Filter720.460 Hotelsauf 196 WebseitenFavoriten
Von Sonntag, 11.05.14 bis Montag, 12.05.14

Regina

Hotel 0
Ansbacher Straße 28 90513 Zirndorf Deutschland
Lade Daten...

Beschreibung Regina

Hotel Regina

Preiskalender

130
110
90
70
April Mi
16
 Do
17
 Fr
18
 Sa
19
 So
20
 Mo
21
 Di
22
 Mi
23
 Do
24
 Fr
25
 Sa
26
 So
27
 Mo
28
 Di
29
 Mi
30
MaiMai Do
1
 Fr
2
 Sa
3
 So
4
 Mo
5
 Di
6
 Mi
7
 Do
8
 Fr
9
 Sa
10
 So
11
 Mo
12
 Di
13
 Mi
14
 Do
15
 Fr
16
 Sa
17
 So
18
 Mo
19
 Di
20
 Mi
21
 Do
22
 Fr
23
 Sa
24
 So
25
 Mo
26
 Di
27
 Mi
28
 Do
29
 Fr
30
 Sa
31
JuniJuni So
1
 Mo
2
 Di
3
 Mi
4
 Do
5
 Fr
6
 Sa
7
 So
8
 Mo
9
 Di
10
 Mi
11
 Do
12
 Fr
13
 Sa
14

Adresse

  • Regina
  • Ansbacher Straße 28
  • 90513Zirndorf
  • Deutschland
  • Telefon: +49(9127)958190
  • Fax:+49(9127)9581929
  • Offizielle Homepage

Zahlungsart

  • EC/ Maestro
  • Mastercard
  • Visa

Zimmerausstattung Regina

  • Badezimmer mit Dusche
  • Fernseher
  • Haartrockner
  • Heizung
  • Internet
  • WLAN im Zimmer

Hotelausstattung Regina

  • Garten oder Park
  • Terrasse
  • Restaurant
  • Ruhige Zimmer vorhanden
  • WLAN in der Lobby
  • Zimmerservice

Unterkunftsart

  • Hotel
Bewertungsübersicht
Gesamtbewertung trivago Rating Index™ basierend auf 27 Bewertungen im Internet
82/100

Der tRI™ sammelt verfügbare Bewertungsquellen aus dem Internet, kombiniert diese mit Hilfe eines Algorithmus und bietet so eine zuverlässige und unabhängige Bewertungs-Punktzahl. Erfahren Sie mehr
  • trivago (1) 1 Bewertung
    90/100
  • andere Quellen (22) 22 Bewertungen
    77/100
Bewertungen Regina
ausgezeichnet
Von trivago Reisender (54) (08.03.2011)
gut geführtes Hotel mit ausgezeichneter Küche, im Sommer mit herrlichem Biergarten. Die Zimmer sind sehr sauber, wenn auch nicht allzu groß. Das Personal ist jederzeit freundlich und hilfsbereit.
82 von 100 basierend auf 29 Bewertungen
  • Burg Veldenstein

    Burg Veldenstein

    Die Burg Veldenstein ist eine mittelalterliche Wehranlage oberhalb von Neuhaus an der Pegnitz. Die Burg wurde im Jahre 1269 erstmals urkundlich erwähnt und gilt heute als Wahrzeichen von Neuhaus. Der Ausbau der Festung erfolgte im 15. Jahrhundert, der Äußere Zwinger als letzte Erweiterung der Burg stammt aus dem Jahre 1502/03. Die stark befestigte Anlage, die manchen Angriffen stand hielt, wechselte mehrmals ihre Besitzer. 1708 wurde Burg Veldenstein durch einen Blitzeinschlag in den Pulverturm zum großen Teil zerstört, die Ruine verfiel mehr und mehr. Bis 1950, als der Freistaat Bayern die Burg übernahm, befand sich die Burg in Privatbesitz. 1863 wurde ein Wohngebäude auf der Burg errichtet. 1897 erwarb der Berliner Gutsbesitzer Hermann von Epenstein die Burg, der sie in 10-jähriger Bauzeit instandsetzte. 1939 kaufte Hermann Göring, einer der führenden Politiker in der Zeit des Nationalsozialismus, die Burg und erbaute einen bombensicheren Bunker. Heute befindet sich in der Burganlage neben einigen Wohnungen das Hotel Burg Veldenstein. Die Anlage kann für eine geringe Gebühr besichtigt werden.
    mehr
    weniger
  • Johanniskirche

    Johanniskirche

    Die Johanniskirche befindet sich direkt neben der Stiftskirche und ist eine ehemalige Pfarrkirche. In den Gewölbefeldern des Chores gibt es zahlreiche Bemalungen, die um 1400 entstanden sein müssen. Der Altar stammt aus dem Jahr 1680 und wurde im Barock-Stil gefertigt, die dazugehörigen Figuren stammen aus der Zeit um 1500. Der Taufstein, das Sakramentshäuschen, die Kanzel sowie der Grabstein des Schwanenritters Jörg von Ehenheims sind aus dem 15. Jahrhundert. Heute dient die Johanniskirche auch als Taufkirche.
    mehr
    weniger
  • Stiftskirche

    Stiftskirche

    Die Stiftskirche ist eines der Wahrzeichen von Feuchtwangen und ist eine ehemalige Klosterkirche der Benediktiner und der Stiftschorherren. Die Kirche verfügt im Kern über zahlreiche romanische Baureste mit Erweiterungen im Gotischen Stil, der vor allem am Chor zu finden ist. Dessen geschnitztes Gestühl ist ein schwäbisch-fränkisches Werk von 1500. Das Altarbild stammt aus dem Jahr 1484 und wurde von Michael Wolgemut, Albrecht Dürers Lehrer, geschaffen.
    mehr
    weniger
  • Villa Concordia

    Villa Concordia

    Das Gebäude am Ende der Concordiastraße wurde ebenfalls auf Geheiß des kurfürstlichen bambergischen Geheimen Rats- und Kreisdirektionalgesandten Johann Ignaz Böttinger erbaut, und zwar nur drei Jahre nach Bau des Böttingerpalais. So errichtete der Hofarchitekt Johann Dientzenhofer zwischen 1716 und 1722 ein barockes Wasserschloss mit Garten und Terrasse und Zugang zum Wasser. Heute beherbergt das Gebäude das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia.
    mehr
    weniger
  • Sankt Stephan

    Sankt Stephan

    Die evangelische Kirche St. Stephan erhebt sich auf einem der sieben Hügel über der Stadt. In etwa zeitgleich mit dem Dom um 1007 - 1009 gegründet und erbaut, wurde die Kirche 1020 von Papst Benedikt VIII. eingeweiht. Seit 1807 ist St. Stephan evangelische Gemeindekirche. Der Grundriss bildet ein griechisches Kreuz. Darauf wurde im 17. Jahrhundert in zwei Bauphasen das Gotteshaus in der heutigen Form erbaut. Als erstes entstand der Chor im Stil einer barocken Neugotik. Darauf folgten die drei Kirchenschiffe in einem an die Renaissance angelehnten Barock. Im Inneren kann man Kunstwerke von Barock bis Moderne finden. Bekannt ist unter anderem die Weihnachtskrippe aus Stein von der Künstlerin Wini Bechtel-Kluge. Öffnungszeiten: täglich von 9 - 17 Uhr
    mehr
    weniger
  • Binghöhle Streitberg

    Binghöhle Streitberg

    Im Ort Streitberg, einem der ältesten Luftkurorte in der Fränkischen Schweiz, der zur Gemeinde Markt Wiesenttal gehört, kann die Binghöhle besucht werden. Die im Jahre 1905 entdeckte Höhle gilt als eine der schönsten Tropfsteinhöhlen Deutschlands. Die Jura-Höhle mit einer Länge von 300 m durch das Erdinnere kann von Mitte März bis Ende Oktober täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in einer 30 - 40 Minuten dauernden Führung besichtigt werden. Eintrittspreise sowie besondere Veranstaltungen und weitere Details können der Homepage entnommen werden.
    mehr
    weniger
Empfehlen Sie dieses Hotel:
Zurück nach oben