Hotels in Chicago, USA

  • Umfangreiche Hotelsuche für Chicago im Web
  • Günstiges Hotel in Chicago finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Sortiert nach
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Chicago

Hotels in Chicago, der berühmten Gangsterstadt der 1920’er Jahre

Wer kennt sie nicht, die Geschichten um die Gangsterbanden, die während der Prohibition die Straßen von Chicago unsicher gemacht haben? Al Capone soll in einem Hotel in Chicago gelebt haben, was eindrucksvoll in dem Film Die Unbestechlichen mit Kevin Costner und Robert de Niro gezeigt wird. Wie wäre es daher, wenn Sie sich auch ein Hotel in Chicago buchen, um die Stadt zu erkunden, die durch ihre Gangstergeschichten zu Weltruhm gelangt ist?

Wider Erwarten ist Chicago nicht die Hauptstadt des US-Bundesstaates Illinois, obwohl Chicago die drittgrößte Stadt der USA ist. Die Größe der Stadt und ihre Bedeutung für den amerikanischen Handel tragen mit dazu bei, dass es Hotels und andere Unterkünfte in nahezu allen Preisklassen gibt.

Ein paar Eckdaten zu Chicago

Wussten Sie schon, dass die Gegend des heutigen Chicago in der Frühgeschichte von mehreren Indianerstämmen besiedelt war, die miteinander Handel betrieben? Darunter der Stamm der Illinois. Bereits im Jahr 1673 wurde das Gebiet durch die Franzosen erkundet. Die offizielle Gründung von Chicago fand jedoch erst am 12. August 1833 statt, und am 4. März 1837 wurde Chicago das Stadtrecht verliehen. Innerhalb von nur 30 Jahren ist Chicago von 100 Einwohnern im Jahr 1830 auf rund 100.000 Einwohner im Jahr 1860 angewachsen.

Hätten Sie gedacht, dass es im Jahr 1950 wesentlich mehr Einwohner in Chicago gab als im Jahr 2011? Ursache hierfür ist die Abwanderung der Bürger in die Vorstädte. Gab es 1950 noch rund 3,6 Millionen Einwohner, waren es 2011 nur noch etwa 2,7 Millionen.

Von Ihrem Hotel in Chicago aus können Sie sich gemütlich auf Erkundungstour begeben. Begeben Sie sich doch einmal auf die Suche nach Gebäuden, die vielleicht aus der Zeit Al Capones stammen oder gar noch deutlich älter sind.

Wie kommen Sie nach Chicago?

Um sich überhaupt auf Erkundungstour in Chicago zu begeben oder ein Hotel zu beziehen, ist es wichtig zu wissen, wie Sie in die Illinois-Metropole gelangen können. Von Europa aus empfiehlt sich die Anreise mit dem Flugzeug. Es gibt mehrere Direktflüge, die Sie zum 1955 eröffneten O’Hare International Airport Chicago (ORD) führen, der sich ungefähr 27 km nordwestlich der Innenstadt befindet.

Wussten Sie, dass der Flughafen O’Hare der viergrößte Flughafen der Welt war? Noch heute ist er der am stärksten frequentierte Flughafen der USA und ein wichtiges Drehkreuz im Norden. Zudem hat die Fluggesellschaft United Airlines in Chicago ihren Hub, und auch American Airlines nutzt ihn heute noch als eines ihrer Drehkreuze. Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, den Flughafen nicht verlassen zu wollen, sondern direkt am nächsten Tag Ihren Rück- oder Weiterflug anzutreten, dann können Sie vor Ort im Hilton Chicago Hotel O’Hare Airport übernachten. Weitere Hotels befinden sich im unmittelbaren Umfeld des Flughafens.

Interessant ist Chicago auch für den Bahnverkehr, da die Stadt Chicago mit ihren Bahnhöfen als größter Eisenbahnknotenpunkt der Welt gilt. Für den Fernverkehr ist vor allem die 1925 eröffnete Union Station wichtig, die als einziger Fernbahnhof in Chicago überlebt hat. Erinnern Sie sich vielleicht noch an die Show-down Szene aus Die Unbestechlichen mit der Schießerei auf der Bahnhofstreppe? Besichtigen Sie doch einmal den Bahnhof und nehmen Sie später den Bus zu Ihrem Hotel in Chicago.

Als Autofahrer kommen Sie über die Interstate Highways I-94, I-290 und I-55 nach Chicago. Vergessen Sie bitte zudem nicht, dass Chicago der berühmte nordöstliche Endpunkt der Mother Road Route 66 ist, die noch heute in Teilstücken bis nach Santa Monica bei Los Angeles führt. Nehmen Sie sich doch ein Hotel in Chicago, und starten Sie Ihre Tour mit dem Motorrad oder dem Wohnmobil über Amerikas beliebteste Landstraße.

Wenn Sie ein Hotel in Chicago buchen sollten, sollten Sie als Autofahrer unbedingt daran denken, auf einen vorhandenen Parkplatz zu achten. Insbesondere in der Innenstadt dürften Sie sonst unter Umständen Probleme mit der Parkplatzsuche bekommen. Informationen zu Chicagoer Hotels mit Parkplätzen finden Sie auf trivago.

Was hat Chicago noch zu bieten?

Kaum jemand wird wohl nur wegen der Gangster der 1920’er Jahre oder wegen der klassischen Route 66 nach Chicago kommen. Eine Stadt muss da schon einiges mehr bieten.

Genießen Sie doch erst einmal das Zusammenspiel moderner Bürogebäude neben Gebäuden aus dem frühen 20. Jahrhundert. Und denken Sie bitte daran, dass es noch heute die beiden höchsten Türme der USA in Chicago gibt! Da wären zum einen der 1973 eröffnete Willis Tower (vormals Sears Tower) mit 442 m Höhe sowie das 2009 eröffnete Trump International Hotel and Tower mit 423 m Höhe.

Daneben können Sie von Ihrem Hotel aus zahlreiche Theater, Museen und Veranstaltungen besuchen. Flanieren Sie durch die Parks der Stadt, oder genießen Sie einfach eine typische Chicago deep-dish Pizza. Lassen Sie doch den Abend in einer Bar ausklingen, ehe Sie sich in Ihrem Hotel in Chicago zur Nachtruhe zurückziehen. Vielleicht finden Sie sogar eine alte Bar, die während der Prohibition noch als Speakeasy gedient hat und über entsprechende Geheimgänge verfügt.

Melden Sie sich am besten kostenlos auf trivago an, und sehen Sie, was es in der Nähe Ihres Hotels in Chicago zu sehen und zu erleben gibt.

Chicago ist eines der beliebtesten Ziele unter Reisenden.

Preisspanne

ab ‎33€bis ‎917€

Top Hotels

Weitere Top Hotels