Filter722.899 Hotelsauf 207 WebseitenFavoriten
So, 21.09
Mo, 22.09
Von Sonntag, 21.09.14 bis Montag, 22.09.14

St Hubertus

Hotel3
Am Lauber Berg 92539 Schönsee Deutschland
Lade Daten...
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 50 Bewertungen im Internet
75/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (38) 38 Bewertungen
    78/100
75 von 100 basierend auf 50 Bewertungen
Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum Oberviechtach

Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum Oberviechtach

Das Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum in Oberviechtach wird so genannt, da der Wanderchirurg Doktor Andreas Eisenbarth in Oberviechtach geboren wurde. Im Jahr 2006 bekam es ein neues Zuhause in der sanierten, ehemaligen Marktmühle. In verschiedenen Räumen findet man hier Informationen und Exponate zu Doktor Eisenbarth, zum Historischen Goldbergbau im Raum Oberviechtach und zur Hinterglasmalerei der Schule Winklarn, einem Ort nicht weit von Oberviechtach entfernt. Ein extra Zimmer wurde einem Mäzen der Stadt Oberviechtach gewidmet und trägt seinen Namen, das 'Dr. Max- und Margret-Schwarz-Zimmer. Hier findet man unter anderem antike Möbel. Ein weiterer Schwerpunkt des Museums beschäftigt sich mit der Geschichte von Oberviechtach. Öffnungszeiten: Mai - Oktober Dienstag und Donnerstag 10.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr Gruppen können das Museum nach Vereinbarung auch ganzjährig besuchen. Die Eintrittspreise können der Website entnommen werden.

mehr
weniger
Centrum Bavaria Bohemia

Centrum Bavaria Bohemia

Das Centrum Bavaria Bohemia, kurz CeBB, ist im ehemaligen 'Kommunbräuhaus' in Schönsee untergebracht. Gedacht ist es als "koordinierende und kulturelle Drehscheibe", um das bayerische und tschechische Kulturleben und das Miteinander der Regionen zu fördern. Deshalb gibt es jegliche Informationen in dem Centrum immer zweisprachig, nämlich deutsch und tschechisch. Schwerpunkte des CeBB sind unter anderem: Organisation von Kulturveranstaltungen, Aufbau eines grenzüberschreitenden Kulturnetzwerks, Informationsort für alle Kulturinteressierten, Visualisierung der guten Nachbarschaft in einer 3D-Projektion etc. Der Eintritt ist kostenlos, es kann aber gespendet werden. Öffnungszeiten: Montag - Freitag 09.00 - 16.00 Uhr Samstag 10.00 - 11.30 Uhr Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr Informationen zu aktuellen Veranstaltungen können der Website entnommen werden.

mehr
weniger
Café Deyerl

Café Deyerl

Das Café Deyerl liegt im Stadtzentrum und hat neben einer Konditorei auch den Biergarten "Kramerlgarten". Café: Zum Mittagstisch werden deutsche Gerichte angeboten. Zum Kaffee gibt es Kuchen und Torten aus der eigenen Konditorei. Das Café verfügt über 60 Sitzplätze und kann auch zu Feiern und Ähnlichem gebucht werden. Biergarten: Neben verschiedenen Biersorten wird hier die traditionelle bayerische Brotzeit angeboten. Für Kinder gibt es eine Spielecke bzw. Spielweise. Die Parkplätze sind einsehbar. Partyservice: Die Familie Deyerl bietet auch einen Partyservice an und liefert frei Haus. Bestellt werden können warme Speisen, ein kaltes Buffet, sowie Kaffee und Kuchen.

mehr
weniger
Jagdmuseum St Hubertus

Jagdmuseum St Hubertus

Auf mehr als 1000 Quadratmetern findet man über 1500 Ausstellungsstücke im Jagdmuseum. Der Schwerpunkt ist Ganztierpräparate. Es handelt sich hier sowohl um heimatliche Tiere, wie auch um Tiere aus anderen Ländern. Zusätzlich geht es in einem Raum des Museums um ein ganz anderes Thema, nämlich um das Klöppeln. Öffnungszeiten: täglich von 13.00 - 17.00 Uhr Auf Anfrage gibt es für Gruppen auch gesonderte Öffnungszeiten. Eintrittspreise: Erwachsene € 1,80 ( mit Kurkarte € 1,60 ) Kinder bis 14 Jahre € 0,75 Gruppen ab 10 Personen € 1,30

mehr
weniger
Burgruine Obermurach

Burgruine Obermurach

Die Burgruine Obermurach liegt ca. 4 km von Oberviechtach, der Stadt des Dr. Eisenbarth entfernt. Die Ruine kann ganzjährlich besichtet werden, den Schlüssel gibt es beim Burgwart im Ort. Die Burgruine hat eine bewegte Geschichte und wird 1110 zum ersten Mal erwähnt.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben