Filter730.316 Hotelsauf 233 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
233 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 14.12
Mo, 15.12
Von Sonntag14.12.14 bis Montag15.12.14

Hotels Spanien

  • Finden Sie das ideale Hotel
  • Preise von über 160 Webseiten vergleichen
  • Da buchen, wo es am günstigsten ist
Listenansicht
Kartenansicht
0 von 0 Hotels
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Hotels in Spanien
ReiseführerReiseführer

Hotels in Spanien



Willkommen in Spanien!

Spanien ist seit vielen Jahren ein beliebtes Urlaubsziel der Europäer. Sei es nun das Festland auf der Iberischen Halbinsel, seien es die Balearischen Inseln im Mittelmeer oder die Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean - die Hotels in Spanien ziehen seit jeher Touristenströme ins Land. Ob Sie sich nun für Kultur oder für Badeurlaub interessieren; Sie werden auf jeden Fall ein passendes Hotel in Spanien finden können, das Ihren Vorstellungen entsprechen wird.

Setzen Sie sich nun ein wenig mit Spanien auseinander, und erfahren Sie, was es vor Ort zu erleben gibt.

• Wie hat sich Spanien geschichtlich entwickelt?
• Welche Spuren sind heute noch zu entdecken?
• Welche Arten von Hotels gibt es in Spanien?

Dass der Tourismus in Spanien eine tragende Rolle spielt, lässt sich beispielsweise daran erkennen, dass Spanien im Jahr 2011 mit 53 Millionen Besuchern weltweit an Platz vier hinter Frankreich, den USA und China gelegen hat. Dies hat zur Folge, dass es sehr viele Hotels in Spanien gibt, die sich von der Lage, der Ausstattung und der Kategorie stark unterscheiden können. Touristenhotels entlang der Küsten und Strände gibt es ebenso wie klassische Fünf-Sterne-Hotels oder spezielle Geschäftsreisehotels in den Städten. Sie haben die Wahl, für welches Sie sich für Ihren Aufenthalt in Spanien entscheiden werden.

Kennen Sie ein wenig den geschichtlichen Hintergrund von Spanien?



Die spanischen Ureinwohner waren hauptsächlich Vasconen, Kelten und Iberer. Nach Letzteren ist auch die Halbinsel benannt worden. Sie befanden sich ab etwa 5000 vor Christus auf der Halbinsel, ehe es um 1200 vor Christus zu Vermischungen mit den aus Norden eindringenden Kelten kam. Etwa 100 Jahre später kamen zudem Phönizier an die spanischen Küsten, um Handel zu treiben. Es folgten im Laufe der Zeit Römer und Westgoten, die bis heute Spuren hinterlassen haben. Wie wäre es, wenn Sie sich zum Beispiel ein Hotel in Spaniens Toledo nähmen, um sich auf Spurensuche zu begeben?

Es folgten lange Jahre der Eroberungen und Machtwechsel. Die Mauren haben dabei ebenso Spuren in Architektur und Sprache hinterlassen wie das später folgende Christentum, das Spanien 1492 durch die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus gar zur christlichen Weltmacht werden ließ.

Wussten Sie, dass er für die Spanische Krone gesegelt ist, obwohl er Italiener war?

Die Kanarischen Inseln waren nachweislich eine Etappe auf seinem Weg in die Neue Welt. Wie wäre es daher vielleicht mit einem Hotel in Spaniens äußerstem Südwesten, auf den Kanaren, um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie es heute vor Ort aussieht?

Nach und nach hat sich Spanien in der Neuen Welt ausbreiten können. Vor allem in weiten Teilen Mittel- und Südamerikas hat es Kolonien gegründet, was noch heute an den dort üblichen Landessprachen zu erkennen ist. Durch das allmähliche Vorrücken der Engländer und Franzosen ist die spanische Vorherrschaft jedoch nach und nach zusammengebrochen.

Im 20. Jahrhundert befand sich Spanien wirtschaftlich auf einer Art Tiefpunkt, geprägt von Unruhen im eigenen Land. Es kam zu Übergriffen und zu Machtübernahmen durch das Militär. In der zweiten Hälfte der 1930’er Jahren folgte schließlich der Spanische Bürgerkrieg, der mit der Machtübernahme des Generals Francisco Franco endete. Erst im Jahr 1975 hat der heutige König Juan Carlos mit dem Tode Francos die Nachfolge angetreten und den Demokratisierungsprozess eingeleitet. Hierdurch - und durch den Beitritt zur EG im Jahr 1986 - ist es Spanien gelungen, sich wirtschaftlich aufzuschwingen.

Die Geografie Spaniens



Da es Spanien erst nach 1975 geschafft hat, sich wirtschaftlich zu erholen, und es zuvor von militärischen Übergriffen sowie von Diktatoren und Putschisten geprägt war, hat es verständlicherweise eine Weile gedauert, ehe sich das Land erholen und zu einem Zielort für Touristen werden konnte. Neben den Hotels, die Spanien beinah überall in großer Zahl zu bieten hat, spielt natürlich auch die geografische Lage eine entscheidende Rolle.

Die Iberische Halbinsel bildet den südwestlichen Zipfel Europas und grenzt sowohl an das Mittelmeer als auch an den Atlantischen Ozean. Ferner sind natürlich die heute , weshalb gerade diese Regionen in den vergangenen Jahren einem immensen Boom ausgesetzt waren. Gebirgszüge durchziehen das spanische Festland ebenso wie die Vulkane die berühmten Urlaubsinseln.

Wussten Sie, dass Spanien eine mittlere Höhe von 660 Metern über Normalnull hat und damit einen der höchsten Werte Europas aufweist? Allein die Pyrenäen erreichen bis zu 3400 Meter, wo hingegen der Pico del Teide auf der kanarischen Insel Teneriffa mit 3718 Metern der höchste Berg Spaniens ist. Nehmen Sie sich doch einmal ein Hotel auf Teneriffa, und erleben Sie das Meer auf der einen Seite und den höchsten Berg Spaniens auf der anderen!

Die Anreise nach Spanien



Bedingt durch die immense Ausdehnung Spaniens, die zugehörigen Inseln und die wirtschaftliche Entwicklung des Landes, ist es heute möglich, das Land auf vielen Wegen zu erreichen.

Mit dem Flugzeug können Sie heute etwa 40 Städte Spaniens bequem auf zum Teil direkten Flügen von zahlreichen europäischen wie auch interkontinentalen Flughäfen aus erreichen. Die drei größten Flughäfen der Iberischen Halbinsel sind der 1931 eröffnete Flughafen Madrid-Barajas (MAD), der 1918 eröffnete Flughafen Barcelona-El Prat (BCN) und der 1919 eröffnete Flughafen (AGP), von denen Madrid und Barcelona zu den zehn größten Flughäfen Europas, gemessen an der Passagierzahl, zählen. Die drei größten Flughäfen außerhalb der Iberischen Halbinsel sind der 1960 eröffnete Flughafen Palma de Mallorca (PMI) auf der Balearischen Insel Mallorca, der 1930 eröffnete Flughafen Gran Canaria (LPA) auf der gleichnamigen Kanareninsel sowie der 1978 eröffnete Flughafen Teneriffa Süd (TFS), einer der beiden Flughäfen der Kanareninsel Teneriffa.

Viele Flughäfen bieten Hotels direkt vor Ort oder zumindest im direkten Umfeld an, falls Sie lediglich eine Übernachtung bis zum Weiterflug am nächsten Morgen benötigen sollten und nicht extra bis in die Stadt fahren möchten.

Die Städte des spanischen Festlands sind zudem mit der Bahn zu erreichen. Sie können also auch auf dem Landweg beispielsweise nach Madrid, Barcelona, Bilbao, Alicante oder Sevilla fahren. Auch in Bahnhofsnähe finden Sie oftmals zahlreiche Hotels in Spanien, die zum Teil besonders auf Geschäftsreisende ausgerichtet sind. Suchen Sie also bei Bedarf gezielt nach einem Hotel in der Nähe des Bahnhofs, wenn Sie sich auf Hotelsuche begeben sollten.

Die Inseln Spaniens sind teilweise auch mit Schiffen zu erreichen, worunter es auch Inseln gibt, die ausschließlich mit der Fähre angefahren werden und über keinen eigenen Flughafen verfügen.

Sehenswertes in Spanien



Spanien hat eine bewegte Geschichte, die teilweise immense Spuren hinterlassen hat. Begeben Sie sich idealerweise auf Entdeckungstour, indem Sie sich beispielsweise für eine bestimmte Region entscheiden und auf trivago recherchieren, was es dort in der Nähe Ihres Hotels in Spanien so alles zu entdecken gibt. Erfahren Sie, was es neben klassischen Sehenswürdigkeiten auch an Restaurants, Cantinas oder Diskotheken zu entdecken gibt. Erfahren Sie auf trivago, wo Sie neben erstklassigen Hotels in Spanien auch entsprechende Badestrände oder kulturelle Angebote genießen können.

Viva España…

Preisspanne

von 15€bis 10.811€

Top Hotels

    Hotel SB Diagonal Zero Barcelona Barcelona
    Das 4 Sterne Hotel Diagonal Zero befindet sich in Barcelona vor dem International Convention Center, neben dem neuen Forum Marina, dem Yachthafen und den Stränden, 100 m vom Einkaufszentrum Diagonal Mar entfernt. Das Stadtviertel ist ein Wohn- und Geschäftsviertel. Alle 262 Zimmer sind schalldicht, klimatisiert und besitzen kabellosen Internetanschluss. Einige Zimmer bieten Aussicht zum Mittelmeer an. Auf der 15ten Etage befinden sich die Suiten. Auf der ersten Etage befinden sich die Konferenzräume. Es gibt die Skylight Cocktail Bar, eine Terrasse zum Entspannen, einen Fitnessraum, ein Wellness Center mit vielen Behandlungsangeboten, Sauna, Jacuzzi und Wasserbetten, einen Außenpool, Parkplatz und Touristeninformation. Die Preise belaufen sich zwischen 70 und 170 Euro. Für genaue Preise wird jedoch empfohlen, die offizielle Seite des Ausflugsziels aufzurufen. Das Hotel eignet sich besonders als Kongresshotel und es kann dort mit allen gängigen Kreditkarten bezahlt werden.
    mehr
    Hotel Tryp Condal Mar Barcelona
    Das Tryp Condal Mar ist ein 4-Sterne-Hotel in Barcelona in der spanischen Region Katalonien. Das Gebäude befindet sich nahe am Strand Mar Bella und etwa drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Von der nahen Metro-Station erreicht man andere Stadtteile mit ihren Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Sagrada Familia und das Gotische Viertel. Den Gästen des zeitgemäßen Designhotels werden insgesamt 178 Zimmer als Übernachtungsmöglichkeit angeboten. Dabei stehen auch behindertengerechte- und Nichtraucherzimmer sowie Suiten zur Auswahl. Alle Räumlichkeiten sind klimatisiert und mit Schreibtisch und Sitzgelegenheiten möbliert. Zu den technischen Einrichtungen gehören Telefon, Fernseher mit Satellitenempfang und Internetzugang. Wertgegenstände können im Safe verwahrt werden und gekühlte Getränke hält die Minibar bereit. Die Bäder sind mit Wannen und Haartrocknern bestückt. Das Team der Rezeption ist rund um die Uhr servicebereit. Ein Wäschereidienst und hoteleigene Parkplätze werden als Dienstleistungen angeboten. Entspannung bieten Massage- und Therapieangebote und ein Außenpool. Das Restaurant serviert auch vegetarische- und diabetikergeeignete Gerichte.
    mehr
    Hotel Silken Gran Havana Barcelona
    Das Silken Gran Havana ist ein 4-Sterne-Hotel in Barcelona, das zur spanischen Region Katalonien gehört. Das Gebäude wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Stil des Modernisme erbaut und im Jahr 2009 renoviert. In der Nachbarschaft befinden sich die Jugenstilbauten von Gaudi sowie diverse Geschäfte. Von der nahen Metro-Station kann man das Gotische Viertel schnell erreichen. Den Gästen des Hauses werden 145 Zimmer auf sechs Etagen als Übernachtungsmöglichkeit angeboten. Zur Auswahl stehen dabei auch Juniorsuiten, Suiten und familiengerechte Räumlichkeiten für bis zu drei Personen. Alle sind klimatisiert und mit Schreibtisch, Sitzecke, Ganzkörperspiegel und separater Kofferablage möbliert. Heißgetränke kann man mit dem vorhandenen Kaffee-/Teeset selbst zubereiten und gekühlte Getränke hält die Minibar bereit. Unterhaltung und Information bieten Telefon, Radio, Fernseher mit Satellitenempfang und Internetzugang via W-LAN. Zur Badaussattung gehören Wannen und Haartrockner. Entspannung finden die Gäste im Pool des Hotels, der sich auf der Dachterrasse befindet und somit einen weiten Blick über die Stadt erlaubt. Das hoteleigene Restaurant sorgt für das leibliche Wohl.
    mehr
    Hotel Eurostars Grand Marina Barcelona
    Das 5 Sterne Hotel Eurostars Grand Marina ist etwa 10 Minuten vom unteren Ende der Ramblas in Barcelona entfernt. Es ist direkt am Yachthafen der Stadt gelegen und bietet einen Blick auf diesen und das dortige Kolumbus-Denkmal. Im näheren Umkreis gibt es weder Bars, Restaurants noch Clubs. Die Zimmer verteilen sich auf sieben Kategorien und verfügen allesamt über Klimaanlage und Heizung sowie Satellitenfernsehen, Telefon, Minbar und Safe. Internetverbindung ist in den Zimmern ebenfalls vorhanden. Einige haben auch eine Terrasse. Im Restaurant wird hauptsächlich eine mediterrane Fusionsküche serviert und es finden bis zu 120 Personen Platz. Daneben gibt es einen abgetrennten Bereich für private Feiern bis zu 40 Personen. Den Gästen stehen außerdem ein Bereitschaftsarzt, Geldwechselservice, Wäschedienst und hoteleigene Parkplätze zur Verfügung. Zur Entspannung gibt es ein Fitnessstudio, Whirpool und Sauna.
    mehr
    Hotel Miramar Barcelona Barcelona
    Das 1929 eröffnete 5 Sterne Hotel AC Miramar Barcelona ist an einem Berghang gelegen und überblickt den bekannten Stadtteil Las Ramblas. In Stil der 1920er erbaut, bietet es seinen Gästen ein zeitgenössisches Flair. Ins Stadtzentrum sind es ca. 10 Minuten, zum Flughafen in etwa 20 Minuten. Die Gärten Montjuïc und Costa i Llobera sind in unmittelbarer Nähe. Die luxuriösen 75 Zimmer sind 2006 komplett renoviert worden und verbinden nun den katalonischen Flair mit Einflüssen der Avantgarde. Zur Ausstattung gehören unter anderem Wifi-Zugang, Minibar (alkoholfreie Getränke sind kostenlos), Balkon oder Terrasse mit Jacuzzi, Fernseher, Musikanlage und Klimaanlage. Zu der allgemeinen Einrichtung des Hauses gehören ein Frisör, ein Fitnesscenter, ein Spa-Bereich sowie Innen- und Außenpools. Das Restaurant und die Bar des Hotels bieten spanische und katalonische Spezialitäten an. Frühstück kann auf Wunsch in den Zimmer serviert werden. Geschäftsreisenden stehen sechs moderne Konferenz- und Veranstaltungsräume sowie ein Businesscenter zur Verfügung. Außerdem gibt es separate Plätze im Garten, die für Veranstaltungen genutzt werden können.
    mehr
    Hotel Pullman Barcelona Skipper Barcelona
    Das Pullman Barcelona Skipper ist ein 5-Sterne-Hotel in Barcelona, in der spanischen Region Katalonien. Das Haus befindet sich nahe am Olympiahafen und somit auch in Strandnähe. Die Innenstadt mit dem Gotischen Viertel und der Kathedrale sind etwa zwei Kilometer entfernt und die Sagrada Familia erreicht man nach drei Kilometern. Den Gästen des Hauses werden 241 Zimmer als Übernachtungsmöglichkeit angeboten. Zur Auswahl stehen dabei auch behindertengerechte- und Nichtraucherzimmer sowie Suiten. Zur Möblierung gehören Schreibtisch und Sitzgelegenheiten und außerdem sind alle Räume klimatisiert. Neben einem Telefon gehören Radio, Fernseher mit Sat- und Kabelempfang sowie Internetzugang via W-LAN zu den technischen Einrichtungen. Wertgegenstände kann man im Safe deponieren und gekühlte Getränke hält die Minibar bereit. Die Bäder bieten Wannen und Duschen, Kosmetikspiegel, Haartrockner, Telefone und Radios. Das Restaurant Syrah Mediterrani serviert eine internationale Küche, die man auch auf der Terrasse genießen kann. Die Atic Bar befindet sich zusammen mit dem Pool in dem Penthouse. Neben Erfrischungen bekommt man hier auch kleine Snacks.
    mehr
Zurück nach oben