Filter716.847 Hotelsauf 194 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 18.05.14 bis Montag, 19.05.14

Casa Piedro

Ferienhaus/ -Appartment 0
Mühlthaler Straße, 3 82319 Starnberg Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Casa Piedro

Hotel Casa Piedro
Das Casa Piedro Hotel in Starnberg ist eines der besten Hotels der Stadt. Alle Zimmer mit Fhn, Bgelbrett, Fernseher, Separate Dusche/Badewanne, Kitchenette, Kabelfernsehen, Kaffee/Tee. Dieses Hotel in Starnberg bietet Geschfte, Haustiere erlaubt, Parkhaus, Familienzimmer. Hotelgsten steht ein modernes Sport- und Freizeitangebot mit Kids Club, Garten zur Verfgung. Neben der gnstigen Lage in Starnberg hat das Hotel auch zahlreiche Serviceleistungen und Einrichtungen zu bieten. In diesem auergewhnlichen Hotel in Starnberg finden Sie modernen Komfort in Verbindung mit traditionellen Elementen. Um mit der Buchung im Casa Piedro Hotel fortzufahren, whlen Sie einfach Ihre gewnschten Reisedaten und fllen Sie das sichere Online-Buchungsformular aus.

Preiskalender

150
140
130
120
Mai Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Casa Piedro
  • Mühlthaler Straße, 3
  • 82319Starnberg
  • Deutschland
  • Telefon: +49(8151)12013
  • Fax:

Zimmerausstattung Casa Piedro

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Heizung
  • Kaffee-/ Teekocher
  • Sitzecke
  • Küche/ Küchenzeile
  • Kühlschrank

Hotelausstattung Casa Piedro

  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Haustiere erlaubt
  • Kinder-/ Babybetten
  • Geschirrspüler (Ferienhaus/ -wohnung)
  • Waschmaschine
  • Kinderspielplatz

Sportmöglichkeiten

  • Fahrradverleih
  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Ferienhaus/ Apartment
  • Hofgarten

    Hofgarten

    Der Hofgarten gehörte früher zur Bischöflichen Residenz und liegt hinter dem Dom und der Regierung von Schwaben in der Innenstadt von Augsburg. Der Garten wurde von 1739 bis 1744 von Johann Caspar Bagnato angelegt. In den Jahren 1744/45 schuf der Steinmetz Johann Wolfgang Schindel den Eingang der Anlage. Um den Garten herum ist ein Gitterzaun, der teilweise aus dem 18. Jahrhundert stammt. Die steinernen Barockzwerge stammen von einem unbekannten Bildhauer, als Vorlage nutzte er das Buch Buch Callotto resuscitato oder Neu eingerichtes Zwerchen Cabinet. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Garten bis 1964 als Obstgarten genutzt, die Neugestaltung erfolgte ab 1964. Eine Besonderheit ist die die offene Bibliothek, eine drei Meter hohe Vitrine in Mahagoni- Farben in der Nordostecke des Gartens. Errichtet wurde sie am 5. Juli 2001 von Michael Clegg und Martin Guttmann. Das Dach ist begehbar und wurde u.a. für Dichterlesungen genutzt. Seit 2003 gibt es einen neuen Bücherschrank. Im Garten gibt es Tulpenbäume, Gingkobäume, Hibiskussträucher, Blauregen, Beete mit den verschiedensten Blumen, Rosenhecken sowie Buchshecken und -pyramiden und einen Seerosenteich.
    mehr
    weniger
  • Freilichtbühne Augsburg

    Freilichtbühne Augsburg

    Die Freilichtbühne in Augsburg ist direkt am Roten Tor gelegen und zählt zu den schönsten Freilichtbühnen Deutschlands. Bereits im Jahr 1929 wurde sie auf Anregung des Direktors der Münchner Kammerspiele Otto Falckenberg im Wallgraben der Augsburger Stadtbefestigung errichtet. Die Freilichtbühne verfügt über 2117 Sitzplätze und wird von Mitte Juni bis Ende Juli vom Theater Augsburg mit Opern, Operetten und Musicals bespielt. Einige der berühmtesten Aufführungen sind unter anderem "Dier Bernauerin" von Carl Orff im Jahr 1993, von Leonard Bernstein die "West Side Story" im Jahr 1997 und "Nabucco" von Verdi im Jahre 1998.
    mehr
    weniger
  • Planetarium

    Planetarium

    Das, von der Sparkasse gestiftete, Planetarium in Augsburg findet man beim Naturkundemuseum. Die Besucher können Reisen durch das All unternehmen, in Form von Bild- und Videoprojektionen. Texte und Musik untermauern das Erlebnis. Es werden verschiedene Programme für jede Altersgruppe angeboten, beginnend mit Sternenmärchen für Kinder ab vier Jahren. Die Programme dauern in der Regel eine Stunde; Kinderprogramme nur 45 - 50 Minuten und life moderierte Vorführungen zu Spezialthemen runde 90 Minuten. Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 €, bei Gruppen ab 20 Personen 3,00 € Ermäßigungen: Schüler, Studenten, Senioren, Schwerbehinderte, Erwerbslose, Zivildienstleistende und Wehrpflichtige mit gültigem Ausweis 2,50 € Familienkarte 7,00 € Weitere Eintrittspreise kann man der Website entnehmen, wie auch Programmbeschreibungen. Das Planetarium ist mit den Straßenbahnlinien 1, 2 und 4, sowie mit den Bussen 22 und 23 erreichbar.
    mehr
    weniger
  • Zenzero

    Zenzero

    Das Restaurant "Zenzero" bietet im Augsburger Thelottviertel eine ayurvedische Küche mit wechselnden Wochenmenüs an. Die Speisen werden überwiegend aus biologischen Zutaten zubereitet. In der Mittagskantine gibt es wochentäglich neue Gerichte. Die Öffnungszeiten des Restaurants sind von Mittwochs bis Samstags von 18.00 Uhr bis 22.30 Uhr sowie Sonntags von 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Die Kantine hat Montags bis Freitags an Schultagen von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet.
    mehr
    weniger
  • Kaiman

    Kaiman

    Das "Kaiman" bietet in einer historischen Pfeilerhalle mit Kreuzgewölbe Speisen wie Suppen, Sandwiches, Burger, Gegrilltes und einiges mehr an. Auf der Getränkekarte findet man unter anderem auch Cocktails. Geöffnet ist täglich von 18.00 Uhr bis 2.00 Uhr, am Freitag und Samstag bis 3.00 Uhr.
    mehr
    weniger
  • Diözesanmuseum St. Afra

    Diözesanmuseum St. Afra

    Das Diözesanmuseum St. Afra befindet sich in unmittelbarer Nähe des Domes in der Innenstadt von Augsburg. In 5 Räumen werden Bronzeplastiken, Altäre, Geschichte der Bischöfe und des Domes, Handschriften und Kaseln, Reliquien und archäologische Ausgrabungen in einer ständigen Ausstellung gezeigt. Die Räumlichkeiten grenzen unmittelbar an den Kreuzgang an der Nordseite des Domes, zudem werden der alte romanische Kapitelsaal und eine Kapelle von 1484 für die Ausstellung genutzt. Die Glashalle dient zu Sonderausstellungen zur zeitgenössischen Kunst und zu historischen Themen. In der ehemaligen Ordinariatsbibliothek werden Exponate zu den Bischöfen in Augsburg gezeigt. In der Schneiderkapelle wurden während der Bauarbeiten in dem Museum archäologische Ausgrabungen durchgeführt. Wandmalereien aus dem 10. Jahrhundert können so wieder den Besuchern gezeigt werden. Neben den Ausstellungen werden auch museumspädagogische Angebote, Konzerte und Aktionstage angeboten. Im Museumsshop können Publikationen, Filme und Postkarten gekauft werden. Die Öffnungszeiten sind auf der Hompage des Museums ersichtlich.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben