Filter716.847 Hotelsauf 195 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 20.04.14 bis Montag, 21.04.14

Central Hotel garni

Bed & Breakfast 0
Koellikerstraße 1 97070 Würzburg Deutschland
Lade Daten...
Mehr Hotels anzeigen

Beschreibung Central Hotel garni

Hotel Central Hotel garni
Location. The Central Hotel is located in Wuerzburg, Germany. Centrally located Near to The Church of Our Lady Close to Hofkirche of Residenz Hotel Features. Complimentary wireless Internet in public areas Mulitilingual staff offer ticket and tour assistance Secure parking Guestrooms. Cable television Direct-dial phones Wireless Internet access (surcharge) Quelle: Hotels.com

Preiskalender

120
100
80
60
April Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14
 So
15
 Mo
16
 Di
17
 Mi
18
 Do
19
 Fr
20
 Sa
21
 So
22
 Mo
23
 Di
24
 Mi
25
 Do
26
 Fr
27
 Sa
28
 So
29
 Mo
30
JuliJuli Di
1
 Mi
2
 Do
3
 Fr
4
 Sa
5
 So
6
 Mo
7
 Di
8
 Mi
9
 Do
10
 Fr
11
 Sa
12
 So
13
 Mo
14
 Di
15
 Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
 Do
31

Adresse

  • Central Hotel garni
  • Koellikerstraße 1
  • 97070Würzburg
  • Deutschland
  • Telefon: +49(931)4608840
  • Fax:+49(931)50808
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • Rechnung an Firma
  • EC/ Maestro
  • American Express
  • Mastercard
  • Visa

Geeignet für

  • Partygänger
  • Singles
  • Gay friendly

Zimmerausstattung Central Hotel garni

  • Badezimmer mit Dusche
  • Bügeleisen & -brett
  • Fenster zum Öffnen
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Lärmschutzfenster
  • Schreibtisch
  • Telefon
  • Kabel-TV
  • WLAN im Zimmer
  • Kühlschrank

Hotelausstattung Central Hotel garni

  • Empfangshalle/ Lobby
  • Fahrstuhl
  • Parkplätze/ Parkhaus
  • Terrasse
  • Haustiere erlaubt
  • Kinder-/ Babybetten
  • Nichtraucherzimmer
  • Rezeption 24h
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • WLAN in der Lobby
  • Schuhputzservice/ -maschine

Sportmöglichkeiten

  • Bootsverleih
  • Fahrradverleih
  • Golfplatz
  • Lauf-/ Inline-Skatestrecke
  • Minigolf
  • Tennishalle
  • Tennisplatz
  • Wanderwege
  • Bowling/ Kegeln

Unterkunftsart

  • Bed & Breakfast
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 392 Bewertungen im Internet
85/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • andere Quellen (318) 318 Bewertungen
    76/100
85 von 100 basierend auf 653 Bewertungen
  • Reichsstadt-Festtage

    Reichsstadt-Festtage

    Jährlich im September finden in Rothenburg ob der Tauber an drei Tagen die Reichsstadt Festtage statt. Bei diesem Historienfest wird die gesamte Stadtgeschichte von etwa tausend Mitwirkenden nachgespielt. Man begegnet Rittern, Bauern, Stadtpfeyffern, königlichen Schützen und mittelalterlichen Handwerkern. Historische Szenen aus jedem Jahrhundert werden in den entsprechenden Kostümen und Trachten aufgeführt. Es gibt einen Fackellauf, den Meistertrunk, einen Schäferlauf und zum Abschluss ein Fassadenfeuerwerk mit Musik und Kanonendonner, das an den Beschuss der Stadt im Jahr 1631 erinnern soll.
    mehr
    weniger
  • Herrnbrunnen

    Herrnbrunnen

    Der Herrenbrunnen ist einer von 40 Brunnen, die im Mittelalter in Rothenburg gebaut wurden. Die Quellen dienten sowohl als Trinkwasserversorgung, als auch als Löschwasserreservoir, da die Wasserversorgung aufgrund der Lage von Rothenburg ein großes Problem war. Der Herrenbrunnen mit der Inschrift von 1595 befindet sich in der Herrengasse neben der Franziskanerkirche und wird heute noch an den Reichsstadttagen zur "Bäckertaufe" genutzt.
    mehr
    weniger
  • Ratstrinkstube

    Ratstrinkstube

    Die Ratstrinkstube am Marktplatz gehört zum gegenüberliegenden Ratshaus. Sie war der Ort, an dem sich die Ratsherren, und nur diese, im Mittelalter treffen und unterhalten durften. In diesem Gebäude fand einst der legendäre Meistertrunk statt. Seinerzeit musste der Altbürgermeister Nusch auf Anordnung des belagernden Feldherrn Tilly dreieinviertel Liter Wein in einem Zug trinken, um die Stadt vor Zerstörung zu retten. Eine Szene dieser Begebenheit wird durch die am Gebäude befestigte Kunstuhr von 1910 stündlich zwischen 11.00 Uhr und 15.00 Uhr sowie 20.00 und 22.00 Uhr dargestellt. Am Giebel findet man noch die Stadtuhr von 1768 und die Sonnenuhr von 1768. Im Erdgeschoss, in dem früher die städtische Ratswaage stand, ist heute die Touristen-Information untergebracht.
    mehr
    weniger
  • Galerie John

    Galerie John

    In der Herrngasse 27 in Rothenburg ob der Tauber liegt die 'Galerie John', ein Museum mit Werken des bestimmenden örtlichen Malers des 20. Jahrhunderts, Walter John. 1910 im Rheinland geboren, im Krieg verletzt, wirkte er nach dem Kriege als Maler des Ortes und des Lebens im damaligen Rothenburg. Nach seinem Tode 1974 vermachte seine Frau, die ihm 1997 folgte, mit ihrem Testament die Werke und anderen Hinterlassenschaften der Galerie John, als dem Museum seines Lebenswerkes. Thema ist das gemalte Leben im Rothenburg der 2. Hälfte des 20. Jahrhundert. Eintritt für Kinder frei, Erwachsene 0,50 €. Öffnungszeiten Di.-Do. 15-17 Uhr, Fr. 15-17:30 Uhr, So. 15-16:30 Uhr.
    mehr
    weniger
  • Reiterlesmarkt

    Reiterlesmarkt

    Der Reiterlesmarkt befindet sich im alten Stadtkern von Rothenburg ob der Tauber. Er findet jährlich von Ende November bis Weihnachten statt. Mehrmals gibt es dann auch in der St. Jakobs-Kirche Orgelmusik. Überall auf dem Markt laufen Menschen in tradionellen alten Kostümen herum, die den Besuchern ein schönes Weihnachtsfest wünschen. Den Weihnachtsmarkt gibt es seit über 500 Jahren regelmäßig. Wie auf allen Weihnachtsmärkten kann hier eingekauft, das Angebot reicht von Essen und Getränken bis hin zu Spielsachen. Es gibt auch viel Selbstgemachtes, das an die "alte Zeit" erinnern soll. Im Ortskern gibt es keine Parkmöglichkeiten, aber vor der Stadtmauer stehen Parkplätze zur Verfügung.
    mehr
    weniger
  • Burgtor

    Burgtor

    Der Turm der Festung ist einer der ältesten der Stadt und wurde schon Mitte des 14. Jahrhunderts erbaut. Das Portal ist sehenswert: Es hat in der Mitte eine kleine Tür, die es erlaubt, eine einzelne Person ein zulassen. Diese diente dazu, dass man in der Nacht in den Turm gelangen konnte ohne das gesamte Portal öffnen zu müssen und so mehr Sicherheit gewährend. Oberhab des Portals befindet sich eine Maske mit einer a–ffnung - einem Mund - durch die im Falle eines aœberfalls heißes Pech auf die Angreifer gegossen wurde.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben