Filter722.698 Hotelsauf 208 WebseitenFavoriten
So, 12.10
Mo, 13.10
Von Sonntag12.10.14 bis Montag13.10.14

Wilfried Müller

Bed & Breakfast0
Vor dem Neuperver Tor 50 29410 Salzwedel Deutschland
Lade Daten...

Besucher dieses Hotels interessierten sich auch für ...

Weitere Top Hotels Salzwedel

PASAA

PASAA

Die Disco PASAA befindet sich Beetzendorf welche zum Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt gehört. Dort finden unter anderem verschiedene Events sowie Party- und Tanzabende statt. An Themenparties werden zum Beispiel Coyote-Ugly-Parties, Apres Ski-Abende, Atzenparties oder auch die Nacht Der Blondinenorganisiert. Weitere Informationen sowie eine Übersicht der Events und Veranstaltungen findet man auf der Homepage des Betreibers.

mehr
weniger
Baumkuchenfabrik

Baumkuchenfabrik

Die erste Salzwedeler Baumkuchenfabrik wurde bereits 1807 gegründet. Seit dem wird nach der Rezeptsammlung des Gründers traditionell dieses Gebäck hergestellt. Auch heute noch wird dieses Gebäck in Handarbeit hergestellt. Es wird nach alter Tradition, wildwachsend, vor dem offenen Feuer, auf einer rotierenden Holzwalze, der Teig aufgekellt Ansehen kann man sich diese Backkunst bei einem Schaubacken in einer Führung mit anschließender Verkostung, oder als Besichtigung für jedermann von montags bis freitags jeweils von 9.00Uhr bis 13.00Uhr. Gruppen bis 50 Personen sollten sich anmelden. Weitere Informationen können im Internet nachgelesen werden. Geschichtliches, Öffnungszeiten, Angaben zu Bestellungen und sogar Reisevorschläge kann man dort erfahren.

mehr
weniger
Dorfkirche Rohrberg

Dorfkirche Rohrberg

Die spätromanische Dorfkirche von Rohrberg gehört zur Nordroute der "Straße der Romanik", die durch Sachsen-Anhalt führt. Sie wurde etwa in der zweiten Hälte des 12. Jahrhunderts gebaut und in regelmäßigen Lagen aus Feldstein gemauert. An das rechteckige Schiff schließen sich ein Westquerturm und östlich ein Rechteckchor mit eingezogener Apsis an. Im Inneren ist die Halle flach gedeckt. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde die Kirche teils stark verändert. Deshalb spiegelt die Innenausstattung auch mehrere Jahrhunderte regionaler Kunstgeschichte wieder. Der Taufstein blieb als einziges romanisches Ausstattungsstück erhalten. Ein weiteres historisches Stück ist die Bronzeglocke von 1337, auf der sich der Gießer mit einer Ritzzeichnung und der Inschrift "ego sum hermannus" (ich bin Hermann) verewigt hat.

mehr
weniger
Benediktinerkloster und Klosterkirche Arendsee

Benediktinerkloster und Klosterkirche Arendsee

Die Kirche und die Reste des ehemaligen Benediktinerklosters von Arendsee gehören zur Nordroute der "Straße der Romanik", die durch Sachsen-Anhalt führt. Sie wurde nach 1184 begonnen und um 1208 vollendet. Bis auf die Sakristei aus dem späten 13. und dem Emporeneinbau aus dem 15. Jahrhundert ist die kreuzförmige, tonnen- bzw. kreuzgratgewölbte Pfeilerbasilika aus Backstein in ihren urprünglichen romanischen Formen erhalten. Ein früher Schnitzaltar von 1370/80 sowie ein Eichenholzkruzifix um 1240 sind die bedeutendsten Stücke der Ausstattung. Zu sehen sind außerdem Epitaphien von der Renaissance bis zum Barock. Von den Klostergebäuden selbst sind nur der südliche Kreuzgangflügel sowie einige Mauerreste am See erhalten. Zum Klosterkomplex gehörten auch der sogenannte Kluthturm (Glockenturm) und das Gebäude, in dem sich heute das Heimatmuseum befindet. Die Kirche wird heute für Ausstellungen und Konzerte genutzt.

mehr
weniger
Arendsee

Arendsee

Der 554 Hektar große Arendsee blickt auf eine 125-jährige Tradition als Urlaubs- und Erholungsort zurück. Dabei ist er mit einer Durchschnittstiefe von rund 29 Metern einer der tiefsten Seen Deutschlands. Neben den allgemeine Badeangeboten gibt es auch die Möglichkeit zu reiten, zu wandern, mit dem Fahrrad zu fahren oder Minigolf zu spielen. Ferner kann man den See auf der Queen Arendsee - einem Schaufelraddampfer - befahren, in einem der Restaurants entlang des Sees einkehren oder gar nach Wracks im Arendsee tauchen. Weitere Informationen und Angebot sind der Internetseite des Tourismusvereins Arendsee und Umgebung e.V. zu entnehmen.

mehr
weniger
Erlebnisbad

Erlebnisbad

Das Erlebnisbad Diesdorf ist ein Freibad, das zwischen Anfang Mai und Anfang September geöffnet ist. Neben dem großen Freibecken gibt es einen Strömungskanal, einen Wasserpilz, eine Rutsche, einen Strudel und ein Planschbecken für die kleinsten Gäste. Ebenso gibt es außerhalb des Beckens u.a. eine Tischtennisplatte, Kinderspielplatz und ein Volleyballfeld. Geöffnet ist das Erlebnisbad in der Nebensaison von 11-20 Uhr, in der Hauptsaison (1. Mai bis Anfang September) von 9-21 Uhr. Nach Anmeldung haben Gruppen früher Eintritt. Die Kosten betragen für Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro und die Familienkarte kostet 5 Euro.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben