Hotels in Lugano, Schweiz

  • Umfangreiche Hotelsuche für Lugano im Web
  • Günstiges Hotel in Lugano finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Lugano

Lugano – die Stadt der Sakralbauten, Villen und Parks

Lugano ist nicht nur die größte Stadt Tessins, wichtiges Kongress- und Bankenzentrum, drittwichtigster Finanzplatz der Schweiz, sondern auch die Stadt der Sakralbauten, Parks, Villen und Blumen. Die heimliche Hauptstadt des wunderschönen Tessins ist das ganz Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Umgeben von mehreren Aussichtsbergen liegt Lugano in einer Bucht am Nordufer des Luganersees. Die herrliche Lage und viele Sehenswürdigkeiten machen jeden Aufenthalt in einem Hotel in Lugano zu etwas ganz Besonderem.

Lugano – die Stadt mit Weltformat

Das verkehrsfreie historische Stadtzentrum mit seinen vielen Bauten im lombardischen Stil, die Berge, der See und exklusive Museen laden zum Erleben und Besichtigen ein. Aufgrund des milden Klimas ist die Stadt bereits im Frühling während der Kamelienblüte ein Traumreiseziel. Zahlreiche Parks mit subtropischen Pflanzen, Arkaden und südländisch angehauchten Parks eignen sich hervorragend zum Flanieren und Entspannen. An der Uferpromenade befindet sich der Belvedere-Garten, in dem neben Magnolien und Kamelien auch subtropische Gewächse und moderne Kunstwerke zu bestaunen sind. Kunst- und Architekturliebhaber werden durch verschiedene Ausstellungen mit hohem Niveau in die Stadt gelockt. In den letzten 50 Jahren hat sich Lugano zu einer bedeutenden Architektur-Region entwickelt.

Auch Lugano hat einen Zuckerhut

Von den beiden Hausbergen Luganos, dem Monte Brè und dem Monte San Salvatore hat man einen wunderschönen Blick über die Bergkulisse, den Luganersee und die Stadt. Lohnenswert ist ein Spaziergang vom Monte Brè hinunter ins Dorf Brè, das einen herrlichen Dorfkern mit raffinierten Kunstwerken hat. Vom San Salvatore führt ein beliebter Wanderweg durch das traumhaft gelegene Carona bis an den Luganersee. Ein würdiger Abschluss der Tour ist die Rückfahrt per Schiff nach Lugano. Weitere interessante Ausflugsziele führen auf den Monte San Giorgio, in die Liliputwelt des Swissminiatur bei Melide oder ins Fischerdorf Gandria. Der Parco Ciani liegt am Ufer des Luganersees und ist die grüne Lunge der Stadt. Hier kann man sich auf den von jahrhundertealten Bäumen gesäumten Spazierwegen vom Trubel der Stadt erholen.

Luganos romantische Altstadt

Die Altstadt Luganos ist weit über die Region hinaus bekannt für ihre historischen Sehenswürdigkeiten, vielen Geschäften, gastfreundlichen Menschen und herrlichen Parks. Mittelpunkt der Altstadt ist die im Jahr 818 als kleine Pfarrkirche erbaute Kathedrale San Lorenzo, die im Laufe der Jahre mit einer Renaissance-Fassade versehen und im gotischen Baustil erweitert wurde. Im Inneren der Kathedrale befinden sich wertvolle barocke Ausstattungen und zahlreiche Fresken. Ebenfalls sehenswert ist der Palazzo Riva aus dem 17. Jahrhundert, in dessen Nachbarschaft sich einige Hotels in Lugano befinden. Der schönste Platz in der Stadt ist die Piazza della Riforma. Hier stehen zahlreiche antike Gebäude und der bemerkenswerte im neoklassischen Stil erbaute Palazzo Civico, in dem das Rathaus beheimatet ist. Auf dem Platz laden viele Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. In der angrenzenden Fußgängerzone warten Boutiquen und Geschäfte auf Besucher.

So bezaubern das Umland, so charmant die Stadt

Ob man lieber mit dem Boot, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, spielt keine Rolle. Die atemberaubende Landschaft und zahlreiche gute Hotels in Lugano haben schon seit jeher große Geister inspiriert. Daher horcht man hier der Musik von Duke Ellington, bewundert Mario Bottas Architektur oder wandelt auf den Spuren von Hermann Hesse. Die größte Stadt Tessins ist weltoffen, mediterran und leger und somit das ideale Zeit für anregende Abenteuer und entspannte Tage.

Die typische Küche von Lugano

Ob im Hotel oder im Restaurant um die Ecke, wer die Küche Tessins kosten will, ist hier genau richtig. Die Tessiner Küche ist eng mit der Küche der Lombardei verbunden, hier kommen Innovation und Tradition vom Land auf den Teller. Zu den traditionellen Köstlichkeiten von Lugano gehören Salami, Polenta, Risotto und natürlich Merlot. Man sollte auf keinen Fall zurückfahren ohne zuvor eine echte Polenta mit einem Glas köstlichen Merlots in einem der rustikalen Grotti probiert zu haben. Wenn sich in den Gässchen und Straßen der Stadt ein buntes Gewusel, eine ausgelassene Stimmung und verführerische Düfte ausbreiten, dann ist Marktzeit. Das historische Delikatessengeschäft Gabbani ist ein Tempel der feinschmeckerischen Köstlichkeiten. Feinstes Brot, frische Früchte, ausgesuchte Charcuterieprodukte, regionale Käsespezialitäten, leckeres Gebäck und edle Weine können hier gekostet und gekauft werden. Die Metzgerei mit ihren raffinierten Wurst- und Fleischwaren mit Sitz in der Via Pessina ist seit 1937 eines der Wahrzeichen von Lugano. Egal zu welcher Jahreszeit und in welchem Stadtteil ein Hotel gebucht wird, in Lugano erlebt man unvergessliche Momente.

Preisspanne

ab ‎50€bis ‎704€