Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Michael

Jugendherberge/ Hostel 0
Trappelgasse 3 1040 Wien Österreich
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Michael

Hotel Michael

Adresse

  • Michael
  • Trappelgasse 3
  • 1040Wien
  • Österreich
  • Telefon: +43(699)19242980
  • Fax:
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Zimmerausstattung Michael

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fax
  • Fenster zum Öffnen
  • Heizung
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Küche/ Küchenzeile
  • Kühlschrank

Hotelausstattung Michael

  • Fahrstuhl
  • PC mit Internet-Zugang
  • Waschmaschine

Sportmöglichkeiten

  • Fahrradverleih
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Tennisplatz
  • Wanderwege
  • Tischtennis

Unterkunftsart

  • Jugendherberge / Hostel
  • Ratzersdorfer See

    Ratzersdorfer See

    Der Ratzersdorfer See ist ein Badesee im St. Pöltener Stadtteil Ratzersdorf. Neben dem kühlen Badevergnügen bietet ein Freizeitcenter viele Möglichkeiten für Spaß und Erholung. Für Sportbegeisterte wird auch einiges geboten. Rund um den See führen Wander- und Radfahrwege, es gibt Beachvolleyball-Plätze, eine Minigolfanlage und für Camper gibt es einen Campingplatz sowie öffentliche Grillstellen. Für die Anreise mit dem Auto stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung und auch mit dem Stadtbus kann man direkt zum See fahren.
    mehr
    weniger
  • Zum Edelhof

    Zum Edelhof

    Das Gasthaus zum Edelhof liegt im Zentrum von Kittsee. Auf der Speisekarte stehen regionale und vegetarische Gerichte, aber auch Pizza und hausgemachte Pasta. Zudem gibt es eine Weinauswahl aus Eigenanbau. Neben den 80 Plätzen im Restaurant findet man 40 Plätze im Gastgarten. Auch ein Veranstaltungsraum ist vorhanden. Öffnungszeiten: 08.00 bis 23.00 Uhr, Montag ist Ruhetag.
    mehr
    weniger
  • Al Faro

    Al Faro

    Das Al Faro befindet sich direkt an der Promenade am Neusiedler See in Podersdorf. Es bietet neben Eisspezialitäten auch Pizza und Speisen der mediterranen Küche. Die Waffeln werden frisch zubereitet. Bei entsprechender Witterung ist die Außenterrasse geöffnet. Öffnungszeiten: Montag Ruhetag, sonst täglich ab 11.00 Uhr geöffnet
    mehr
    weniger
  • Burg Forchtenstein

    Burg Forchtenstein

    Burg Forchtenstein ist die einzige der Region, die während der Türkenkriege nie eingenommen wurde. Aus diesem Grund diente sie den Fürsten Esterházy als Aufbewahrungsort ihrer Schätze, die man heute in einigen Sammlungen besichtigen kann. In der Schatzkammer sind vor allem Kunstobjekte zu finden wie Goldschmiedearbeiten, Drechselkunst aus Elfenbein, Kuriositäten, Textilien und Waffen. Die Ahnengalerie zeigt barocke ca. 300 Gemälde der Mitglieder der Fürstendynastie. Und in der Zeughaus- und Waffensammlung ist die größte private Waffensammlung in Mitteleuropa ausgestellt. Öffnungszeiten : Führungstermine: Montag - Freitag: 11.00, 13.00, 15.00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertage: 11.00, 13.00, 14.00, 15.00 Eintrittspreise : 1) Burgführung inkl. Waffensammlung (nur mit Führung; Termin nach Vereinbarung) Erwachsene : 8,- € Ermässigung : Senioren, Schüler, Studenten : 7,- € Gruppen : 6,- € Schülergruppen : 5,- € Familien (2 Erw. + 2 Kinder) 21,- €
    mehr
    weniger
  • Grafenegger Advent

    Grafenegger Advent

    Im Schloss Grafenegg stellen in der Vorweihnachtszeit über 100 Aussteller ihre Handwerkskunst zur Schau. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz - sei es nun beim Schloss-Heurigen, im Schloss-Cafe oder bei der Sektbar. Zusätzlich gibt es Punsch- und Glühweinstände im Innenhof. Eine Bastelstube ist ebenso vorhanden. Der Eintritt kostet pro Person 7 Euro für den Weihnachtsmarkt und alle Veranstaltungen des Besuchstages. Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt. Die Karten können nur über die Tageskasse vor dem Schloss bezogen werden.
    mehr
    weniger
  • Schloss Grafenegg

    Schloss Grafenegg

    Am Standort des Schloss Grafenegg befand sich ursprünglich eine Mühle, um 1500 n.Chr. wurde das erste Schloss gebaut. Dann übernahm Ulrich von Grafeneck, von dem der Name stammt, das Gut. Etwas später wurden spätgothische Elemente hinzugefügt - ein Türmchen ist heute noch erhalten. Weitere stilistische Teile kommen aus der Renaissance und dem Barock. Der Dombaumeister Leopold Ernst verlieh dem Schloss einen Hauch von romantischem Historismus. Erst seit 1971 ist das Schloss wieder der Öffentlichkeit zugänglich, noch heute ist es in Besitz der Familie Metternich. In der heutigen Zeit finden auf dem Gelände und im Schloss viele Veranstaltungen wie der Grafenegger Advent statt. Der Park ist kostenlos zugänglich, die Eintrittspreise für das Schloss sind 5 Euro für Erwachsene, 3 Euro für Studenten, Schüler und Senioren. Weitere Ermäßigungen können auf der Homepage nachgelesen werden. Führungen (auch in englisch) sind kostenpflichtig und bedürfen einer telefonischen Voranmeldung. Öffnungszeiten: Der Park ist ganzjährig zugänglich. Das Schloss ist von Ende April bis Ende Oktober von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr besichtigbar.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben