Melia Sirenas-Coral Resort

Av. Las Américas y Calle K 42200 Varadero Kuba
Hotel4
Lade Daten...
  • Meliá Marina Varadero Apartments
    Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen

    Meliá Marina Varadero Apartments

    • Varadero, 15,0 km bis Melia Sirenas-Coral Resort
    • 80 80 / 100 Punkte 103 Bewertungen
    • Alle Angebote von 15 Webseiten
    Karte Hoteldetails
Mehr Hotels anzeigen
Hotel Melia Sirenas-Coral Resort

Beschreibung

Das all-inklusive Hotel Melia Sirenas-Coral Resort liegt direkt am Sandstrand der Hotelzone auf der Landzunge von Varadero. Zum Ortszentrum beträgt die Entfernung ungefähr vier Kilometer, der Transfer zum internationalen Flughafen von Varadero dauert etwa 40 Minuten. Eingebettet in eine tropische Gartenlandschaft liegen die dreigeschossigen Wohngebäude mit insgesamt 668 Wohneinheiten. Dazwischen findet der Gast insgesamt drei Swimmingpools mit Sonnenterrassen. Hier und am Strand sind auch Liegen und Sonnenschirme erhältlich. Speisen und lokale Getränken werden in insgesamt neun Restaurants (davon zwei mit Buffets), einer Cafeteria und sieben Bars geboten. Zum Unterhaltungsangebot gehören sportorientierte Tagesanimation und ein abendliches Showprogramm. Dabei werden Tanz- und Sprachkurse, Tennis, Fitness mit Sauna, nichtmotorisierter Wassersport, Billard, Boccia und Fahrräder angeboten. Ebenso gibt es spezielle Angebote für Kinder in verschiedenen Altersklassen. Die Doppelzimmer sind mit KlimaanlageSat-TV, Safe, Kühlschrank und Bad oder Balkon ausgestattet. Gegen Mehrkosten sind diese mit Meerblick buchbar. Juniorsuiten verfügen zusätzlich über einen separaten Wohnbereich.

Preisspanne

von ‎109€ bis ‎232€

Name

Melia Sirenas-Coral Resort

Adresse

Av. Las Américas y Calle K, 42200, Varadero Kuba | 3,8 km vom Zentrum entfernt | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +53(45)668070 | Fax:+53(45)668075 | Offizielle Homepage

Geeignet für

  • Food Lovers
  • Hochzeitsreisende
  • Familien
  • Wassersportler

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Klimaanlage,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe

Hotelausstattung

  • Bühne,
  • Café/ Bistro,
  • Disco/ Nachtclub,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fitnessraum,
  • Friseur,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Terrasse,
  • Gepäckträgerservice,
  • Hotelbar,
  • Hotelbar am Strand,
  • Poolbar,
  • Hoteleigenes Freibad,
  • Tagungsräume,
  • PC mit Internetzugang,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Shopping im Hotel,
  • Snackbar,
  • Direkter Zugang zum Badestrand,
  • Sonnenschirme,
  • Liegestühle,
  • Handtücher am Pool / Strand,
  • Wäscheservice,
  • Animation,
  • Autovermietung im Hotel

Sportmöglichkeiten

  • Badminton,
  • Volleyball/ Beach-Volleyball,
  • Billard,
  • Schießsport,
  • Bootsverleih,
  • Fahrradverleih,
  • Gymnastik / Aerobic,
  • Segeln,
  • Surfen,
  • Tennisplatz,
  • Tischtennis,
  • Golfplatz,
  • Reiten,
  • Tauchen

Bewertungsübersicht
Bewertung trivago Rating Index™ basierend auf 4281 Bewertungen im Internet
70/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • andere Quellen (3912) 3912 basierend auf $ratings Bewertungen
    69/100
70 von 100 basierend auf 4272 Bewertungen
Habana Vieja

Habana Vieja

Die Altstadt von Havanna, der Hauptstadt von Kuba, ist seit dem Jahr 1982 Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Die Stadt selbst, wurde bereits im Jahr 1515 von dem Konquistador Diego Velázquez de Cuéllar gegründet, dann aber im Jahr 1519 an den heutigen Standort verlegt. Durch die günstige Lage entwickelte sie sich im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Handels- und Militärhafen. Heute gilt die Altstadt als eine der Sehenswürdigkeiten für Besucher, denn sie verfügt über barocke und neoklassische Monumente, die zu den ältesten spanischen Kolonialsiedlungen gehören. Seit der Aufnahme in die Liste der Weltkulturerbestätten wird die Altstadt Stück für Stück restauriert. Neben dem ehemaligen Gouverneurspalast zählen auch das Castillo de la Real Fuerza, sowie die alte Hafenfestung La Cabaña zu den touristischen Highlights der Altstadt.

mehr
weniger
Cuevas de Bellamar

Cuevas de Bellamar

Cueva de Bellamar ist eine Höhle, die 1861 eher durch Zufall entdeckt wurde und heute dem Besucher eine Welt aus Stalaktiten, Stalakmiten und einem unterirdischen Fluss bietet. Sie befindet sich oberhalb von Matanzas, etwa zwei Kilometer von der Hauptverkehrsachse entfernt, und ist Teil eines großen Höhlensystems, zu dem noch die Cueva Gato Jibaro, die Cueva El Yarrito und die Cueva de la Lechuza gehören. Die Cueva de Bellamar hat eine Länge von 3347 Meter. 750 Meter davon sind für den Besucher begehbar. Die Höhle ist täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet etwa 4,25 Euro (5 CUC), es werden Führungen angeboten und ein Museum bietet geologische Informationen.

mehr
weniger
Palacio de La Rumba

Palacio de La Rumba

Das Palacio de la Rumba ist eine Disco in der Touristenhochburg Varadero. Die Musik ist gemischt. Es wird House, Hip-Hop, Salsa und Reggae gespielt. Öffnungszeiten: täglich 22:00 - 05:00 Uhr. Eintritt ist kostenlos.

mehr
weniger
Bacunayagua-Brücke

Bacunayagua-Brücke

Östlich von Matanzas findet der Besucher diese Bogenbrücke, sie wurde zwischen 1956 und 1960 erbaut und spannt sich in einem Bogen von 114 Meter in einer Höhe von 110 m über das Tal und den Fluss Yumuri. Ihre Gesamtlänge beträgt 313,5 m. Mit diesem Maßen ist sie die derzeit höchste Brücke von Kuba.

mehr
weniger
Cámara Oscura

Cámara Oscura

"Cámara Oscura" befindet sich im obersten Geschoss der Villa Gómez an der Nordostecke der Plaza Vieja im historischen Zentrum von Havanna. Auf Basis der im 15. Jahrhundert von Leonardo da Vinci erfundenen Lochkamera wird über ein System von Linsen und Spiegeln ein Abbild der Außenwelt auf eine konkave Projektionsfläche in einem völlig abgedunkelten Raum übertragen. In einem 10-minütigen virtuellen 360-Grad Rundgang zeigt und beschreibt ein "Führer" den Besuchern -durch entsprechende Steuerung der Linse- die Sehenswürdigkeiten und architektonischen Highlights der Stadt. Dabei kann man auch fahrende Autos, herumlaufende Menschen oder Wäsche und Kleider auf den Balkonen erkennen. Diese Führungen werden in mehreren Sprachen angeboten. Die "Camera" wurde der Stadt im Jahr 2002 von der Provinz Cádiz/Spanien, wo ein baugleiches Modell steht, gespendet. Die aktuellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise können der Homepage entnommen werden.

mehr
weniger