Filter719.878 Hotelsauf 238 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
238 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 30.11
Mo, 01.12
Von Sonntag30.11.14 bis Montag01.12.14

Hotel Am Konzerthaus - MGallery Collection

Am Heumarkt 35-37 1030 Wien Österreich
Hotel4
Lade Daten...
  • +<!––>0Gewinner
    +

    Hotel Am Konzerthaus - MGallery Collection

    4
    • TUI.com
    • Lastminutetrav.
    • thomascook.de
    • roomsXXL
    • lastminute.de
    • Amoma.com
    • 86
    • 0km
    • Info
    • Alle Angebote von 25 Webseiten
    Keine Verfügbarkeit von 25 Webseiten.
Hotel Hotel Am Konzerthaus - MGallery Collection

Beschreibung

Das siebenstöckige Vier-Sterne-Hotel am Konzerthaus liegt im 3. Bezirk von Wien. Es befindet sich in Gehweite von der Ringstraße und vom Schloss Belvedere. Mit den Linien 2 und D fährt man um die Innenstadt. Die 2er Linie geht auch zum Flughafenbus am Schwedenplatz. Die Linie U1 ist rund 250 m entfernt. Für Hotelgäste gibt es eine Hotelgarage. Diese können ebenfalls vom 24-h-Zimmerservice, Concierge- und Kofferservice oder vom Wäschereiservice Gebrauch machen. Der Internetcorner ist völlig kostenfrei. Sonntags kann bis 12 Uhr gefrühstückt werden. Im OSKARS bar.lounge.restaurant werden österreichische und italienische Speisen serviert. Die Bar wurde im Design einem Waggons des Orientexpress nachempfunden. Das Hotel bietet für alle 211 Zimmer mit Lärmschutzfenster eine Klimatisierung. Die Einrichtung ist in der Art des Jugendstils. Die kompletten Badezimmer mit Kosmetikspiegel und Fön haben auch Toilettenartikel von L'Occitane zu bieten. Ein Extra für Gäste sind auch die Kaffee-/Teemaschine samt kostenfreiem Mineralwasser. Satellitenfernsehen und Minibar fehlen ebensowenig wie eine Sitzecke und ein Schreibtisch mit Telefon. Ein W-Lan Hotspot und Zimmersafe sind auch vorhanden.

Preiskalender

260
200
140
80
November Do
27
 Fr
28
 Sa
29
 So
30
DezemberDezember Mo
1
 Di
2
 Mi
3
 Do
4
 Fr
5
 Sa
6
 So
7
 Mo
8
 Di
9
 Mi
10
 Do
11
 Fr
12
 Sa
13
 So
14
 Mo
15
 Di
16
 Mi
17
 Do
18
 Fr
19
 Sa
20
 So
21
 Mo
22
 Di
23
 Mi
24
 Do
25
 Fr
26
 Sa
27
 So
28
 Mo
29
 Di
30
 Mi
31
JanuarJanuar Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
FebruarFebruar So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28

Preisspanne

von 86€ bis 131€

Name

Hotel Am Konzerthaus - MGallery Collection

Adresse

Am Heumarkt 35-37, 1030, Wien Österreich | 1,0 km miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +43(1)716160 | Fax:+43(1)71616844 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Diner´s Club
  • Mastercard
  • JCB Intl.
  • Visa
  • Traveller Checks

Geeignet für

  • Gourmets
  • Partygänger
  • Geschäftsleute
  • Große Gruppen
  • Gay-friendly

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kaffee-/ Teekocher,
  • Klimaanlage,
  • Kosmetikspiegel,
  • Lärmschutzfenster,
  • Minibar,
  • Pay-TV,
  • Radio,
  • Satelliten-TV,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Internet,
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung

  • Business Center,
  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Express Check-in/ -out,
  • Fahrstuhl,
  • Fitnessraum,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Gepäckträgerservice,
  • Haustiere erlaubt,
  • Hotelbar,
  • Hotelsafe,
  • Kinder-/ Babybetten,
  • Tagungsräume,
  • Massage,
  • Nichtraucherzimmer,
  • Restaurant,
  • Rezeption 24h,
  • Rollstuhlgerecht,
  • Ruhige Zimmer vorhanden,
  • Sauna,
  • Solarium,
  • Wäscheservice,
  • Whirlpool/ Jacuzzi,
  • WLAN in der Lobby,
  • Zimmerservice,
  • 24h-Zimmerservice,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Concierge

Sportmöglichkeiten

  • Bootsverleih,
  • Golfplatz,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Minigolf,
  • Segeln,
  • Squash,
  • Tennishalle,
  • Tennisplatz

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 3179 Bewertungen im Internet
86/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (2266) 2266 basierend auf $ratings Bewertungen
    86/100
by trivago (Mehr Info)

Overview

89
von 100 Punkten
Hervorragend Ergebnis aus 20 Hoteltests
icon 95% empfehlen dieses Hotel (19 von 20 Testern)
icon 95% sagen das Hotel ist geeignet für Geschäftsreisende
icon 76% sagen das Hotel ist geeignet für (Ehe-)Paare

Gut Zu Wissen

  • Die Umgebung des Hotels ist idyllisch
  • Für Jogger bietet die Hotelumgebung gute Laufwege
  • In der Umgebung gibt es viele Museen und Sehenswürdigkeiten
  • Die Internetnutzung ist teuer

Ergebnisse im Detail (Daten basieren auf dem Durchschnitt aller Hotels auf trivago)

Lage/Umgebung
90/100 Hervorragend
+ mehr
Hotel
87/100 Hervorragend
+ mehr
Zimmer
88/100 Hervorragend
+ mehr
Bad
87/100 Hervorragend
+ mehr
Bett
94/100 Hervorragend
+ mehr
Gastronomie
94/100 Hervorragend
+ mehr
Service/ Personal
92/100 Hervorragend
+ mehr
Bewertungen Hotel Am Konzerthaus - MGallery Collection
Bereitgestellt vontrivago
Zum Jahrestag etwas Luxus!
Bewertet im Juli 2013 von hoteltester1020
  • #Städtereise
  • #keine Verpflegung
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Partner
Einleitung: Zum Jahrestag etwas Luxus war das Thema unseres Aufenthaltes im Hotel am Konzerthaus, ein MGallery Hotel. Leider wurden wir enttäuscht, wie wir euch in unser Bewertung näher bringen möchten. Zur Buchung nutzten wir das Internet, wir fanden ein gutes Angebot auf Expedia für das DZ Deluxe mit Kingsize Bett Euro 70,41 ohne Frühstück! Reservierungsvorgang: Wir buchen grundsätzlich eigentlich nur über die Homepage des jeweiligen ...
Bereitgestellt vontrivago
Einen Besuch wert
Bewertet im Januar 2010 von Maxus
  • #Städtereise
  • #nur Frühstück
  • #Kurztrip (2-3 Tage)
  • #Partner
sehr schönes hotel, die lobby des hauses wurde renoviert und ist sehr ansprechend gestaltet. das rezeptionsteam war bei unserer ankunft nett und zuvorkommend. die zimmer sind schön eingerichtet, sauber und lassen keine wünsche offen. ein traum sind die betten, habe schon lange nicht mehr so gut geschlafen. das frühstück habe ich nicht in anspruch genommen. die lage des hotels ist sehr gut. 10-15 gehminuten in die innenstadt ( stephansdom ) ist ...
86 von 100 basierend auf 3180 basierend auf $ratings Bewertungen
Hochstrahlbrunnen

Hochstrahlbrunnen

Der Hochstrahlbrunnen wurde zur Feier der Fertigstellung der I. Wiener Hochquellenwasserleitung 1873 in Betrieb gesetzt. Unter Bürgermeister Dr. Karl Lueger wurde der Brunnen 1906 zu einem Leuchtbrunnen umgebaut, der nachts - in der warmen Jahreszeit - in rot, blau und grün erstrahlt. Die 365 Wasserfontänen am Brunnenrand verkörpern die Anzahl der Tage eines Jahres. Zwölf hohe Strahlen hingegen die Monate und 24 niedrige die Stunden eines Tages. Die 30 inneren Fontänen stehen für die Durchschnittsdauer eines Monats.

mehr
weniger
Heldendenkmal der Roten Armee

Heldendenkmal der Roten Armee

Das Denkmal zu Ehren der Soldaten der Sowjetarmee, Russendenkmal, Heldendenkmal der Roten Armee oder Befreiungsdenkmal bzw. Erbsendenkmal, aufgrund einer russischen Erbsenspende, befindet sich am Schwarzenbergplatz. Es handelt sich dabei um ein Österreich im Staatsvertrag von 1955 auferlegtes Monument, für welches der Staat auch bei Renovierungsarbeiten, wie im Herbst 2008, aufkommen muss. In der Mitte seiner runden Balustrade, auf dem ehemaligen Josef-Stalin-Platz, ist ein Hochstrahlbrunnen vorzufinden. Auf dem 20 m hohen Sockel ragt die 12 m hohe Bronzefigur eines Rotarmisten mit Fahne und goldenem Helm empor.

mehr
weniger
Akademietheater

Akademietheater

Das Akademietheater wurde von 1911 bis 1913 errichtet und 1914 mit der Aufführung von Giuseppe Verdis "Ein Maskenball" eingeweiht. Seit 1922 verwendet es das Burgtheater als Kammerspielbühne. Das Haus fasst 536 Zuschauer, die dort vor allem zeitgenössischen Stücken beiwohnen können. 1999 wurde das im Zweiten Weltkrieg verschonte Gebäude modernisiert.

mehr
weniger
Schwarzenbergplatz

Schwarzenbergplatz

Der Schwarzenbergplatz liegt als einziger Platz Wiens am Schnittpunkt dreier Bezirke nämliche der Bezirke 1, 3 und 4. Benannt wurde er nach dem Heerführer der Verbündeten in den Kriegen 1813 und 1814 Feldmarschall Carl zu Schwarzenberg, dessen Denkmal als Reiterstandbild inmitten des 2004 neu gestalteten Platzes thront. Links und rechts von ihm verlaufen die Straßenbahnlinien D, die 2008 noch unbenannt werden sollen, und 71. Im Bereich des 1. Bezirkes sind das Burgtheater im Kasino und das Spanische Kulturinstitut zu erwähnen sowie das Haus der Kaufmannschaft. Im 4. Bezirk liegt die Französische Botschaft und im 3. Bezirk, am Nordende das Platzes, das Russische Siegesdenkmal, das Österreich durch den Staatsvertrag 1955 aufgezwungen wurde.

mehr
weniger
Haus der Wiener Kaufmannschaft

Haus der Wiener Kaufmannschaft

Das Haus der Wiener Kaufmannschaft liegt im 4. Gemeindebezirk von Wien. Es wurde von Ernst Gotthilf und Oskar Neumann im neobarocken Stil erbaut und 1903 im Beisein von Kaiser Franz Joseph I. eingeweiht. Beiderseits der Mauer auf dem Dach stehen zwei Figuren, die eine goldene Erdkugel auf dem Rücken einer weiteren Skulptur ruhen lassen. Diese werden noch von jeweils einer Figur an der Dachecke komplettiert. Die heutige Funktion des Gebäudes umfasst die Bereiche Transport und Verkehr, Information und Consulting.

mehr
weniger
Haus der Industrie

Haus der Industrie

Das Haus der Industrie steht am Schwarzenbergplatz in Wien. Seine Errichtung ging von 1906 bis 1909 von statten. Karl König plante das vierstöckige Haus, das 1911 von Kaiser Franz Joseph eröffnet wurde. Das Haus erlitt keine Kriegsschäden. Die einleitenden Verhandlungen zum österreichischen Staatsvertrag fanden im Mai 1955 in seinen Räumlichkeiten statt. Die Fassade des Hauses ist neobarock. Das Foyer hat Marmorsäulen und eine kassettierte Decke und einen Steinmosaikfußboden. Der Paternosteraufzug wird weiterhin verwendet. Regelmäßig ist das Haus der Industrie Austragungsort von themenbezogenen Veranstaltungen und Ausstellungen.

mehr
weniger
Zurück nach oben