Unterkünfte in Düsseldorf nahe Medienhafen

  • Finden Sie das ideale Hotel in der Umgebung
  • Vergleichen Sie Preise von verschiedenen Webseiten
  • Buchen Sie zu einem fantastischen Preis!
Lade Daten

Über Medienhafen

Bereits 1976 wurden Überlegungen in der Stadt Düsseldorf aufgenommen, den am Südwestrand der Innenstadtnähe gelegenen Rheinhafen auf ca. 19 ha umzugestalten und für andere Wirtschaftszwecke zu nutzen.
Ab 1978 wurde mit dem ersten Bauabschnitt begonnen. Im Laufe der Jahre wurden z.B. der Rheinturm, das neue Landtagsgebäude und das Gebäude des WDR erstellt. Namhafte internationale und nationale Architekten brachten ihre Entwürfe ein. So sind z.B. die Häuser nach den Entwürfen der Architekten Steven Holl und Frank O. Gehry besondere Blickfänge. Allerdings kommt auch der Denkmalschutz im Medienhafen nicht zu kurz. So sind einige ehemalige Hafenbauten, die Kaimauern, Treppenanlagen und Gleise geschützt.

Mittlerweile bieten 300 Firmen, überwiegend aus Medien-, Mode-, Architekturfirmen, aber auch andere Dienstleister bis zu 5.000 moderne Arbeitsplätze. Im Zuge der Neugestaltung haben sich ebenfalls Geschäfte, Kinos, Gaststätten und auch andere Einzelhandel hier angesiedelt. Ein weiterer Ausbau des Medienhafens ist geplant.

Führungen durch den Medienhafen können für Gruppen von 10 bis 20 Personen gebucht werden. Die Kosten betragen, je nach Länge der Führung, zwischen 85.00 und 120.00 €. Ansonsten ist der Besuch des Medienhafens kostenlos.

Kontakt

Medienbüro Rohland Stadttor 1, 40211, Düsseldorf, Deutschland
Telefon: +49(211)3003429 | Offizielle Homepage

Attraktionen - Düsseldorf