • Küche/ Küchenzeile

Hotelausstattung Ostseecamp Seeblick

  • Cafe/ Bistro
  • Arcade/ Videospiele
  • Diskothek/ Nightclub
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Kinderbetreuung
  • Minimarkt/ Kiosk
  • Restaurant
  • Rollstuhlgerecht
  • Shopping im Hotel
  • Direkter Zugang zum Badestrand
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer)
  • Bungalows
  • Waschmaschine
  • Animation
  • Kinderspielplatz

Sportmöglichkeiten

  • Billard
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Wanderwege
  • Tischtennis
  • Surfen
  • Tauchen
  • Volleyball/ Beach-Volleyball
  • Bootsverleih
  • Bowling/ Kegeln
  • Fahrradverleih
  • Reiten
  • Segeln
  • Tennishalle
  • Tennisplatz

Unterkunftsart

  • Campingplatz
  • Schnick Schnack

    Schnick Schnack

    Das Schnick Schnack ist eine Bar in Güstrow. Das Lokal ist täglich geöffnet und bietet hin und wieder Live-Musik und spezielle Themenabende an. Auf der Karte stehen sechs Sorten Bier vom Fass, verschiedene Spirituosen und Cocktails. Für den Hunger werden Snacks und Gerichte angeboten. Veranstaltungshinweise und die Öffnungszeiten können der Homepage entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Pfarrkirche Sankt Marien

    Pfarrkirche Sankt Marien

    Die erste Erwähnung von der Pfarrkirche Sankt Marien in Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern, fand im Jahre 1308 statt. Nach dem ersten Stadtbrand und Zerstörung der Kirche im Jahre 1503 wurde diese wieder aufgebaut. 1508 wurde das gotische Backsteingebäude mit 18 Altären und drei neuen Glocken wieder geweiht. Nach der Reformation erfolgte die komplette Übergabe der Kirche im Jahre 1534 an die Protestanten. Das heutige Aussehen als dreischiffige Hallenkirche wurde von 1880 bis 1883 vollzogen. Sehenswert sind von der Innenausstattung - der Flügelaltar des Brüsseler Meisters Jan Bormann mit der Verkörperung der Passions- und Ostergeschichte Jesu Christi, die fünfteilige Triumphkreuzgruppe sowie die aus Sandstein gefertigte Kanzel aus dem Jahre 1583. Im Jahre 1951 wurde das Glockengeläut durch den Guss von drei neuen Glocken auf fünf Klangkörper vervollständigt. Grundlegende Sanierungen zwischen den Jahren 2000 bis 2010 sorgten für das heutige Aussehen der Innenausstattung. Die Kirche und der Turm können besichtigt werden. Die Öffnungszeiten sind den Internetseiten zu entnehmen.
    mehr
    weniger
  • Bootshaus

    Bootshaus

    Das Bootshaus des Hotel BEST WESTERN Seehotel Frankenhorst ist ein Restaurant am Schweriner See, etwa sechs Kilometer außerhalb der Landeshauptstadt Schwerin von Mecklenburg-Vorpommern. Das Restaurant mit Bar wird auch als auch als Frühstücksrestaurant genutzt. Die 110 Plätze für die Gäste verteilen sich auf das Restaurant, ein separater Raum, der wie ein Herrenzimmer aussieht, einen Wintergarten mit Blick in den Park und auf den See mit der Anlegestelle und dem Biergarten mit Grillmöglichkeiten. Zusätzlich steht bei schönem Wetter eine Terrasse zur Verfügung. Alle Räumlichkeiten sind im maritimen Stil eingerichtet. Die Speisekarte hat überwiegend regionale und internationale Leckerbissen mit mediterranen Feinheiten im Angebot. Mehrere Fisch-, Steak- und saisonal bedingt auch Lammgerichte aus eigener Zucht sowie mecklenburgische Hausmannskost bietet die Küche an. Dazu werden entsprechende Weine angeboten. Hauseigene Parkplätze sind vorhanden und weitere Einzelheiten und die Öffnungszeiten können der Internetseite entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Rathaus

    Rathaus

    Das Rathaus steht im Zentrum der Altstadt direkt auf dem Marktplatz, neben der Pfarrkirche. Nach einem Großbrand des ehemals mittelalterlichen Rathauses zu Beginn des 16. Jahrhunderts wurde das Rathaus Ende des 18. Jahrhunderts wieder aufgebaut. Aus dieser Zeit stammt auch die klassizistische Fassade des Rathauses. In den Jahren 2000 bis 2002 wurde das Rathaus restauriert und erhielt einen neuen Anstrich. Noch heute wird das Rathaus von der Stadt als Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro, Stadtamt und Polizeiansprechstelle genutzt.
    mehr
    weniger
  • Cafe Central

    Cafe Central

    Das Cafe Central in Güstrow liegt direkt am Marktplatz, schräg gegenüber vom "Hotel Güstrow" und ist Restaurant, Eisbar und Pizzeria in einem. Durch das Eisangebot ist das Cafe auch für den Straßenverkauf geöffnet. Parallel dazu gibt es eine große Auswahl an Gerichten.
    mehr
    weniger
  • Ernst-Barlach-Theater

    Ernst-Barlach-Theater

    Das Ernst-Barlach-Theater ist eines der ältesten Theaterhäuser in Mecklenburg-Vorpommern. Seit dem Ende der 70er Jahre bietet das Theater als kulturelles Zentrum sowohl Sprech-, Musik-, Kinder-, Jugend- als auch Tanzstücke an. Hinzu kommen Sinfoniekonzerte. Ab und an kann man Gastspiele aus Rostock, Hamburg, Schwerin und Berlin sehen.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben