Hotels in Cala Millor, Spanien

  • Umfangreiche Hotelsuche für Cala Millor im Web
  • Günstiges Hotel in Cala Millor finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Sortiert nach
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Cala Millor

CALA MILLOR – DIE PERLE AN DER OSTKÜSTE MALLORCAS

Cala Millor, die kleine Gemeinde an der Ostküste Mallorcas, dessen Name übersetzt etwa „beste Bucht“ lautet, lockt unzählige Touristen mit einem breiten Freizeitangebot. Doch neben Restaurants, Bars, Clubs und Boutiquen überzeugt der Ort auch durch die Natürlichkeit seiner Strände, die sich teilweise noch hinter wunderschönen Dünen verstecken. Wer Mallorca fernab vom Ballermann erleben möchte, ist hier also goldrichtig und für alle, die jetzt neugierig geworden sind, gibt es auch last minute viele Angebote für einen tollen Urlaub in Cala Millor.

DIE NATUR UND DEN CHARME DER ORTSCHAFT ERKUNDEN

Auf Mallorca gibt es so viel mehr zu sehen als nur den Ballermann. Die Insel lockt mit wunderschönen Ecken und Cala Millor ist eine davon. Unterkünfte und Hotels gibt es in dem kleinen Örtchen für jeden Geschmack, von Ferienhäusern und hübschen Fincas bis hin zu 4-Sterne-Hotels, jeder findet hier den perfekten Ort für seinen Urlaub. Wer ein bisschen abseits vom Tourismus die Natur erleben möchte, kann nur ein wenig außerhalb von Cala Millor das Naturschutzgebiet Punta de n’Amer erkunden. Auf der Halbinsel ist das Bauen verboten und so kann man dort noch die reine Natur Mallorcas erleben. Neben außergewöhnlicher Flora und Fauna gibt es hier einen alten Wehrturm, den Castell de sa Punta de n’Amer, zu besichtigen.

Ruhe und eine tolle Aussicht hat man auf dem Berg Cami de na Penyal. Ein Aufstieg lohnt sich immer und schenkt jedem wanderfreudigen Besucher einen atemberaubenden Blick über das Örtchen und die Bucht.

Wem das zu viel Natur ist, der kann sich natürlich auch in einem der unzähligen Hotels richtig entspannen. Entlang der Strandpromenade, die für Besucher ein wunderbarer Ort zum Flanieren ist, gibt es in Cala Millor unzählige Hotels, wie z.B. das Globales Sumba. Hier kann man die Seele baumeln lassen und hat es nicht weit zu Bars, Restaurants und Boutiquen.

Auch kulturell kann die Bucht etwas bieten. Die Pfarrkirche der Schutzpatronin der Insel ist durch ihre moderne Bauweise ganz anders, als man es vielleicht erwarten würde und deswegen auch zu einem Symbol der Ortschaft geworden. Auch das Auditorium von Cala Millor ist einzigartig und bietet Besuchern neben einer kleinen Ausstellung immer wieder Konzerte und andere Vorstellungen. Ganz in der Nähe der Kulturstätte liegt auch das ein oder andere Hotel, sodass Musikliebhaber keine langen Wege haben.

Wer gerne unter Menschen ist und zu lokalen Produkten nicht nein sagen kann, sollte einige Stunden seines Samstages für den Markt opfern. In den warmen Sommermonaten findet er in den Abendstunden – den Rest des Jahres morgens – statt und verzaubert seine Besucher mit seinem ganz eigenen Charme.

DIE BALEARENINSEL MAL GANZ ANDERS KENNENLERNEN

Das kleine Örtchen Cala Millor mit seiner schönen Promenade und tollen Hotels wird zwar so schnell nicht langweilig, ist aber trotzdem ein ausgezeichneter Ausgangspunkt um die Umgebung kennenzulernen. Schon allein der Nachbarort Cala Bona ist mit seinem hübschen kleinen Hafen immer einen Trip wert.

Es gibt zudem auch viele Touren, die man von der „besten Bucht“ aus unternehmen kann. Ein tolles Erlebnis ist immer eine Katamarantour, die man in den verschiedensten Ausführungen buchen kann: halbtägig, ganztägig, mit Mittagessen etc. Meist ist der Bustransfer zum Katamaran enthalten und man kann den Tag ganz sorgenfrei genießen. Einige spezielle Touren bieten auch Ausflüge in bestimmte Buchten der Insel, in denen man auch Delfine sichten kann.

Ein unvergleichlicher Ausflug ist auch immer eine Tour in die Drachenhöhle. Die bekannteste liegt in der Nähe der Stadt Manacor. Dort erwartet sie ein wunderschönes Höhlensystem mit Tropfsteinhöhlen, und im Inneren angekommen, wird sogar ein kurzes Musikkonzert mit einer tollen Lichtshow geboten.

Viele dieser Touren lassen sich in den Hotels buchen, sodass man seine spannenden Urlaubsaktivitäten direkt in Cala Millor planen kann.

Für diejenigen, die ihren Urlaub nicht in Palma verbringen möchten, die Hauptstadt der Insel aber trotzdem nicht verpassen möchten, gibt es auch unzählige Touren in die Stadt, oftmals auch mit einer Stadttour verbunden. Und wer seine Zeit lieber auf dem Wasser als in der Stadt verbringt, kann eine Segeltour machen. Ob eine halb- oder ganztägige Tour, jeder kommt hier voll auf seine Kosten.

Ein Urlaub in dem kleinen Örtchen an der Ostküste bedeutet also nicht nur, einen Urlaub im Hotel zu verbringen, sondern auch alles in und um Cala Millor entdecken zu können.

EINEN BESONDEREN URLAUB FÜR DIE GANZE FAMILIE GENIEßEN

Cala Millor ist mit seinen 65 km Strand das perfekte Ziel für einen wunderschönen, erholsamen Familienurlaub. Hier kann man den ganzen Tag am Meer verbringen und braucht sich um seine kleinen Liebsten keine Gedanken zu machen. Der Strand in der Bucht fällt sehr flach ab, d.h. man muss weit ins Wasser gehen, bevor man hüfttief im kühlen Nass steht. Perfekt also für die Kleinen, die bedenkenlos alleine im Meer spielen können.

Zudem gibt es einige Unterkünfte, die man guten Gewissens als Familienhotel bezeichnen kann. Ob 3- bzw. 4-Sterne-Hotels oder Aparthotels, wie z.B. das Hipotels Bahia Grande, hier wird in Cala Millor viel Wert auch auf die kleinsten Urlauber gelegt. Extra Pools, Kids-Clubs und vieles mehr sollten jedem kleinen Besucher seine Zeit versüßen.

Außerdem kann man als Familie zusammen viel erleben. Leihen Sie sich zum Beispiel ein Fahrrad und erkunden Sie die Bucht und ihre Umgebung auf zwei Rädern. Viele Unterkünfte bieten Lunchpakete u.Ä. an, sodass sie den ganzen Tag über gut versorgt sind.

Von jedem Hotel entlang der Promenade gut zu erreichen, sind die Spielplätze Fantasy Park und Happy Park. Sie liegen recht zentral in Cala Millor und bieten Vergnügen für die Kleinen. So kann man sich auf Hüpfburgen, Trampolinen, Autoscootern und vielem mehr auspowern und bei dem immer sonnigen Wetter die frische Luft genießen.

Und wer die Bucht im August oder September besucht, kann auch noch zwei große Feste mitfeiern. Am zweiten August feiert die Ortschaft den Namenstag seiner Schutzpatronin mit viel Musik und in der letzten Septemberwoche wird das Festes del Turista, das Touristenfest, organisiert. In diesen sieben Tagen bietet Cala Millor viele Konzerte, Tanz- und Sportveranstaltungen und ein wunderschönes Abschlussfeuerwerk, um seine Besucher zu feiern.

Ein Urlaub an der Ostküste Mallorcas lohnt sich also das ganze Jahr über und sollte jedem das bieten können, was Spaß macht und begeistert.

Preisspanne

ab ‎16€bis ‎600€

Top Hotels

Weitere Top Hotels

Strandhotels