Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Kreuz

Hotel 3
Wirtsstrasse 8 73485 Unterschneidheim Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Kreuz

Hotel Kreuz

Preiskalender

90
80
70
60
April Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20

Adresse

  • Kreuz
  • Wirtsstrasse 8
  • 73485Unterschneidheim
  • Deutschland
  • Telefon: +49(7966)448
  • Fax:+49(7966)477
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro

Geeignet für

  • Geschäftsleute

Zimmerausstattung Kreuz

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Satelliten-TV
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Kreuz

  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Hotelbar
  • Kinder-/ Babybetten
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • PC mit Internet-Zugang
  • Restaurant
  • WLAN in der Lobby
  • Kinderspielplatz

Sportmöglichkeiten

  • Wanderwege
  • Volleyball/ Beach-Volleyball
  • Minigolf
  • Reiten
  • Tennishalle
  • Tennisplatz
  • Tischtennis

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 119 Bewertungen im Internet
88/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (1) 1 Bewertung
    90/100
  • andere Quellen (117) 117 Bewertungen
    88/100
Bewertungen Kreuz
ausgezeichnet
Von mithera (51) (21.04.2010)
Familiärer Betrieb stimmt. Hier wird man nett bedient. Es gibt auf dem Flur sogar noch kostenfrei Kaffee, Tee, Obst etc. Frühstück ist völlig ok. Man bemüht sich um die Wünsche der Gäste und merkt, daß man es ernst meint. Sauberkeit ist besser als in den meisten Kettenbetrieben. Wie gesagt, hier meint man es persönlich.
88 von 100 basierend auf 119 Bewertungen
  • Oberes Riedwirtshaus

    Oberes Riedwirtshaus

    Das Restaurant Oberes Riedewirtshaus in Günzburg hat einen kostenlosen eigenen Parkplatz. Das Legoland Deutschland liegt in der Nähe des Restaurants. Das Wirtshausverfügt über eine Kapazität für bis zu 150 Gäste. Es sind verschiedene Räume vorhanden, welche für private Anlässe wie Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten gemietet werden können. Die Speisekarte beinhaltet deutsche Spezialitäten. Bei Anlässen werden Menüwünsche berücksichtigt. Fotos der Räumlichkeiten sowie eine Beschreibung der Anfahrt sind auf der Homepage einsehbar. Auch Bilder ausgewählter Speisen sind eingestellt.
    mehr
    weniger
  • Sommernachtsfest

    Sommernachtsfest

    Gegen Ende des Sommers im August wird jedes Jahr in Schwäbisch Hall das Sommernachtsfest gefeiert. Hierzu wird der Stadtpark in ein Lichtermeer aus Lichterbechern und Lampions verwandelt. Dazu gibt es ein dreitägiges Musikprogramm mit verschiedenen Stilrichtungen und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Ein Feuerwerk am Samstag gegen 23:00 Uhr gilt als der Höhepunkt des Festes. Am Sonntag findet ein Frühschoppenkonzert statt. Die aktuellen Termine sowie die Eintrittspreise können auf der Homepage der Stadt Schwäbisch Hall eingesehen werden.
    mehr
    weniger
  • Großcomburg

    Großcomburg

    Die Großcomburg, oder auch nur Comburg genannt, ist ein Ziel entlang der "Burgenstraße", die von Baden-Württemberg über verschiedene deutsche Bundesländer und Tschechien bis nach Prag führt. Sie ist ein ehemaliges Benediktinerkloster, das im Jahre 1078 gegründet wurde, als Graf Burkhard von Rothenburg-Comburg seine Burg dem Benediktinerorden stiftete und selbst darin Mönch wurde. Zehn Jahre später wurde die romanische Pfeilerbasilika des Klosters eingeweiht. Der Bischof von Würzburg wandelte das Kloster 1488 in ein adliges Chorherrenstift (Kollegiatstift), das dann im 16. Jahrhundert eine neue Blütezeit erlebte. Bis ins 18. Jahrhundert entstanden verschiedene neue Gebäude, eine barocke Kirche und die 460 m lange Ringmauer, die fast völlig erhalten ist. Nach der Säkularisation diente das Kloster als Sitz des Königlich-Württembergischen Ehreninvalidencorps, später im 20. Jahrhundert war es eine Schule, ein Hitlerjugend-Heim und zuletzt ein Kriegsgefangenenlager. Heute sind die Außenanlagen der Comburg, darunter auch der Wehrgang rund um den gesamten Gebäudekomplex, frei zugänglich. Eine Sehenswürdigkeit ist auch die Stiftskirche St. Nikolaus mit romanischen Türmen und der Ausstattung aus der Barockzeit, darunter der Radleuchter und das Altarantependium. Die Comburg beherbergt heute die Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen. Kurzführungen in der Stiftskirche St. Nikolaus: Dienstag - Freitag 11, 13, 14, 15, 16 Uhr Samstag/Sonntag/Feiertage 14, 15,16 Uhr Anmeldung im Museumscafé. Gruppenführungen bietet die Touristik-Information.
    mehr
    weniger
  • Schenkenseebad

    Schenkenseebad

    Das Schenkenseebad bietet ein Freizeitbad, eine Saunalandschaft und ein Freibad. Es gibt Ferienprogramme für Kinder, Schwimmkurse, man kann dort seinen Kindergeburtstag feiern oder das DLRG-Abzeichen machen. Im Freizeitbad erwarten einen ein 50-Meter-Becken, ein Sprungbereich, ein Lehrschwimm- und ein Kinderbecken, ein Whirlpool und verschiedene Rutschen. Es können auch Sport- und Fitnesskurse belegt werden. Im Saunapark befinden sich eine Erdsauna, eine finnische Sauna, eine Aromasauna, ein Sanarium, 2 Dampfbäder, ein Außenbecken mit Massagedüsen und ein Eisbrunnen. Das Freibad bietet ein Sport- und ein Erlebnisbecken, eine Sprunganlage, verschiedene Rutschen, ein Beachvolleyball-Feld und einiges mehr. Die verschiedenen Preise und Öffnungszeiten kann man der Homepage entnehmen. Alle Bereiche sind auch bewirtschaftet.
    mehr
    weniger
  • Hallia Venezia

    Hallia Venezia

    Die Hallia Venezia lehnt sich an den Karneval in Venedig an. Seit 1998 finden jedes Jahr acht Tage vor Rosenmontag an diversen Orten der Innenstadt Maskenspiele statt. Der Abschluß wird in der Kunsthalle Würth gefeiert. Die Hallia Venezia wird organisiert vom Verein Haller Venezia und jeder, der mitfeiern möchte (in Kostümen), kann sich mit dem Verein in Verbindung setzen.
    mehr
    weniger
  • Frauenkirche

    Frauenkirche

    Die Frauenkirche in Günzburg gehört zu den bedeutendsten Kirchenbauten im Rokoko Stil in Süddeutschland. Nach den Plänen des bayerischen Baumeisters Dominikus Zimmermann gebaut, dauerte ihre Vollendung bis zur Weihe im Jahre 1780 über 44 Jahre. Eine Sanierung des schadhaften Bauwerks wurde in den Jahren von 1993 bis 2002 durchgeführt. Während dieser Zeit erhielt auch der Innenraum sein heutiges Aussehen. Die Frauenkirche gehört zur Günzburger Pfarrgemeinde St. Martin. Besichtigungen sind täglich von 9.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit möglich. Gruppenführungen werden durch die Tourist Information Günzburg-Leipheim am Schlossplatz vermittelt. Weitere aktuelle Informationen erhält man auf den Internetseiten der Kirche.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben