Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Edmaier Hof

Ferienhaus/ -Appartment 0
Staufenstraße 11 83317 Teisendorf Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Edmaier Hof

Hotel Edmaier Hof

Adresse

  • Edmaier Hof
  • Staufenstraße 11
  • 83317Teisendorf
  • Deutschland
  • Telefon: +49(8666)1255
  • Fax:+49(8666)1255
  • Offizielle Homepage

Zimmerausstattung Edmaier Hof

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Kaffee-/ Teekocher
  • Radio
  • Satelliten-TV
  • Sitzecke
  • Küche/ Küchenzeile
  • Kühlschrank

Hotelausstattung Edmaier Hof

  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • Sonnenschirme
  • Liegestühle
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer)
  • Kinderspielplatz

Sportmöglichkeiten

  • Reiten
  • Tischtennis
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Wanderwege

Unterkunftsart

  • Ferienhaus/ Apartment
  • Griesner Alm

    Griesner Alm

    Die Griesner Alm befindet sich im Kaiserbachtal und gehört zu Kirchdorf in Tirol. Die Alm steht auf 1024 Meter Höhe inmitten des Naturschutzgebietes Wilder Kaiser. Zwei Gaststuben im Tiroler Stil fassen etwa 80 Personen, ein Saal zusätzlich etwa 200 Personen. Vor dem Haus gibt es einen Biergarten mit weiteren Plätzen. Serviert wird Tiroler Küche. Vom Biergarten aus hat man einen direkten Blick ins Kaisergebirge. Die Griesner Alm gilt als Ausgangspunkt für Wanderungen sowie Berg- und Klettertouren. Von hier aus kann man in maximal zwei Stunden das Stripsenjoch, den Übergang vom Wilden zum Zahmen Kaiser, erreichen. Von der Griesenau im Kaiserbachtal aus ist die Griesner Alm direkt mit dem Auto erreichbar. Die letzten 5 Kilometer führen über eine ausgebaute Mautstraße. Auf dem Weg kommt man an der Fischbach Alm vorbei. Kleinere Reisebusse der Region fahren die Alm regelmäßig an.
    mehr
    weniger
  • Duftbräu

    Duftbräu

    Der Berggasthof Duftbräu befindet sich inmitten der Bergregion des Samerberges auf etwa 800 Metern. Er hat im Inneren mehrere Gasträume und bietet überwiegend deftige bayrische Kost an. Die Speisekarte ist als Zeitung gestaltet und beinhaltet zusätzlich Informationen über die Gegend, Wandermöglichkeiten und ähnliches. Frische Forellen sind in einem Aquarium auswählbar. Im Sommer stehen zusätzlich ein Wintergarten und eine Biergarten-Terrasse zur Verfügung. Von hier aus hat man einen Blick auf den Chiemgau. Hier befinden sich auch ein Kinderspielplatz mit Rutsche sowie ein Streichelzoo, u.a. mit Eseln. Bereits im Mittelalter lebten hier Holzarbeiter, die eine Schutzhütte aus Tuffstein ("Duftstoa") errichteten. Ab 1870 wurde hier Bier gebraut, die Brauerei brannte 1908 ab, anschließend wurde die Alm erbaut. 1930 stiftete die Familie eine Kapelle, die heute auch für Hochzeiten genutzt werden kann. Erreichbar ist der Berggasthof über die Autobahn A8, Ausfahrt Achenmühle. Von hier fährt man nach Grainbach und weiter etwa 4,5 km an der Hochries vorbei in Richtung Sonnbach nach Duft. Ruhetage und Betriebsurlaub sind der Homepage entnehmbar.
    mehr
    weniger
  • Pfarrkirche Sankt Georg

    Pfarrkirche Sankt Georg

    Die katholische Pfarrkirche Sankt Georg war ursprünglich eine Burgkapelle und wurde 1392 erstmals urkundlich erwähnt. Patron der Kapelle war der Heilige Georg. 1809 wurde diese Kirche durch die Säkularisation niedergebrochen, 1842 an einer anderen Stelle als neue Kirche gebaut, die man jedoch 1928 ebenfalls niederriss, da sie zu klein war für die wachsende Kirchengemeinde. Der Grundstein für die heutige Pfarrkirche im neuromanischen Baustil wurde 1895 gelegt, und 1905 erfolgte die Weihe des Gotteshauses. Im 2. Weltkrieg wurden die großen farbigen Fenster zerstört, aber 1960 durch den Künstler Markus von Gosen neu geschaffen. 1971 baute man hinter der Kirche ein Pfarrzentrum, welches heute als Begegnungsstätte dient. Neben den Gottesdiensten werden auch Orgelkonzerte in der Kirche durchgeführt.
    mehr
    weniger
  • Bergbahnen Werfenweng GmbH

    Bergbahnen Werfenweng GmbH

    In dem Schigebiet Werfenweng gibt es verschiedene Liftanlagen mit guter Pistenführung und Beschneiungsanlagen. Die Angebote gelten für Familien, Jugendliche, Anfänger und Senioren. Im Schigebiet gibt es Skipisten von 1000 bis 1830 Metern, 5 km blaue Pisten, die für Kinder geeignet sind, 17 km rote Pisten, 3 km schwarze Pisten, eine 8er Kabinenbahn drei Sesselbahnen, fünf Schlepplifte in der Zaglauarena Übungslifte im Tal Schneesicherheit und viele gemütliche Schihütten und die Talstation der IKARUS-Gondelbahn. Im Tal erwarten die Besucher Aprés-Ski. Der Skibus ist kostenlos. Weiterhin gibt es eine eine 6 km lange Rodelbahn. Für Wintersportausrüstung wird Verleih angeboten. Die Betriebszeiten der Bahnen sind durchgehend von 9.00 bis 16.00 Uhr. Über die verschiedenen Tarife informiert die Seite www.bergbahnen-werfenweng.com, diese können herunter geladen werden.
    mehr
    weniger
  • FIS-Landes-Schimuseum

    FIS-Landes-Schimuseum

    In Werfenweng befindet sich ein Museum über die Skigeschichte. In ihm gibt es eine Dokumentation über die Anfänge des Skilaufs vor rund 5.000 Jahren, den Rennsport bis zur heutigen Zeit. Es wurde aus Alt und Neu kombiniert. Die Komplexe heißen: Erste Spuren im Schnee ... bis 1890 Pioniere und Erfinder 1890 bis 1920 Der weiße Rausch 1920 bis 1945 Wedeln zum Erfolg ...1945 bis 1965 Die goldenen Jahre1965 bis 1990 Der frische Mut der Alpinen1990 bis. Sprunglauf und nordische Disziplinen Der Kampf um Hunderstel ... Alpiner Rennlauf Geöffnet ist das Schimuseum von Montag bis Freitag von 9.00 bis 12:00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr. In der Saison auch Samstag von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie Sonntag 10.00 bis 12.00 Uhr. Auf Anfrage werden auch Führungen durchgeführt. Die Eintrittspreise für Erwachsene betragen 3 Euro 3,00, mit Gästekarte 2,50 Euro. Kinder bis 15 Jahre bezahlen 1,50 Euro, mit Gästekarte 1 Euro. Eine Familienkarte kostet 7,50 Euro.
    mehr
    weniger
  • Spielberghaus

    Spielberghaus

    Auf 1311m liegt das Spielberhaus, welches für seine Pilz- und Wildgerichte im Salzburger Land bekannt ist. Freuchfröhliche Abende verbringt man in der Elchbar, angrenzend an das rund 200 Sitzplätze bietende Restaurant. Besonderheiten: Unterkünfte vorhanden, Terrassenplätze,Kinderspielplatz, Rodelverleih, beleuchtete Rodelbahn (4Km Länge) Öffnungszeiten: siehe Webseite
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben