Hotels in Bardolino, Italien

  • Umfangreiche Hotelsuche für Bardolino im Web
  • Günstiges Hotel in Bardolino finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Sortiert nach
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Bardolino

Bardolino – einer der schönsten Ferienorte am Gardasee

Die charmante Ortschaft Bardolino überzeugt mit ihrem gemütlichen italienischen Flair, attraktiven Badestränden am herrlichen Gardasee sowie einer Vielzahl komfortabler Hotels. Sie befindet sich in der Provinz Verona an der Ostseite des beliebten Gewässers im Süden von Garda. Bardolino verdankt seine Bekanntheit insbesondere dem gleichnamigen köstlichen Rotwein der Region. In der Nähe des heutigen Ortes soll es bereits Siedlungen in der Antike gegeben haben. Einer alten Geschichte nach erhielt das Dorf seinen Namen von den Römern, welche den Namen ihrer Prinzessin heranzogen. Das wunderschöne Bardolino eignet sich bestens für Weinliebhaber, Wassersportler, Bade- und Sonnenfreunde sowie Genießer italienischer Traditionen.

Paradies für alle Gardasee-Liebhaber

Die Gardasee-Region präsentiert sich mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von circa 17 Grad Celsius. So haben Gäste der Hotels in Bardolino viele Monate im Jahr die Möglichkeit, im Gardasee zu schwimmen oder die verschiedenen Wassersportangebote zu nutzen. Direkt vor Ort können Parasailing-, Wakeboard- sowie Wasserskikurse in Anspruch genommen werden. Auch auf erfrischende und rasante Bananaboot- und Gummireifen-Erlebnisse braucht man nicht zu verzichten. Bardolino verfügt über zahlreiche erstklassige Hotels, welche sich teilweise unmittelbar am Ufer des Gardasees befinden. Die Ortschaft beherbergt mehrere wunderschöne Strände, welche viel Platz zum Sonnenbaden und Spielen bieten. Der Passeggiata Rivalunga beeindruckt durch seine Weitläufigkeit sowie seine einladende Liegewiese. Im Norden und Süden der Altstadt locken der Lido Cornicello sowie Lido Mirabello. Beide bieten attraktive Liegeflächen, Sonnenschirme und einen Barbetrieb. Mit einem exklusiven Flair wartet das Strandbad nahe der Fußgängerzone von Bardolino auf. Eine große idyllische Rasenfläche mit schattenspendenden Bäumen, etlichen Einstiegsmöglichkeiten in den See, eigenem Steg, Liegestühlen, Umkleidekabinen und Duschen sorgen für einen unvergesslichen Bade- und Entspannungstag. Die elegante Snackbar mit gemütlichen Sitzgelegenheiten im Freien lädt zu einem köstlichen Drink in fröhlicher Gesellschaft ein.

Kleiner Ort mit großen Sehenswürdigkeiten: Bardolino

Wer sich für ein Hotel in der romantischen Altstadt von Bardolino entscheidet, befindet sich mitten im Leben der italienischen Bevölkerung. Insbesondere die sehenswerte Piazza Matteotti gilt als ein beliebter Treffpunkt bei Einheimischen und Touristen. Seite an Seite lassen sich an sonnigen Tagen auf den behaglich gestalteten Außenterrassen der Cafés traditionelle Getränke und köstliche Eisspezialitäten genießen. Rund um den Platz heißt es sehen und gesehen werden, nebenbei kann man in kleinen Geschäften großen Einkaufsfreuden nachgehen. Direkt am Piazza Matteotti ist auch die eindrucksvolle Kirche Santi Nicolò e Severo aus dem Neoklassizismus platziert. Sie gilt ebenso als sehenswertes Besichtigungsziel wie die nahegelegene Kapelle im karolingischen Baustil. Als herausragend gelten dort die interessanten Marmorsäulen mit außergewöhnlichen Kapitellen. Während des Aufenthaltes in einem Hotel in Bardolino sollte man auf einen Besuch des Weingutes am Ortsrand nicht verzichten. Bei einer Führung durch die Traubenfelder und die Kellerei, welche im dazugehörigen Museum endet, erfährt man viel Interessantes über den berühmten Wein der Region. Eine Kostprobe gehört selbstverständlich dazu und auch der Erwerb eines edlen Tropfens ist möglich. Weiterhin stehen auch köstlicher Grappa sowie qualitätsvolles Olivenöl zum Verkauf.

Ausflugsziele für jede Altersklasse

Um die einladende Umgebung von Bardolino zu erkunden, kann man ruhig das Auto am Hotel stehen lassen. Vom Ort aus führt ein Wander- und Radweg direkt an der Küste des Sees sowohl in nördliche als auch südliche Richtung. Gleich ob man als Tourenziel Garda oder Cisano wählt, unterwegs ermöglichen sich fantastische Panoramablicke über das im Sonnenlicht in allen Blau- und Grüntönen schimmernde Wasser. Eines der beliebtesten Ausflugsziele stellt der lebhafte Ferienort Sirmione in einer Entfernung von gut zehn Kilometer dar. Er ist berühmt für seine schwefelhaltigen Thermalquellen, welche zwei moderne Badezentren mit einem vielseitigen Entspannungs- und Freizeitangebot speisen. Direkt am Eingang zur Altstadt von Sirmione befindet sich die mächtige Scaligerburg aus dem 13. Jahrhundert. Vom Hauptturm des eindrucksvollen Bauwerkes ermöglicht sich eine atemberaubende Aussicht auf den mondänen Hafen sowie über den Gardasee. Zu den Top-Ausflugszielen für Kinder gehört der abwechslungsreiche Freizeitpark Gardaland. Mit dem PKW ist er in etwa 15 Fahrminuten zu erreichen. Die kunterbunte Welt aus unzähligen Fahrgeschäften, eingehüllt in fantasiereiche und abenteuerliche Kulissen, bietet auch jung gebliebenen Erwachsenen erlebnisreiche Stunden.

Fisch, Pizza, Pasta und vieles mehr

Die Gardaseeküche im Allgemeinen gibt es nicht. Jede Anrainerregion hat ihre eigenen geheimen Rezepte für die köstlichen kulinarischen Genüsse. Eines haben die Lombardei, Venetien sowie Trentino gemeinsam: Fangfrische Fischspezialitäten stehen in sämtlichen Hotels und Restaurants rund um den Gardasee auf der Speisekarte. Ob auf den berühmten Pizzas, zu schmackhafter Pasta oder traditionell gegrillt, sie finden sich in einer Vielzahl an Gerichten. Dies gilt auch für Meerestiere und -früchte, welche in Italien einen fantastischen Ruf genießen. Streift man durch die Naturlandschaft rund um Bardolino, ist die kräuterreiche Luft ständiger Begleiter. Thymian, Salbei und vieles mehr sorgen für den köstlichen Duft und zudem einzigartigen Geschmack verschiedener Speisen. Hinzu kommt das berühmte Olivenöl des Landes, welches eine jede Spezialität zu etwas ganz Besonderem macht. Es gibt einige Gerichte mit kräftigem würzigem Ziegenkäse, darunter am Südostufer des Sees gefüllte Zucchiniblüten. Steht diese Köstlichkeit nicht auf der Speisekarte des Hotels in Bardolino, sollte man unbedingt danach fragen. In zahlreichen Küchen gehen die freundlichen Mitarbeiter gerne auf spezielle Wünsche ein. Sie sind stolz auf ihre traditionellen Mahlzeiten und freuen sich über das Interesse der Gäste an regionalen Gerichten.

Preisspanne

ab ‎25€bis ‎700€

Attraktionen - Bardolino