Filter711.501 Hotelsauf 206 WebseitenFavoriten
So, 07.09
Mo, 08.09
Von Sonntag, 07.09.14 bis Montag, 08.09.14

Sobe Mudri

Ferienhaus/ -Appartment0
Aleja Skradinskih svilara 17 22222 Skradin Kroatien
Lade Daten...
Hotel Sobe Mudri

Beschreibung

Preiskalender

60
50
40
30
August Sat
30
 So
31
SeptemberSeptember Mon
1
 Di
2
 Mi
3
 Do
4
 Fri
5
 Sat
6
 So
7
 Mon
8
 Di
9
 Mi
10
 Do
11
 Fri
12
 Sat
13
 So
14
 Mon
15
 Di
16
 Mi
17
 Do
18
 Fri
19
 Sat
20
 So
21
 Mon
22
 Di
23
 Mi
24
 Do
25
 Fri
26
 Sat
27
 So
28

Preisspanne

von 35€bis 35€

Adresse

Aleja Skradinskih svilara 17, 22222, Skradin Kroatien | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +385(22)771141 | Fax: | Offizielle Homepage

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Heizung,
  • Klimaanlage,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Haustiere erlaubt,
  • WLAN in der Lobby

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege,
  • Bootsverleih

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 163 Bewertungen im Internet
85/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
85 von 100 basierend auf 163 Bewertungen
The Legends Pub

The Legends Pub

Der Club The Legends Pub liegt im Zentrum von Primosten und begrüßt die Gäste im Stil eines irischen Pubs. Er erstreckt sich auf zwei Etagen und über 400 qm. Die Wände werden von Fotos kroatischer Sportshelden geziert. Zu irischem Bier und zu Cocktails werden musikalische Events mit DJs und Live Musik geboten. Öffnungszeiten: Juni bis Ende August 14.00 - 04.00 Uhr September bis Ende Dezember Freitag und Samstag 19.00 - 04.00 Uhr

mehr
weniger
ACI Marina Vodice

ACI Marina Vodice

ACI Marina Vodice liegt im nordöstlichen Teil des Hafens von Vodice und wird durch zwei Molen von den Wellen und den Südwinden geschützt. Der Hafen verfügt über 290 Wasserliegeplätze sowie 60 Trockenplätze. Zu den Einrichtungen gehören unter anderem eine Rezeption, eine Wechselstube, Sanitäranlagen und ein Restaurant. Für die Boote gibt es eine Tankstelle, einen Kran, ein Travellift sowie eine Slipanlage. Weitere Informationen zu Verkehrsverbindungen und Ansteuerung findet man auf der mehrsprachigen Homepage.

mehr
weniger
Parco isole Kornati

Parco isole Kornati

Der Nationalpark der Kornaten-Inseln ist ein von der UNESCO anerkannter Marinepark, 7 Seemeilen südwestlich von Murter und 15 Seemeilen südlich von Zara. Er erstreckt sich auf Kilometern zwischen Inseln, größtenteils unbewohnt und ruhig gelegen. Die größte der Inseln ist Kornat, wo man die meisten Privathäuser findet, ohne jedoch eine beständige Bevölkerung zu haben. Das Meer ist hier besonders klar und reich an Fischen und geeignet für Taucher und Schnorchler. Es gibt einen kleinen Hafen und einige Restaurants für Touristen, ein Café und einige Unterkunftsmöglichkeiten. Man erreicht die Insel nur per Boot, es gibt weder Geschäfte noch Lokale und es ist ein sehr natürlicher Ort, von zahlreichen Touristen angefahren. Die Kornaten befinden sich in der Zentraladria. Dank ihrer Naturschönheiten, geschützter Natur und reichhaltiger Unterwasserwelt wurden die meisten Inseln der Kornaten zum Naturschutzgebiet erklärt. Insgesamt gibt es 89 Inseln und Felsformationen im Meer. Einst waren die Kornaten Ziel von Piraten und Plünderern, schon zur Zeit der Römer, Venezianern bis hin zu der Zeit der Herren von Zara. Wenn die Inseln heute auch nur noch im Sommer bewohnt werden, deuten doch die verschiedenen Häuser von Fischern und Bauern auf eine einstige Bewohnung hin. Auf den Kornaten gibt es weder Strom noch Trinkwasser. Sie sind ein wahres Paradies für Liebhaber des Meeres und all diejenigen, die die unberührte und noch völlig intakte Natur genießen wollen. Auf allen Kornaten-Inseln gibt es insgesamt ca. 20 Restaurants, die alle Fischspezialitäten anbieten.

mehr
weniger
Kirche Sveti Juraj

Kirche Sveti Juraj

Wer der kleinen Insel-Stadt Primosten in Dalmatien einen Besuch abstattet, für den ist der Besuch der Pfarrkirche St. Georg auf dem höchsten Punkt der Insel eigentlich ein Pflichtprogramm. Man erreicht die Altstadt über einen aufgeschütteten Damm von Festland aus. Dann durchschreitet man das alte Stadttor und kommt auf einen großen Marktplatz. Von hier aus führt ein relativ steiler Weg mit einzelnen Treppen hinauf zum Friedhof von Primosten. Inmitten der Gräber steht die alles überragende Kirche St. Georg. Die überwiegende Mehrzahl der Gräber mit reichen Verzierungen befinden sich an der westlichen Seite mit einem weiten Blick auf die Inselwelt der Kornaten. Die Kirche wurde im 15. Jahrhundert errichtet und im Jahre 1760 umgebaut. Das Innere der Kirche konnten wir in all den Jahren des Besuchs nicht betreten, da sie verschlossen ist. Man hat von hier oben einen Rundblick über die Umgebung der Stadt, aber auch auf die Inselwelt und auf die teilweise verfallenen Stätten und Häuser der Stadt. Kosten: Keine, nur man muss selbst die etwa 15 Minuten hinauf- und wieder herabgehen. Kleine Butiken, Cafés und Gaststätten liegen links und rechts des Weges. Für Autos ist die Stadt - ausgenommen Anlieger - gesperrt. Große Parkplätze auf der Festlandseite der Stadt stehen kostenfrei zur Verfügung. Die Küstenstraße zwischen Sibenik und Split führt unmittelbar an Primosten vorbei.

mehr
weniger
Highlander Pub

Highlander Pub

Das Restaurant Highlander Pub liegt in einer schmalen Seitengasse in der Altstadt von Sibenik. Es wird in jahrelanger Tradition als Familienunternehmen geführt. Die Einrichtung des Lokals ist rustikal mit Elementen aus Dalmatien. Auch die Speisekarte ist von dalmatischen Gerichten geprägt. Neben Hunderten von Speisen und Snacks gibt es auch eine Weinkarte mit Weinen aus der Region. Der klimatisierte Gastraum bietet 76 Plätze, im Freien können bis zu 88 Personen sitzen. Die Öffnungszeiten sind täglich von 11.00 Uhr bis 1.00 Uhr.

mehr
weniger
Šibenik

Šibenik

Das im Jahre 1870 erbaute Theater von Sibenik ist das zweitälteste Theater von Kroatien. Früher war es das Nationaltheater. Es hatte sein eigenes Schauspieler-Ensemble, das bis 1964 mit Opern und Operetten auftrat. Während des Bürgerkriegs wurde es durch den Einschlag einer serbischen Granate beschädigt, aber nach einer gründlichen Renovierung im Jahre 2001 wieder eröffnet. 310 Besucher finden nun dort Platz. Neben mehreren Premieren jährlich findet auch ein Kinder-Festival statt. Unter anderem kann eine prächtige Decke, die vom Künstler Antun Zuccaro von Triest entworfen wurde, betrachtet werden. Sie zeigt allegorische Malereien von berühmten Bewohnern Sibeniks.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben