Filter722.899 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
So, 21.09
Mo, 22.09
Von Sonntag, 21.09.14 bis Montag, 22.09.14

Seewirt Ecking

Hotel0
Am See 27 83083 Riedering Deutschland
Lade Daten...
Wirtshaus Zum Johann Auer

Wirtshaus Zum Johann Auer

Das Wirtshaus Zum Johann Auer befindet sich im Stadtzentrum der Stadt Rosenheim direkt am Ludwigsplatz. Das Gebäude des Wirtshauses stammt aus der Jahrhundertwende. Jedoch wurde laut Chronik schon ab 1550 bis 1887 das Vorgängerhaus als Brauereigasthaus genutzt. 1887 erwarb der Gründer der Auer-Brauerei, Johann Evangelist Auer, das Gebäude. Seit 1894 bis zum heutigen Tag ist die Fassade unverändert. Die Räumlichkeiten im Innenbereich sind eine Wirtsstube, ein Nebenzimmer und die glasüberdachte Terrasse über dem geöffneten Mühlbach. In den Sommermonaten und bei gutem Wetter ist zudem der Biergarten geöffnet. Für Feiern und Veranstaltungen können nach Rücksprache Plätze reserviert werden. Auf der Speisekarte stehen bayrische und internationale Gerichte, Suppen, Salate und Brotzeiten sowie Desserts und Eis. Dazu werden frische Biere vom Fass und andere Getränke angeboten. Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus zur Verfügung.

mehr
weniger
Riedergarten

Riedergarten

Der Riedergarten befindet sich an der Ecke Rathausstraße/ Bismarckstraße in der Altstadt von Rosenheim. Der Ursprung des Gartens geht zurück in das Jahr 1729. Der Stadtapotheker in dieser Zeit legte einen privaten Kräutergarten an. 1925 wurde dieser Garten an den Mediziner Dr. Hermann Rieder als Sommergarten verkauft. In den Jahren 2002 bis 2004 wurde der Nordteil des Gartens mit Öffnung des Stadtbaches und Errichtung eines Rosengartens umgestaltet. Das Wegenetz wurde vereinfacht und es entstand eine Anbindung an den Ludwigsplatz. Über 1500 Sträucher und Stauden wurden neu angepflanzt, der Apothekergarten wurde anlässlich der Landesgartenschau 2010 neu angelegt. An den Wegen stehen Parkbänke für das Verweilen der Besucher des Gartens., für Kinder wurde ein Spielplatz geschaffen. Der Garten ist von mehreren Seiten begehbar. In der Nähe des Gartens befinden sich mehrere Gasthöfe und Restaurants.

mehr
weniger
Landesgartenschau Rosenheim 2010

Landesgartenschau Rosenheim 2010

Die Landesgartenschau von Bayern findet im Jahr 2010 in Rosenheim statt. Nicht weit von der Altstadt wurde in dem Stadtpark an der Mangfall entlang eine Flusslandschaft mit Brücken erstellt. Im Mühlbachbogen wurden auf 400 qm Sommerblumen in allen Regenbogenfarben ausgesät. Der Skulpturenweg zeigt Objekte von zehn verschiedenen Künstlern, die als Themenschwerpunkt Wasser, Energie und Klimawandel haben. Als Ruhebereich wird der Innspitz genannt. Hier werden Wald und Wasser mit einem Aussichtspunkt verbunden. Kinderspielplätze, Bänke und Verpflegungseinrichtungen sind vorhanden. Die Landesgartenschau ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Ein Shuttle-Bus verkehrt alle 15 Minuten vom Bahnhof zum Haupteingang des Ausstellungsgeländes gegenüber der Eissporthalle. Die Buslinie 6 hält ebenfalls in der Nähe des Eingangs. Am Tor in der Nähe des Krankenhauses gibt es ein neues Parkhaus und Taxiverbindungen.

mehr
weniger
Pfarrkirche Sankt Georg

Pfarrkirche Sankt Georg

Die katholische Pfarrkirche Sankt Georg war ursprünglich eine Burgkapelle und wurde 1392 erstmals urkundlich erwähnt. Patron der Kapelle war der Heilige Georg. 1809 wurde diese Kirche durch die Säkularisation niedergebrochen, 1842 an einer anderen Stelle als neue Kirche gebaut, die man jedoch 1928 ebenfalls niederriss, da sie zu klein war für die wachsende Kirchengemeinde. Der Grundstein für die heutige Pfarrkirche im neuromanischen Baustil wurde 1895 gelegt, und 1905 erfolgte die Weihe des Gotteshauses. Im 2. Weltkrieg wurden die großen farbigen Fenster zerstört, aber 1960 durch den Künstler Markus von Gosen neu geschaffen. 1971 baute man hinter der Kirche ein Pfarrzentrum, welches heute als Begegnungsstätte dient. Neben den Gottesdiensten werden auch Orgelkonzerte in der Kirche durchgeführt.

mehr
weniger
Inn-Museum Rosenheim

Inn-Museum Rosenheim

Das Inn- Museum befindet sich in einem aus dem 17. Jahrhundert stammenden Bruckbaustadel, direkt an der Innbrücke. Die Ausstellung widmet sich dem 517 km langen Inn, angefangen bei der Besiedlungsgeschichte des Inntales bis hin zum Transportweg auf dem Inn. Im oberen Stockwerk des Stadels werden historische Holzbrücken gezeigt. Zeichnungen, Werkzeuge, Pläne und Modelle der Wildbachverbauung zeugen von den Veränderungen im Inntal im Laufe der Jahrhunderte. Ein 15 Meter langes Kuchlschiff wurde originalgetreu im Museum aufgebaut und dokumentiert die schwere Arbeit der Innschifffahrt. Im Freigelände des Museums befinden sich Gesteinsbrocken, die die wichtigsten geologischen Formationen im Inntal aufzeigen. Geöffnet ist das Museum von April bis Oktober, Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr und Samstag-Sonntag von 10 Uhr bis 16 Uhr. Der Eintritt kostet 2 Euro pro Person. Führungen sind ab 10 Personen möglich.

mehr
weniger
Biergarten Happinger Hof

Biergarten Happinger Hof

Der Biergarten Happinger Hof gehört zum Landgasthof Happinger Hof und liegt im Süden Rosenheims unweit der B15, die zur Autobahn führt. Er befindet sich auf einer teilweise überdachten Terrasse und hat etwa 75 Plätze. Neben bayerischen Schmankerln werden auch internationale Speisen angeboten. Direkt neben dem Biergarten gibt es einen Kinderspielplatz mit Streichelzoo. Der Happinger See (Badesee) befindet sich etwa 1000m entfernt.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben