Filter720.460 Hotelsauf 197 WebseitenFavoriten
Von Dienstag, 22.04.14 bis Mittwoch, 23.04.14

Evenia Zoraida Garden

Hotel 4
Avda. Mariano Hernández, 131 04740 Roquetas de Mar Spanien
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Evenia Zoraida Garden

Hotel Evenia Zoraida Garden
Das Hotel Evenia Zoraida Garden hat 4 Sterne und befindet sich in Roquetas de Mar in der spanischen Region Andalusien. In der Umgebung befinden sich verschiedene Restaurants und das Hotel liegt direkt an der Strandpromenade. Die 342 Zimmer und Suiten sind allesamt ausgestattet mit einem eigenen Badezimmer mit Badewanne, Haartrockner und Kosmetikspiegel. Zur Unterhaltung trägt ein Fernseher nebst Satellitenempfang bei und Wertsachen können im Safe verwahrt werden. Die Temperatur lässt sich durch die Klimaanlage individuell regeln. Zudem haben alle Zimmer einen Balkon, von einigen aus hat man Blick auf das Meer. Im Außenbereich befindet sich ein Swimmingpool, Sonnenschirme und Liegen. Kleine Gäste werden im Miniclub betreut oder können der Kinderspielplatz nutzen. Im Innenbereich gibt es eine Sauna, ein Hallenbad, einen Fitnessraum und abends hat die hoteleigene Discothek geöffnet. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Evenia Zoraida Garden gehören eine durchgehend besetzte Rezeption und ein Zimmer- und Gepäckträgerservice. Die Mahlzeiten werden im Restaurant serviert und Getränke können an der verschiedenen Bars geordert werden.

Preiskalender

300
220
140
60
April Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28

address

  • Evenia Zoraida Garden
  • Avda. Mariano Hernández, 131
  • 04740Roquetas de Mar
  • Spanien
  • Telefon: +34(950)322112
  • Fax:+34(950)322172
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Große Gruppen
  • Wassersportler

Zimmerausstattung Evenia Zoraida Garden

  • Badewanne
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Kosmetikspiegel
  • Satelliten-TV
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Kühlschrank
  • Ventilator

Hotelausstattung Evenia Zoraida Garden

  • Cafe/ Bistro
  • Arcade/ Videospiele
  • Diskothek/ Nightclub
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Fernsehraum
  • Fitnessraum
  • Friseur
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Gepäckträgerservice
  • Hotelbar
  • Hotelbar mit Aussicht (Penthouse)
  • Poolbar
  • Hoteleigenes Freibad
  • Hoteleigenes Hallenbad
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Minimarkt/ Kiosk
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • Rezeption 24h
  • Rollstuhlgerecht
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Sauna
  • Shopping im Hotel
  • Snackbar
  • Direkter Zugang zum Badestrand
  • Sonnenschirme
  • Liegestühle
  • Zimmerservice
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer)
  • Animation
  • Kinderspielplatz
  • Leseraum
  • Miniclub
  • all inclusive Verpflegung

Sportmöglichkeiten

  • Billard
  • Gymnastik/ Aerobic
  • Tennisplatz
  • Tischtennis
  • Volleyball/ Beach-Volleyball
  • Bootsverleih
  • Bowling/ Kegeln
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Segeln
  • Surfen
  • Tauchen
  • Golfplatz

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 795 Bewertungen im Internet
79/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (417) 417 Bewertungen
    84/100
79 von 100 basierend auf 820 Bewertungen
  • Sacromonte

    Sacromonte

    Das Stadtviertel Sacromonte liegt etwas oberhalb von Albaicín. Das alte Zigeunerviertel der Stadt zieht sich entlang eines Berges zur Abtei von Sacromonte hinauf. Diese Abtei, die dem Priesterseminar und dem Studentenheim des ansässigen Ordens untersteht, beherbergt zahlreiche Gemälde und Kunstwerke. Außerdem findet man hier auch das Kloster von Santa Isabel la Real, welches für seinen Isabelinischen Stil im Innern bekannt ist. Den Namen Zigeunerviertel erhielt der Ortsteil Sacromonte daher, dass die umliegenden Höhlen früher die Heimat einiger Zigeuner waren. Heute sind diese Höhlen zu Restaurants und Cafes umgebaut wurden um die Touristen der Gegend anzulocken.
    mehr
    weniger
  • Fundación Rodríguez Acosta

    Fundación Rodríguez Acosta

    Diese Stiftung wurde im Jahr 1941 durch das Testament von Granadas Maler Jose Maria Rodriguez-Acosta gegründet. Sie befindet sich in einem ummauerten Garten (Carmen) neben dem Turm Torres Bermejas und dem Hotel Alhambra Palace. Mit der Stiftung soll Kunst und Kultur gefördert werden. Daher gibt es während des ganzen Jahres Ausstellungen und Aktivitäten. Am besten erreicht man die Stiftung, wenn man mit dem Bus zur Alhambra fährt und am Hotel Alhambra Palace aussteigt. In der Allee befindet sie sich dann auf der rechten Seite, nur 50 Meter vor dem Turm Bermejas. Aufgrund der Vielzahl von Ausstellungen und Veranstaltungen werden die Öffnungszeiten häufig geändert. Es wird daher empfohlen, vorher anzurufen.
    mehr
    weniger
  • El Camborio

    El Camborio

    El Camborio ist eine Disco in Granada mit verschiedenen Areas. Es gibt mehrere Bars und auch eine Tanzfläche im Freien. Von dort hat man einen schönen Blick auf die Alhambra, eines der Wahrzeichen der Stadt. Es gibt weitere Tanzflächen im Kellergeschoss. Es werden sowohl spanische Musik als auch internationale Klassiker gespielt. Hier kann man auch Snacks essen. Die Disco ist innen mit typisch andalusischen Gegenständen geschmückt. Die Disco ist ab 23:00 geöffnet.
    mehr
    weniger
  • Casa museo manuel de falla

    Casa museo manuel de falla

    Dieses Museum ist dem Musiker Manuel de Falla gewidmet. Im Inneren dieses Hauses wird das Ambiente wiedergegeben, in dem Falla in den Jahren von 1921 bis 1939 lebte. Originale der Objekte und Gebrauchsgegenstände des Musikers sind zu sehen, die dank seiner Freunde über die Zeit intakt geblieben sind. Geöffnet: Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr Geschlossen montags und feiertags.
    mehr
    weniger
  • Alcázar del Genil

    Alcázar del Genil

    Dies ist ein Palast der Almohaden aus dem 13. Jahrhundert, erbaut im Auftrag des Kalifs al-Muntasir. Später wurde er von den Nasridenkönigen umgebaut. Er war ein höfischer Vergnügungsort und hatte große Gärten, in denen beispielsweise ein großer Teich angelegt wurde, um hier große Schiffsschlachten nach zuspielen. Als die Stadt von den katholischen Königen eingenommen wurde, lebte hier noch Aisha, die Mutter Boabdils, des letzten Nasridenkönigs. Heute gibt es vom ursprünglichen Gebäude nur noch ein rechteckiges Geschoss. Es ist mit Stuck und Fliesen verziert und ahmt damit die Dekoration der Alhambra nach. Der Saal ist mit einer Deckentäfelung überdacht und zu beiden Seiten des Saals befinden sich kleine Gemächer. Zu ihnen gelangt man über einen Zwillingsbogen. Im 19 Jahrhundert wurden die Räume restauriert. 1922 wurde der Palast zum geschichtlich-künstlerischen Denkmal erklärt. Heute gehört das Gebäude der Regierung von Andalusien, die hier das Kabinett der Bildenden Künste untergebracht hat. Zur Zeit befindet sich hier auch der Sitz der Fundación Francisco Ayala, welche das Leben und Werk des Denkers und Schriftstellers aus Granada dokumentiert. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr Eintritt: Kostenlos
    mehr
    weniger
  • Abadía del Sacromonte

    Abadía del Sacromonte

    Die Abtei befindet sich auf dem Gipfel des Mount Valparaiso am Ende des Pfades der sieben Hügel.1594 fanden hier zwei Männer auf der Suche nach Schätzen eine arabisch geschriebene Platte über das Martyrium von San Tesifón in einer Höhle. Der Erzbischof gab daraufhin den Auftrag, hier weiter zu graben und es wurden einige weitere Trümmer gefunden. Diese beschreiben das Martyrium von San Cecilio, San Tesifón und San Hiscio. Zusätzlich wurden ein Backofen und Asche gefunden. 1598 begann man, ein Haus für die Reliquien und im Jahr 1600 eine Kirche zu bauen. Es wurde eine Stiftung gegründet und ein Abt eingesetzt. Das Symbol der Stiftung war der Star of Solomon, den man überall in der Abtei sehen kann. Bereits 1610 wurden alle weiteren Arbeiten gestoppt. Die Baupläne sind noch heute in der Abtei zu besichtigen, die inzwischen zum Museum wurde.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben