Filter720.460 Hotelsauf 197 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Alter Landsitz

Hotel 4
Ausbau 8 17194 Sommersdorf Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Alter Landsitz

Hotel Alter Landsitz
Im landschaftstypischen Feldstein- und Fachwerkstil gehalten, liegt das HOTEL alter landsitz idyllisch zwischen Koppeln, Wiesen und einem großen Obstgarten.\n\nDie Gäste finden Entspannung auf der großen Liegewiese mit Liegestühlen und Sonnenschirmen und im Wohlfühlparadies. Hier können Sie sich bei Massagen, wohltuenden Bädern oder Kosmetik- und Ganzkörperbehandlungen so richtig verwöhnen lassen. Oder Sie genießen einfach die Zeit in der Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen und Eisbrunnen.\nAlle 38 Doppelzimmer sind zum größten Teil Nichtraucherzimmer. Einige Zimmer verfügen über einen Balkon.\n\nJedem Gast stehen für seinen Aufenthalt Bademantel, Saunatuch, Badeslipper, ein Pflegeset und eine Flasche Mineralwasser kostenfrei zur Verfügung. Die Nutzung der Saunalandschaft ist ebenfalls bereits im Übernachtungspreis enthalten.\nDen anspruchsvollen Gaumen erwartet in Sommerstorf eine kreative, abwechslungsreiche und regionale Küche.\n\nIm Licht durchfluteten Restaurant Le Jardin mit Wintergarten, Terrasse und traumhaften Blick auf die Koppeln erleben die Gäste perfekten Service und können den Abend anschließend in der Bar Mirò ausklingen lassen.Durch die angeschlossene Reitanlage ist das Hotel auch bei Pferdesportbegeisterten beliebt. Mit eigenem Reitplatz, einer großen Reithalle und einer Tribüne mit 400 Sitzplätzen bietet es vielfältige Reitmöglichkeiten für Profis und Anfänger, sowohl mit dem eigenem Pferd (es gibt 70 Pferdeboxen) als auch mit einem der Schulpferde.Sie fahren von der A19 (Abfahrt Waren-Mürtz) kommend auf die B192. In Waren fahren Sie auf die B108 Richtung Teterow. Ungefähr 2 km hinter dem Abzweig in Richtung Sommerstorf biegen Sie links ab. \n\nAus Richtung Rostock kommend fahren Sie auf der A19 bis zur Abfahrt Linstow. Durchfahren Sie die Orte Linstow und Hohen Wangelin. Folgen Sie der Landstraße weiter in Richtung Waren. Nach den Orten Alt Gaarz und Neu Gaarz folgt Sommerstorf, direkt nach dem Ortschild fahren Sie links noch ca. 1 km bis zum Hotel.Im nördlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte liegt das Hotel idyllisch am Rande der Mecklenburgischen Schweiz, unweit von Waren an der Müritz.\n\nFernab von Stress und Hektik des Alltags bietet unser Haus seinen Gästen den idealen Rahmen für einen erholsamen Wellness-Urlaub und ist gleichzeitig Ausgangspunkt für die Erkundung der unberührten Natur mit dem Rad, zu Fuß oder zu Pferde.Stornierungen: Stornierungen und Änderungen , die bis 18:00 Uhr am Tag der Anreise erfolgen, sind kostenfrei.\nStornierungen und Änderungen , die verspätet erfolgen, oder Nichtanreisen werden mit 80 Prozent des Preises aller Übernachtungen berechnet.\n\nZustell- und Kinderbetten: Alle Kinder sind willkommen.\nAlle Kinder unter 6 Jahren zahlen keinen Aufpreis in einem der vorhandenen Betten.\nAlle Kinder unter 2 Jahren zahlen keinen Aufpreis für ein Babybett.\nAlle Kinder unter 6 Jahren zahlen keinen Aufpreis für Zustellbetten.\nAlle älteren Kinder oder Erwachsene zahlen EUR 30,00 pro Übernachtung und Person für Zustellbetten.\nIn dem Zimmer ist Platz für zwei Zustellbetten/Babybetten.\n\nAnzahlungen: Eine Anzahlung ist nicht erforderlich.\n\nMehrwertsteuer und Tourismusabgaben: 7 % Mehrwertsteuer ist inbegriffen.\nServicegebühren werden nicht erhoben.\nTourismusabgaben werden nicht erhoben.\n\nInternetzugang: Internet per Modem ist im Hotelzimmer nutzbar gegen Gebühren.\n\nSpeisen: Frühstücksbuffet ist im Zimmerpreis inbegriffen.\n\nParken: Private Parkplätze stehen kostenfrei am Hotel zur Verfügung.\n\nHaustiere: Haustiere sind gestattet. Gebühren könnten erhoben werden.\n\n\nDas Hotel behält sich das Recht vor, eine Autorisierung der Kreditkarte vor Anreise vorzunehmen. Quelle: Booking.com

Preiskalender

90
80
70
60
April Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26

address

  • Alter Landsitz
  • Ausbau 8
  • 17194Sommersdorf
  • Deutschland
  • Telefon: +49(39926)840
  • Fax:+49(39926)84116
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • Mastercard
  • Visa

Zimmerausstattung Alter Landsitz

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kosmetikspiegel
  • Minibar
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Telefon

Hotelausstattung Alter Landsitz

  • Beauty-Center
  • Dampfbad
  • Empfangshalle/ Lobby
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Hotelbar
  • Hotelsafe
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • Restaurant
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Sauna
  • Wäschereiservice
  • Wellness-Center/ Spa
  • Schuhputzservice/ -maschine

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege
  • Reiten
  • Bootsverleih
  • Segeln

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 178 Bewertungen im Internet
87/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (131) 131 Bewertungen
    89/100
87 von 100 basierend auf 178 Bewertungen
  • Pfarrkirche Sankt Marien

    Pfarrkirche Sankt Marien

    Die evangelische Pfarrkirche Sankt Marien von Parchim in Mecklenburg-Vorpommern hat ihren Ursprung in der 1249 von Fürst Pribislaw I. am westlichen Eldeufer gegründeten Neustadt. Die Weihe der gotischen Backsteinkirche wurde am 19. Juni 1278 durch den Bischof Hermann von Schwerin vorgenommen. Das Bronzetaufbecken von 1365, zwei Glocken aus dem Jahre 1514, die Kanzel und die Orgelempore von 1601 sind die bedeutendsten Inneneinrichtungen in dem Gotteshaus. Restaurierungsarbeiten an der Orgel und der Empore in den Jahren 1908 und die Umbauten von 1975 bis 1980 über das Sonderbauprogramm der EKD-Kirchen bestimmen den heutigen Gesamteindruck. Im Obergeschoss des Nordanbaus befindet sich nun die beheizbare Winterkirche und im Untergeschoss sind ein Gemeinderaum und kirchliche Funktionsräume vorhanden. Nach telefonischer Anmeldung werden Führungen durchgeführt. Die Öffnungszeiten und weitere Informationen können der Homepage entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Pfarrkirche Sankt Georgen

    Pfarrkirche Sankt Georgen

    Die evangelische Pfarrkirche Sankt Georgen in der Altstadt von Parchim in Mecklenburg-Vorpommern wurde im 13. Jahrhundert unter Einbeziehung von Resten des abgebrannten Vorgängerbaus errichtet. Der dreischiffige Hallenbau ist Teil der Europäischen Route der Backsteingotik. Die Errichtung des polygonal geschlossenen Hallenumgangschores wurde im 15. Jahrhundert durchgeführt. Im 19. Jahrhundert finden eingreifende restauratorische Maßnahmen im Inneren statt. In der Neuzeit wurde das Gotteshaus für moderne Anforderungen mit dem Einbau eines Küchen- und Sanitärtraktes und einer Winterkirche umgebaut, es folgte eine Restaurierung der Orgel. Nach Wiederherstellung des Fünferglockengeläutes fand die Weihe im Jahre 2007 statt. Eine Gesamtsanierung der Kirche ist bis zum Jahre 2017 geplant. Die spätromanische Backsteinbasilika kann besichtigt werden und nach Anmeldung werden Führungen einschließlich des Gewölbeaufstiegs und der Turmbesteigung durchgeführt. Weitere Informationen können der Homepage entnommen werden.
    mehr
    weniger
  • Brandenburgisches Forstmuseum

    Brandenburgisches Forstmuseum

    Das Brandeburgische Forstmuseum widmet seine Dauerausstellung der Arbeit, die man hat, wenn man einen Wald aufbaut. Wechselnde Sonderausstellungen und Veranstaltungen ergänzen das Gezeigte. Außerdem werden geführte Waldwanderungen angeboten Öffnungszeiten Mai bis Oktober von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr November bis April Öffnung auf Anfrage Eintritt Erwachsene und Kinder ab 11 Jahre 2,50 Euro
    mehr
    weniger
  • Alfred-Wegener-Gedenkstätte

    Alfred-Wegener-Gedenkstätte

    Die Gedenkstätte widmet sich Alfred Wegener, der ein Polarforscher, Meteorologe und Geophysiker war. Hier wird sein Leben erzählt, seine Karriere, Entdeckungen über die Verschiebungen der Kontinente, seine Arbeit mit meteorologischen Instrumenten und astronomische Fragen von ihm nachvollzogen. Ein großes Augenmerk liegt bei seinen Polarexpeditionen, bei seiner letzten Grönlandexpedition fand er den Tod. Dazu gibt es in der Gedenkstätte ein Video zu sehen, das die letzte Expedition, mit all ihren Ereignissen, dokumentiert. Geöffnet ist die Gedenkstätte täglich von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt einheitlich 2 Euro pro Person, die Vorführung des Videos kostet einmalig 2,50 Euro.
    mehr
    weniger
  • Adventsmarkt auf Burg Klempenow

    Adventsmarkt auf Burg Klempenow

    An einem Adventswochenende im Jahr findet auf Burg Klempenow der Adventsmarkt statt. Rund 30 Buden und Stände bieten Kunsthandwerk und weihnachtliche Spezailitäten an. Im Rahmenprgramm, das auf der Homepage eingesehen werden kann, gibt es Musik und Theater. Öffnungszeiten Samstag von 10 bis 18 Uhr
    mehr
    weniger
  • Oldtimer-Museum

    Oldtimer-Museum

    In diesem Museum gibt es eine Vielzahl von Oldtimern zu sehen. Dabei handelt es sich um Motorräder, Mopeds und PKWs sowie Traktoren und auch Motoren. Zusammen getragen vom "Verein Freunde historischer Fahrzeuge e.V." seit dem Jahre 1999 ist eine ansehnliche Auswahl von Kraftfahrzeugen und Zubehör zusammen gekommen. Alle diese Fahrzeuge sind fahrtüchtig oder wurden in liebevoller Kleinarbeit wieder hergerichtet. Jedes Jahr finden auch Ausfahrten statt. In 3 Etagen innerhalb 450 Quadratmetern können sich die Besucher in die Geschichte der Technik auf Rädern führen lassen. Die Eintrittspreise sind für Erwachsene 2,50 Euro, für Kinder 1,50 Euro. Familien bezahlen 6 Euro, bei Erwachsenen-Gruppen jeder 2 Euro, bei Gruppen mit Kindern bezahlt jeder 1 Euro. Führungen mit ausführlicher Vorstellung der einzelnen Fahrzeuge sind nach Absprache möglich. Geöffnet ist Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 17.30 Uhr , Montag geschlossen.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben