Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Sonne

Hotel 2
Forchheimer Straße 2 91346 Wiesenttal Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Sonne

Hotel Sonne

Preiskalender

90
80
70
60
April Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5

Adresse

  • Sonne
  • Forchheimer Straße 2
  • 91346Wiesenttal
  • Deutschland
  • Telefon: +49(9196)754
  • Fax:+49(9196)371
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Große Gruppen

Zimmerausstattung Sonne

  • Badewanne
  • Badezimmer mit Dusche
  • Fax
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Heizung
  • Satelliten-TV
  • Sitzecke
  • Telefon

Hotelausstattung Sonne

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Hotelbar
  • Tagungsräume
  • Nichtraucherzimmer
  • Restaurant
  • Sonnenschirme
  • Liegestühle
  • Wäschereiservice
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice
  • Balkon/ Terrasse (Zimmer)

Sportmöglichkeiten

  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Wanderwege
  • Billard
  • Minigolf
  • Skifahren
  • Schießsport
  • Bootsverleih
  • Bowling/ Kegeln
  • Fahrradverleih
  • Golfplatz
  • Reiten
  • Tennisplatz

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 20 Bewertungen im Internet
73/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
73 von 100 basierend auf 48 Bewertungen
  • Schloss Ernstbrunn

    Schloss Ernstbrunn

    Das Schloss Ernstbrunn liegt im Ort Dörfles, das zur Gemeinde Ernstbrunn gehört. Dieses Gebäude befindet sich am Semmelberg über dem Ort Dörfles und an klaren Tagen kann man sogar einige markante Punkte in Ernstbrunn erblicken. Der Bau dieser Anlage erstreckt sich von den Beginnen des 11. Jahrhunderts hindurch bis zum 18. Jahrhundert. Seit dem 19. Jahrhundert ist das Schloss im Eigentum der Familie Reuss. Die parkähnliche Gartenanlage, die das Schloss umgibt, misst rund 48 Hektar. Ein historischer Buchbestand mit rund 2500 Exemplaren sind ebenfalls hier zu finden. Nähere Informationen können auf der Homepage oder telefonisch erfragt werden.
    mehr
    weniger
  • Schloss Ehrenburg

    Schloss Ehrenburg

    Schloss Ehrenberg in Coburg ist ein Ziel entlang der "Burgenstraße", die von Baden-Württemberg über verschiedene deutsche Bundesländer und Tschechien bis nach Prag führt. Sie ist die ehemalige Stadtresidenz der Coburger Herzöge. 1543 begann der Herzog Johann Ernst damit, eine Dreiflügelanlage zu errichten, der Kaiser Karl V. 1547 bei ihrer Vollendung den Namen ""Ehrenburg"" gegeben haben soll, da der Bau ohne Frondienste errichtet wurde. Ab 1690 baute Herzog Albrecht die Ehrenburg zu einer barocken Residenzanlage aus, von der noch einzelne Räume, üppige Stuckaturen, die Hofkirche und der Riesensaal mit 28 Atlantenfiguren erhalten sind. Im 19. Jahrhundert bekam der Bau, nach Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel, ihre neugotischen Fassaden und die Wohn- und Festräume wurden im Empire-Stil prunkvoll ausgestaltet. Zwei Bildergalerien mit Werken von Lucas Cranach d.Ä., holländischen und flämischen Künstlern sowie Landschaftsbildern der Romantik können besucht werden. Das Schloss ist von April bis September von 09:00 bis 18:00 Uhr und von Oktober bis März von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet und es werden stündliche Führungen angeboten. Montags ist Ruhetag.
    mehr
    weniger
  • Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

    Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

    Im Museum der Deutschen Spielzeugindustrie findet man Ausstellungen rund um Puppen und Teddybären. Außerdem erhält man Informationen über deren Herstellung sowie Exponate von über 800 Trachtenpuppen und ein Kindermuseum mit Märchen. Zu bestimmten Terminen finden Sonderausstellungen oder Veranstaltungen statt. Weiterhin hat man die Möglichkeiten an Führungen oder Workshops teilzunehmen. Geöffnet ist das Museum Dienstag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Erwachsene zahlen 3,00 Euro Eintritt. Es gibt verschiedene Ermäßigungen für Gruppen, Familien und Kinder, die man auf der Webseite aufgelistet findet. Das Museum befindet sich an der Deutschen Spielzeugstraße.
    mehr
    weniger
  • Erstes Bayerisches Schulmuseum

    Erstes Bayerisches Schulmuseum

    Das Erste Bayerische Schulmuseum gibt es seit 1979 und es befindet sich im über 100 Jahre alten "Schlössl-Schulhaus" im Stadtteil Rosenberg. In 13 Räumen wird die Schulgeschichte der Oberpfalz sowie die Entwicklung des deutschen und bayerischen Bildungswesens in Wort und Bild dokumentiert. Man findet auch drei Klassenzimmer aus den Jahren 1870, 1920 und 1950. Vor dem Gebäude befindet sich ein Lehr- und Schulgarten. Öffnungszeiten: Mo - Do 09.00 - 16.00 Uhr So 10.00 - 12.00 und 14.00 - 16.00 Uhr Fr, Sa nach Vereinbarung Eintrittspreise: ohne Führung für Erwachsene 2,00 € und für Kinder/Jugendliche 1,00 € mit Führung für Erwachsene 3,00 € und für Kinder/Jugendliche 1,50 €
    mehr
    weniger
  • Stadtmuseum Schwabach

    Stadtmuseum Schwabach

    Das Stadtmuseum Schwabach, welches an der Deutschen Spielzeugstraße liegt, befindet sich in einer ehemaligen Kaserne und beherbergt verschiedene Sammlungen. Neben einer volkskundlichen Eiersammlung findet man eine Fleischmann Modellbahnausstellung sowie Exponate und Informationen zur Stadtgeschichte und Entwicklung Schwabachs. Auch eine Seifenfabrik mit dazugehörender Ausstellung befindet sich in dem Gebäude. Eine Werkstatt des Goldschlägergewerbes sowie verschiedene Sonderausstellungen und Veranstaltungen runden das Museumsangebot ab. Im angrenzenden Museumshop kann man zum Thema bezogene Andenken erwerben. Das Museum ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und verfügt über ausreichend PKW und Busparkplätze. Geöffnet ist das Haus Mittwoch bis Samstag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie sonntags und an Feiertagen von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Erwachsene zahlen 4,00 Euro Eintritt und Kinder 2,50 Euro.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben