Filter730.316 Hotelsauf 233 Webseiten Vergleichen Sie Hotelpreise von
233 Buchungsseiten gleichzeitig!
Favoriten
So, 30.11
Mo, 01.12
Von Sonntag30.11.14 bis Montag01.12.14

Vision Leonhardgasse

Leonhardgasse 3-5 1030 Wien Österreich
Aparthotel/ Boardinghouse0
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Name

Vision Leonhardgasse

Adresse

Leonhardgasse 3-5, 1030, Wien Österreich | 2,7 km miles from city center | Auf der Karte anzeigen
Telefon: +43(1)2297440 | Fax:+43(1)2297439 | Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Singles
  • Große Gruppen

Top 9 Ausstattungsmerkmale

  • WLAN
  • Parkplätze
  • TV
  • Klimaanl.
  • Terrasse
  • Pool
  • Wellness
  • Hotelbar
  • Safe

Zimmerausstattung

  • Badewanne,
  • Dusche,
  • Bügeleisen & -brett,
  • Fax,
  • Fenster zum Öffnen,
  • Fernseher,
  • Haartrockner,
  • Heizung,
  • Kaffee-/ Teekocher,
  • Radio,
  • Schreibtisch,
  • Sitzecke,
  • Telefon,
  • Zimmersafe,
  • DVD-Player/ Videorekorder,
  • Hi-Fi-Anlage/ CD-Spieler,
  • Kabel-TV,
  • Internet,
  • Küche/ Küchenzeile,
  • Mikrowelle,
  • Kühlschrank

Hotelausstattung

  • Fahrstuhl,
  • Fitnessraum,
  • Parkplätze/ Parkhaus,
  • Hotelsafe,
  • Nichtraucherzimmer,
  • PC mit Internetzugang,
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer),
  • Geschirrspüler (Ferienhaus/-wohnung)

Sportmöglichkeiten

  • Gymnastik/ Aerobic,
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke,
  • Wanderwege

Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index basierend auf 48 Bewertungen im Internet
82/100

Der tRI sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
82 von 100 basierend auf 48 basierend auf $ratings Bewertungen
Stadtwildnis

Stadtwildnis

Die Stadtwildnis wurde im 3.Gemeindebezirk vom Wien eingerichtet. Er ist im Bezirksteil Erdberg über die Baumgasse erreichbar. Die Grünanlage ist naturbelassen und von Sträuchern und Bäumen durchzogen. Sie liegt am Donauprallhang, dem Naturdenkmal. Nr. 752. Über diesen gibt es uneingeschränkte Weitblicke. Das Begehen des Geländes ist nur dort erlaubt, wo es durch Pflöcke markiert ist. Die Stadtwildnis findet an der Wohnanlage auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofs St. Marx ihr Ende.

mehr
weniger
Pfarre Maria Geburt am Rennweg

Pfarre Maria Geburt am Rennweg

1768 wurde die so genannte Waisenhauskirche Kirche Maria Geburt am Rennweg errichtet. Die Einweihung fand in der Gegenwart von Kaiserin Maria Theresia durch Kardinal Migazzi statt. Wolfgang Amadeus leitete dafür am 7.12.1768 als 12jähriger einen Festgottesdienst im Beisein der Kaiserin. 1782 wurde der Sakralbau von Papst Pius besucht. Die Kirche wurde 1783 zur Pfarrkirche erhoben. Die Vorderfront ist rund 500 m lang. Die eigentliche Kirche erstreckt sich im 90 Grad Winkel vom Rennweg weg. Der Sakralraum ist gänzlich geweißt. An den Wänden stehen unterhalb der Fenster Heiligenstatuen, die vergoldet sind.

mehr
weniger
Pfarre Erdberg Sankt Peter und Paul

Pfarre Erdberg Sankt Peter und Paul

Die Geschichte der Kirche reicht bis 1200 zurück. Aufgrund der Gefangennahme von Richard Löwenherz bekam sie den Namen Sankt Paulskirchlein. Die Nachfolgekirche wurde 1529 im Zuge der ersten Türkenbelagerung zerstört. Im Jahre 1700 wurde an gleicher Stelle der Grundstein für eine neue Erdberger Kapelle gelegt, die nun Peter und Paul gewidmet wurde. Der Bau dauerte bis 1723 und bereits im Jahre 1770 wurde die Kapelle erweitert. 1850 wurde die Maria Magdalena geweihte Kapelle hinzugeführt. Die Kirche wurde zuletzt 1985/86 grundlegend renoviert und 2007 wurde der Glockenturm repariert.

mehr
weniger
Vienna-Ring-Tram

Vienna-Ring-Tram

Seit 4.April 2009 gibt es einen Ersatz für die umgeleiteten Ringlinien 1 und 2 in Form einer Touristenstraßenbahn mit Sondertarifen. Die gelbe Bahn mit schwarzen Schriftzügen verkehrt ab Schwedenplatz in nahezu 24 Minuten um den Ring und das im Halbstundentakt zwischen 10 und 18 Uhr. Dabei wird an allen öffentlichen Stationen der regulären Straßenbahnlinien gehalten. Neu ist die Touristenausrichtung insofern, dass die 35 Gäste über LCD Bildschirme sowie über Kopfhörer über die Sehenswürdigkeiten am Ring informiert werden und das in sieben verschiedenen Sprachen, nämlich auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Japanisch. Im Sommer wird der Betrieb bis 19 Uhr ausgeweitet. Die aktuellen Tarife können der Homepage entnommen werden. Preistabelle 2009: 24-h-Kombi-Ticket (inkl. Zone 100): 14 Euro 24-h-Ring-Tram-Ticket: 9 Euro 24-h-Ring-Tram-Ticket ermäßigt: 5 Euro 1 Ringrunde (1/2 Stunde): 6 Euro 1 Ringrunde ( 1/2 Stunde) Kinder: 4 Euro Text und Foto HP

mehr
weniger
Landstraßer Hauptstraße

Landstraßer Hauptstraße

Die vom Wienfluss bis zum Landstraßer Gürtel verlaufende Landstraßer Hauptstraße ist bis zur Schlachthausgasse eine Einkaufstraße. Auf ihrem mehr als 3 km langen Verlauf bietet sie neben Einzelhandelsläden, Ketten und einer Filiale des Dorotheums unter anderem das Einkaufszentrum Galleria, die 71er Passage und den Rochusmarkt. An ihr liegen auch die Rochuskirche und die Herz Jesu Kirche. In der Adventszeit wird sie als Einkaufsstraße auch durch eine eigene Weihnachtsdekoration erleuchtet.

mehr
weniger
Herz Jesu Kirche

Herz Jesu Kirche

Die Kirche wurde von 1903 bis 1906 von Neumann als neuromanische Basilika mit Turmfassade zur Landstraße errichtet. Diese geht unmittelbar ins Herz Jesu Spital über. Der Kirchturm mit seinem roten Spitzdach wird von vier kleineren Türmen flankiert. Über dem Eingang erstreckt sich die Statue Jesu Christi in die Rosette der grauen Vorderfassade. Zu seinen Füßen knien zwei Erzengel. Das Kircheninnere, mit seiner Orgel, wurde 55 Jahre nach seiner Fertigstellung 1980 erneuert.

mehr
weniger
Zurück nach oben