Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Globales de los Reyes

Hotel 3
Plaza Ciudad Real 2 28702 San Sebastián de los Reyes Spanien
Lade Daten...

Beschreibung Globales de los Reyes

Hotel Globales de los Reyes
Das 3-Sterne Hotel Globales Hotel de los Reyes liegt am Stadtrand Madrids, in der Nähe von San Sebastián de los Reyes und dem berühmten Golfplatz La oraleja.Zu den Einrichtungen gehören eine Bar, Restaurant und ein Konferenzraum.Egal ob Sie geschäftlich oder privat Gast des Hauses sind, der Komfort des Hotels sorgt mit Sicherheit für einen angenehmen Aufenthalt.Jetzt buchen

Preiskalender

90
70
50
30
April Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Globales de los Reyes
  • Plaza Ciudad Real 2
  • 28702San Sebastián de los Reyes
  • Spanien
  • Telefon: +34(91)6591600
  • Fax:+34(91)6591601
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Zimmerausstattung Globales de los Reyes

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Minibar
  • Schreibtisch
  • Telefon
  • Zimmersafe
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Globales de los Reyes

  • Cafe/ Bistro
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Haustiere erlaubt
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Rezeption 24h
  • Rollstuhlgerecht
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Autovermietung im Hotel

Sportmöglichkeiten

  • Golfplatz

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 337 Bewertungen im Internet
80/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (269) 269 Bewertungen
    82/100
80 von 100 basierend auf 350 Bewertungen
  • Basílica San Vicente

    Basílica San Vicente

    Die Basilika San Vicente wurde Anfang des 12. Jahrhunderts in Avila erbaut. Über dem Grab des gleichnamigen Märtyrers errichteten Raimund von Burgund und seine Frau Urraca diesen Sakralbau mit gestrecktem Langhaus, einem ausladenden Querhaus und einer Dreiapsidengruppe an der Ostseite. Da die Bauarbeiten erst Mitte des 12. Jahrhunderts fortgesetzt wurden, sind hier sowohl romanische als auch gotische Stilelemente zu sehen.Der Kreuzgang blieb im romanischen Stil erhalten, während man im Langhaus an den massigen Pfeilern schon gotische Elemente erkennt. Öffnungszeiten: 10.30 bis 13.30 Uhr und 16.00 bis 18.30 Uhr
    mehr
    weniger
  • Catedral de Nuestra Señora de la Asunción y de San Frutos

    Catedral de Nuestra Señora de la Asunción y de San Frutos

    Die Kathedrale von Segovia thront auf dem höchsten Punkt der Altstadt. Sie wurde zwischen 1525 und 1593 als spätgotische Basilika aus gelbem Stein errichtet Ihr 100 m hoher Glockenturm ist weithin sichtbar. Im Inneren findet man neben Sterngewölben und Glasgemälden an den Fenstern auch einen marmornen Hochaltar, zahlreiche Gemälde und die Gräber der Bischöfe Raimundo de Losana und Diego de Covarrubias. Das angrenzende Museo Catedralico zeigt Gemälde und Gobelins aus dem 16. und 17. Jahrhundert.
    mehr
    weniger
  • Iglesia de Santo Tomé

    Iglesia de Santo Tomé

    Die Kirche Santo Tomé stammt aus der sogenannten Epoche der Rückeroberung zwischen dem 10. und dem 15. Jahrhundert. Erbaut wurde sie im 12. Jahrhundert als Moschee, im 13. Jahrhundert dann noch einmal umgebaut. Künstlerisch ist sie dem sogenannten  Mudejar-Stil zuzuordnen. In ihr findet man eines der Hauptwerke von El Greco, das "Begräbnis des Grafen von Orgaz" aus dem Jahr 1586, auf dem sich der Maler selbst porträtiert hat.
    mehr
    weniger
  • Castillo - Palacio de San Silvestre

    Castillo - Palacio de San Silvestre

    Die Burg ist der Palast von San Silvestre - Teil der fast unerschöpflichen Fülle der militärischen mittelalterlichen Gebäude kreuz und quer in der Provinz von Toledo. Die Burg war ein strategischer Ort während der Wiedereroberung, und wurde wieder aufgebaut um sich vor den Angriffen der Artillerie zu verteidigen. Die Burg hat die Form einer quadratischen Pflanze und kreisförmige Türme. Die Stadt von San Silvestre existierte schon im 12. Jh., entsprechend der "" Liber privilegiorum Ecclesiae Toletanae "". Ende dieses Jahrhunderts gehörte sie zum Orden von Calatrava, Die Einsiedelei von San Silvestre stammt aus dem XVII. Jh. Und es handelt sich um eine ehemalige Pfarrkirche.
    mehr
    weniger
  • Alcázar

    Alcázar

    Der Alcazar de Segovia befindet sich auf dem Gipfel eines Berges. Die erste Burg an dieser Stelle wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Im Laufe der Zeit wurde das Bauwerk umgebaut und erweitert. Später wurde die Burg als Staatsgefängnis genutzt und ab 1762 befand sich die Königliche Artillerieschule in dem Gebäude Seit 1953 befindet sich ein Museum im Alcazar. Öffnungszeiten: Sommer von 10 bis 19 Uhr, Winter von 10 bis 18 Uhr Eintritt: 4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro
    mehr
    weniger
  • Bajada de La Virgen La Palma

    Bajada de La Virgen La Palma

    Alle fünf Jahre, das nächste Mal im Sommer 2005, feiert Santa Cruz de La Palma die Bajada de la Virgen de las Nieves (die Herabkunft der Jungfrau vom Schnee), in dem die Marienfigur von der Wallfahrtskirche in die Stadt getragen wird, und die ganze Stadt putzt sich dafür heraus. Das Fest beginnt am 3. Juli mit dem Heruntertragen des insgesamt 2 Tonnen schweren Silberthrons und endet mit dem Aufstig der Jungfrau in die Wallfahrtskirche am 5. August. Die Bajada ist das größte Fest der Kanaren.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben