Tourotel Mariahilf

Mariahilfer Straße 156 1150 Wien Österreich
Hotel4
Lade Daten...
  • Tourotel Mariahilf

    Tourotel Mariahilf

    • 4 Hotel
    • Wien, 3,3 km bis Zentrum
    • 7ideas
    • roomsXXL
    • Mondial
    • ebookers
    • Ameropa
    • Snoozee.com
    • HRS
    • 78 78 / 100 Punkte 3246 Bewertungen
    • Keine Angebote
    zum Angebot
    Keine Verfügbarkeit von 16 Webseiten.
  • Diese Hotels könnten Sie auch interessieren...
Hotel Tourotel Mariahilf

Beschreibung

Das Tourotel Mariahilf in Wien ist ein 4-Sterne-Hotel und liegt im 15. Gemeindebezirk. Eine S-Bahn Haltestelle befindet sich nur wenige Schritte vom Hotel. Die Sehenswürdigkeiten der Innenstadt sind mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. Auch das Schloss Schönbrunn liegt nur fünf Fahrminuten entfernt und die Besucher der Hofburg mit ihren Museen brauchen zehn Minuten. Den Übernachtungsgästen werden auf drei Etagen Standard,- Familien- und Komfortzimmer sowie Suiten angeboten. Diese Nichtraucherräume sind ausgestattet mit Kabel-Fernsehen, Telefon und Safe. Darüber hinaus gibt es Sitzgelegenheiten und Schreibtisch. Im Bad ist zusätzlich ein Haartrockner für die Gäste. Auf Wunsch kann ein Zustell- oder Babybett mit in das Zimmer gestellt werden. Haustiere sind auf Anfrage erlaubt und es gibt für Gäste, die mit dem PKW anreisen, kostenpflichtige Parkplätze am Hotel. Die Mitarbeiter der Rezeption stehen den Gästen 24 Stunden zur Verfügung. In allen öffentlichen Bereichen ist WLAN gegen Gebühr nutzbar. Am Morgen wird das Frühstück in Buffet-Form serviert. In der Lobby stehen außerdem Getränke- und Snackautomaten. In Hotelnähe sind Restaurants und Cafés zu finden.

Preisspanne

von ‎ 49€ bis ‎ 75€

Name

Tourotel Mariahilf

Adresse

Mariahilfer Straße 156, 1150, Wien Österreich | 3,3 km vom Zentrum entfernt | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +43(1)89233350 | Fax:+43(1)8923335495 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Geschäftsleute
  • Gay-friendly

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kosmetikspiegel,
  • Lärmschutzfenster,
  • Schreibtisch,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • Kabel-TV,
  • Ventilator,
  • WLAN-Kosten in Zimmern

Hotelausstattung

  • Empfangshalle/ Lobby,
  • Fahrstuhl,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Garten oder Park,
  • Haustiere erlaubt,
  • Hotelsafe,
  • Nichtraucherzimmer,
  • PC mit Internetzugang,
  • Restaurant,
  • Wäscheservice,
  • WLAN in der Lobby,
  • Schuhputzservice/ -maschine,
  • Concierge,
  • Anzahl der Stockwerke

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 3252 Bewertungen im Internet
78/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mithilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Mehr erfahren
  • Budgetplaces (18) 18 basierend auf $ratings Bewertungen
    80/100
  • andere Quellen (747) 747 basierend auf $ratings Bewertungen
    78/100
78 von 100 basierend auf 3246 Bewertungen
Vapiano Bahnhofcity Wien West

Vapiano Bahnhofcity Wien West

Das Restaurant Vapiano Wien West liegt in der österreichischen Hauptstadt Wien und ist das 100. Vapiano weltweit. Eröffnet wurde dieses, zur deutschen Restaurantkette gehörende und vom Designer Matteo Thun ausgestatte Lokal, am 23. November 2011 in der neuen Bahnhof City Wien West. Auf zwei Etagen werden Pasta, Pizzen und Salate vor dem Gast frisch zubereitet. Im Innenraum stehen für bis zu 180 Personen Platz zur Verfügung. Bei schönem Wetter ist zusätzlich noch ein Schanigarten mit 80 weiteren Plätzen vorhanden. Ergänzende Informationen wie die Öffnungszeiten und den Anfahrtsplan kann man auf der Homepage finden.

mehr
weniger
Kalasantinerkirche

Kalasantinerkirche

Die Kalasantinerkirche ist die Mutterkirche der Kalasantiner, eines katholischen Männerordens, in Wien Fünfhaus. Die Kalasantiner wurden von Pater Schwartz 1889 gegründet. Die Kirche hat zwei weißliche Zwillingstürme mit Spitzdach, auf denen goldene Kreuze stehen. Das Eingangportal besteht aus drei braunen Toren. Der weiße Hochaltar zeigt ein Marienbild, unter welchem zwei Engel angebracht sind. Links vom Altar hängen zwei Goldikonen von Maria und Jesus..

mehr
weniger
Mariahilferstraße

Mariahilferstraße

Schon zur Römerzeit soll sich im Bereich der heutigen Mariahilfer Straße eine 11 Meter breite Straße vorgefunden haben. Im 15. Jahrhundert soll die Gegend für den Weinbau verwendet worden sein und die Straße selbst wurde als Post- und Reisestraße genutzt, an der sich damals schon Rasthöfe befanden. Heute gilt sie als die Einkaufsstraße Nummer Eins in Wien, wobei man zumeist die Innere Mariahilfer Straße vom Gürtel bis zu den Museen meint, die den 6. und 7. Bezirk umfasst. Der Bereich im 14. und 15. Bezirk wird als Äußere Mariahilfer Straße bezeichnet. Im Kernbereich finden sich diverse Ketten wie Peek und Cloppenburg, Schöps, Esprit, Gerngroß, New Yorker, H&M, C&A, Leiner, Aida, Hartlauer, Niedermeyer, TUI, Humanic, BILLA oder BIPA wieder. Im Bereich zwischen Westbahnhof und Gürtel befinden sich folgende Sehenswürdigkeiten: die Rahlstiege, die Hofstallungen mit dem Museumsquartier, die Stiftskaserne, die Stiftskirche, die Mariahilferkirche und das Generali-Center. Die gesamte Mariahilferstraße wird von der U3 begleitet, die 3 Stationen auf dieser besitzt.

mehr
weniger
Pfarre Fünfhaus Maria vom Siege Wien

Pfarre Fünfhaus Maria vom Siege Wien

Die Kirche wurde vom Dombaumeister Friedrich Schmidt erbaut. Der Kuppelbau ist 68 Meter hoch. Seit 1985 wird sie vom Orden der Kalasantiner betreut. Besonders erwähnt wird das Gnadenbild 'Maria vom Siege'. Gottesdienste: Sonntag 09.00 und 10.30 Uhr

mehr
weniger
Bahnhofscity Wien West

Bahnhofscity Wien West

Der Westbahnhof liegt direkt am Wiener Gürtel. Er ist der wichtigste und ertragsstärkste Bahnhof Österreichs. Über ihn wird der Bahnverkehr mit den westlichen Landesteilen, Deutschland, Schweiz und Westeuropa abgewickelt. Den Anschluss an den Stadtverkehr stellen S-/ und U-Bahn, sowie zahlreiche Straßenbahnlinien her.

mehr
weniger
Reithofferpark

Reithofferpark

Der Reithofferpark liegt in Wien Fünfhaus und misst rund 10.700 qm. Den Namen bekam er vom 1872 verstorbenen Johann Nepomuk Reithoffer, der als Gummiwarenfabrikant tätig war und das Kautschukgewebe erfand. Der Park wurde 1995 nach der Vollendung der U3 und der Tiefgarage generalumgebaut. Er verfügt über Spielplätze und ist auch für Migrantinnen ausgelegt.

mehr
weniger