Filter726.278 Hotelsauf 205 WebseitenFavoriten
So, 26.10
Mo, 27.10
Von Sonntag26.10.14 bis Montag27.10.14

Sky Apartments Vienna

Ferienhaus/ -Appartment0
Taborstraße 52 1020 Wien Österreich
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 184 Bewertungen im Internet
84/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (179) 179 Bewertungen
    84/100
Bewertungen Sky Apartments Vienna
Bereitgestellt vontrivago
Apartements mit super Lage nahe der Innenstadt
Bewertet im Januar 2011 von hoteltester1020
  • #Städtereise
  • #keine Verpflegung
  • #Tagesreise
  • #Alleine
Die Sky Apartmens gehören zu einer deutschen Hotelkette/Apartmenthauskette. Wer über die Homepage bucht kann sich auf derer die Apartments mit Fotos und Grundriss anschaun und diese auch so buchen sollten sie noch verfügbar sein. Der erste Eindruck als wir auf der Taborstrasse ankamen war etwas erschreckend, ist nicht unbedingt die Straße die man sich als Tourist wünscht, viel Verkehr, Shops links und rechts, jedoch sahen war das auch ein Park ...
84 von 100 basierend auf 184 Bewertungen
Zur Reblaus

Zur Reblaus

Das Restaurant Zur Reblaus liegt in der Leopoldstadt von Wien. Auf der Speisekarte stehen typisch wienerische Gerichte. Es gibt mehrere Speisesäle für Raucher und Nichtraucher sowie einen Gastgarten, der teilweise überdacht ist. Feste und Familienfeiern können ausgerichtet werden. Die Öffnungszeiten kann man der Homepage entnehmen.

mehr
weniger
décor

décor

Das Restaurant Décor Augarten liegt im Wiener Bezirk Leopoldstadt. Die Lage des Lokals ist direkt im Augarten, nur wenige Schritte von der bekannten Porzellanmanufaktur entfernt. Auf der Speisekarte stehen neben österreichische auch internationale Gerichte, die vom Küchenchef Hubert Rausch zubereitet werden. Dazu werden österreichische Weine offeriert. Bei schönem Wetter kann man im Schanigarten die Gerichte genießen. Nähere Informationen über die Öffnungszeiten, die Frühstücks- und Mittagskarte findet man auf der Homepage.

mehr
weniger
Wiener Sängerknaben

Wiener Sängerknaben

Die Wiener Sängerknaben erhalten ihre Ausbildung im zweiten Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt. Die Ausbildungsstätte und das Internat befinden sich in der Oberen Augartenstraße 1, im Palais des Wiener Augartens. Im Jahr 1498 ordnete der damalige Kaiser Maximilian I. an, dass sechs Jungen ab sofort bei den kaiserlichen Hofmusikern mitzusingen haben. Dies war der Grundstein für die Entstehung der Wiener Sängerknaben. Ursprünglich war die Aufgabe der in weiterer Folge vierzehn bis zwanzig Knaben, heilige Messen gesanglich und musikalisch zu gestalten. Im Jahre 1924 bekam der Chor schließlich den Namen - Die Wiener Sängerknaben - und zählt heute zu den berühmtesten und bekanntesten Knabenchören der Welt. Bis zum Jahr 1918 musizierte die Hofmusikkapelle mit den Knaben nur für den Hof selbst, zu besonderen Staatsanlässen, bei heiligen Messen und privaten Festen. Heute geben circa 100 Jungen, auf vier Chöre aufgeteilt, weltweit bis zu 300 Konzerte jährlich, gestalten aber nach wie vor die sonntäglichen Heiligen Messen in der Hofburgkapelle. Das gesangliche Repertoire der Sängerknaben reicht von der Musik aus dem Mittelalter bis zur Gegenwart.

mehr
weniger
Wiener Kriminalmuseum

Wiener Kriminalmuseum

Das Wiener Kriminalmuseum befindet sich zusammen mit dem Museum der Bundespolizeidirektion Wien im sogenannten Seifensiederhaus in der Leopoldstadt. Die Geschichte des Justiz- und Polizeiwesens wird in zwanzig Räumen gezeigt. Verbunden damit kann man auch die Geschichte der Kriminalität vom späten Mittelalter bis heute mitverfolgen. Der Mittelalterliche Strafvollzug wird mit historischen Beispielen belegt und man kann die Geschichte bekannter Kriminalfälle durch die Jahrhunderte hautnah erleben. Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 5,00 Euro, Ermäßigte (darunter fallen Studenten und Gruppen) 4,00 Euro, Schüler 2,00 Euro. Nach vorheriger Vereinbarung sind Führungen möglich.

mehr
weniger
Sankt Josef - ehemalige Karmeliterkirche

Sankt Josef - ehemalige Karmeliterkirche

Seit 1360 ist der Karmeliterorden in Wien beheimatet. 1639 entstand das Kloster und die heutige Pfarrkirche St. Josef, welche aber im Zuge der Türkenbelagerung stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. 1723 wurde eine Dreifaltigkeitssäule auf dem Platz vor der Kirche errichtet. Während der napoleonischen Kriege um 1805 wurde die Kirche abermals schwer beschädigt. Aber auch die Überschwemmungen der Donau im Jahre 1830 taten der Kirche nicht gut. Nach den Unruhen des Revolutionsjahrs 1848 war die Kirche wiederum in desolatem Zustand und wurde 1871 erneut vom Hochwasser der Donau heimgesucht. 1901 verließen die Karmeliter diesen Standort wodurch der Zusatz - ehemalige Karmeliterkirche - entstand. Die Schäden durch Bombentreffer wurden bis 1961 gänzlich behoben.

mehr
weniger
Einkaufsviertel Taborstraße Karmelitermarkt

Einkaufsviertel Taborstraße Karmelitermarkt

Das Einkaufsviertel umfasst die Taborstraße vom Donaukanal bis zur Heinestraße und die Seitengassen zum Karmelitermarkt. Im Viertel befindet sich auch die ehemalige Karmeliterkirche. Der Karmelitermarkt selbst befindet sich unmittelbar nördlich des jüdischen Viertels. Öffnungszeiten des Karmelitermarkts: Montag bis Freitag: 6:00 bis 19.30 Uhr Samstag: 6:00 bis 17:00 Uhr Sonntag: geschlossen Eine Auflistung der Unternehmen des Viertels ist auf der Homepage einsehbar.

mehr
weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben