Elephant Weimar

Markt 19 99423 Weimar (Thüringen) Deutschland
Hotel5
Lade Daten...
  • Leonardo Weimar
    Zur Liste hinzufügen Hinzugefügt Entfernen

    Leonardo Weimar

    • Weimar (Thüringen), 0,7 km bis Elephant Weimar
    • 78 78 / 100 Punkte 3801 Bewertungen
    • Alle Angebote von 25 Webseiten
    Karte Hoteldetails
Mehr Hotels anzeigen
Hotel Elephant Weimar

Beschreibung

Das Luxus-Hotel Elephant, Weimar empfängt Sie im Herzen der Klassikerstadt mit persönlichem & herzlichem Service. Schon Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller oder Lyonel Feininger haben im Hotel Elephant übernachtet. Thomas Mann setzte dem Hotel mit seinem Roman "Lotte in Weimar" ein literarisches Denkmal. Seit über 300 Jahren ist die Adresse des Hauses am Markt ein Treffpunkt für Dichter und Denker, für Feinschmecker und Feingeiste, für Stars und Staatsmänner aus aller Welt. Berühmte Gäste des Hotels waren ebenso Namensgeber für die komfortablen Themen-Suiten, die mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurden und keine Wünsche offen lassen. Elegantes Mobiliar im Bauhaus- und Art-Déco-Stil sowie zeitgenössische Originale verschmelzen hier zu einem einmaligen Gesamtkunstwerk. Flure und Lobby, Zimmer und Suiten – sie alle zieren Skulpturen und Gemälde weltbekannter Künstler wie Elvira Bach, Rainer Fetting, Georg Baselitz oder Otto Dix. Das Hotel Elephant, Weimar ist zudem die eine absolute Top-Adresse für jeden Feinschmecker. Seit 2003 wurde das Gourmetrestaurant "Anna Amalia" - unter der Führung von Küchenchef Marcello Fabbri - Jahr für Jahr mit einem Michelin-Stern, einer der renommiertesten Auszeichnungen der Gastronomie, ausgezeichnet. Damit ist das "Anna Amalia" das einzige Restaurant Thüringens, das durchgehend diese begehrte Auszeichnung für sich bestätigen konnte. Im Gasthaus "Zum weißen Schwan", das ebenfalls zum Hotel Elephant, Weimar gehört, werden Gäste mit thüringischen Köstlichkeiten verwöhnt.

Preisspanne

von ‎76€ bis ‎126€

Name

Elephant Weimar

Adresse

Markt 19, 99423, Weimar (Thüringen) Deutschland | 0,3 km vom Zentrum entfernt | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +49(3643)8020 | Fax:+49(3643)802610 | Offizielle Homepage

Geeignet für

  • Food Lovers
  • Geschäftsleute
  • Singles
  • Große Gruppen

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kosmetikspiegel,
  • Minibar,
  • Pay-TV,
  • Radio,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Kabel-TV,
  • Internet,
  • WLAN-Kosten in Zimmern,
  • field_438

Hotelausstattung

  • Business Center,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Express Check-in / -out,
  • Fahrstuhl,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Terrasse,
  • Gepäckträgerservice,
  • Haustiere erlaubt,
  • Hotelbar,
  • Hotelsafe,
  • Tagungsräume,
  • Nichtraucherzimmer,
  • PC mit Internetzugang,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Wäscheservice,
  • WLAN in der Lobby,
  • Zimmerservice,
  • 24h-Zimmerservice,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Fax,
  • Allergikerzimmer,
  • Concierge,
  • Leseraum,
  • Anzahl der Restaurants,
  • Anzahl der Stockwerke

Sportmöglichkeiten

  • Badminton,
  • Fahrradverleih,
  • Squash,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz,
  • Volleyball/ Beach-Volleyball,
  • Billard,
  • Bowling/ Kegeln,
  • Gymnastik / Aerobic,
  • Wanderwege

Bewertungsübersicht
Bewertung trivago Rating Index™ basierend auf 1251 Bewertungen im Internet
85/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • Holidaycheck (165) 165 basierend auf $ratings Bewertungen
    87/100
  • andere Quellen (967) 967 basierend auf $ratings Bewertungen
    85/100
85 von 100 basierend auf 1248 Bewertungen
Rathaus Weimar

Rathaus Weimar

Das 1841 eingeweihte Rathaus ist ein Nachfolgebau des 1837 abgebrannten alten Rathauses aus dem Jahr 1583. Hier ist nicht nur die Stadtverwaltung untergebracht, sondern auch das Stadtarchiv, das alle Dokumente zur örtlichen Geschichte aufbewahrt. Die älteste Urkunde stammt von 1307, die älteste Akte von 1348. Außerdem befindet sich hier das Hochzeitszimmer des Weimarer Standesamtes. Das Glockenspiel im Turm erklingt alle 15 Minuten - die Glocken sind aus Meißner Porzellan.

mehr
weniger
Residenz Café

Residenz Café

Das Restaurant Café Residenz befindet sich zwischen dem Gelben und dem Residenzschloss in Weimars Innenstadt. Mit fast 170 Jahren Geschichte gilt es als das älteste Kaffeehaus der Stadt. Gleich nebenan hatte Goethe seine erste Wohnung, und sein ehemaliges Wohnzimmer wird heute von Gästen genutzt. Hier wird klassische bis internationale Küche serviert. Bei gutem Wetter ist eine Terrasse vor dem Haus nutzbar. Zudem gibt es in den oberen Stockwerken eine kleine Pension.

mehr
weniger
Frauentor

Frauentor

Das Café und Restaurant Frauentor findet man im Zentrum von Weimar. Angeboten werden eine Frühstücksauswahl, Torten, Suppen, Fleisch- und Fischerichte sowie vegetarische Speisen. Neben dem Plätzen im Restaurant steht den Gästen eine Sonnenterrasse zur Verfügung. Öffnungszeiten: Täglich von 09:00 - 24:00 Uhr

mehr
weniger
Neptunbrunnen

Neptunbrunnen

Der Marktbrunnen stammt aus dem 16. Jahrhundert. Als Ziehbrunnen stand er damals in der Mitte des Platzes mit dem Wappentier von Weimar, dem Löwen, auf der Säule. Bei seiner Umsetzung an die heutige Stelle krönte ihn der Bildhauer Martin Klauer mit dem Meeresgott Neptun.

mehr
weniger
Gelbes Schloss

Gelbes Schloss

Das Gelbe Schloss zwischen Markplatz und Burgplatz entstand ebenfalls als Witwensitz. Die Buchstaben an der Hauswand sind die Initialen von Dorothea Sophia Dux Saxoniae Landgrafia Hasso Homburgiae. Später nutzte man das Gebäude für Beamtenwohnungen. Hier wurde 1761 August von Kotzebue geboren - einer der meistgespielten Dramatiker seiner Zeit.

mehr
weniger
Stadthaus

Stadthaus

Das sogenannte Stadthaus mit dem grünen Renaissancegiebel befindet sich auf dem Marktplatz von Weimar, an der Ecke zum Grünen Markt. Das Gebäude wurde im Jahre 1432 von Landraf Friedrich dem Einfältigen der Stadt überlassen. Damals war es ein Bürgerhaus mit einer Schankstube im Keller. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Haus erweitert und umgebaut, mal als Rathaus und Stadthaus genutzt, wo bedeutende Männer wie Franz Liszt, Heinrich von Fallersleben, Hector Berliotz oder Ernst Rietschel zu Gast waren. Im Jahr 1945 wurde der Renaissancebau zerstört und 1971 wieder aufgebaut. Heute befinden sich darin die Tourist-Information von Weimar sowie das Restaurant Ratskeller.

mehr
weniger