Mehr Hotels anzeigen

    Über <span itemprop="name">Meliá Madrid Princesa</span>

    Das Hotel Meliá Madrid Princesa befindet sich in der Madrider Innenstadt, unweit der Sehenswürdigkeiten Palicio Real und Casa de Campo. Eine U-Bahn Station befindet sich direkt vor dem Hotel und mit dieser ist auch der Flughafen zu erreichen. Die 274 Zimmer sind hell gestaltet und verfügen alle über Schreibtisch, Telefon, Fernseher, Klimaanlage und Minibar. Außerdem findet man im Badezimmer neben einem Haartrockner auch verschiedene Pflegeprodukte. Der Gast hat die Möglichkeit, zwischen Raucher- und Nichtraucherzimmern zu wählen. Für das leibliche Wohl sorgen ein á-la-carte-Restaurant mit mediterraner Küche, eine Bar und eine Snackbar sowie Zimmerservice. Im Restaurant wird täglich das Frühstück in Buffetform bereitgestellt und an den Wochentagen, außer Freitags, findet ein Brunch statt. Zur weiteren Hotelausstattung gehören neben einer Lobby mit rund um die Uhr besetzter Rezeption ein Spa- Bereich mit Innenpool und Sauna. Hier hat man die Möglichkeit, verschiedene Anwendungen und Massagen zu buchen. Außerdem gibt es einen Fitnessbereich und für die Kinder einen kostenpflichtigen Babysitter. Parken kann man gegen Gebühr auf einem Parkplatz.

    Kontakt

    Princesa, 27, 28008, Madrid, Spanien
    Telefon: +34(91)5418200 | Fax: +34(91)5411988 | Offizielle Homepage

    Geeignet für

    • Geschäftsleute,
    • Große Gruppen

    Top-Ausstattungen und Services

    • Gratis WLAN in Lobby
    • Gratis WLAN im Zimmer
    • Pool
    • Wellness
    • Parkplätze
    • Haustiere erlaubt
    • Klimaanlage
    • Restaurant/ Gaststätte
    • Hotelbar
    • Fitnessraum

    Alle Ausstattungen

    Hotelausstattung
    • 24h-Zimmerservice
    • Business Center
    • Concierge
    • Express Check-in/ -out
    • Fahrstuhl
    • Friseur
    • Gepäckträgerservice
    • Gratis WLAN in Lobby
    • Hotelbar
    • Nichtraucherzimmer
    • Parkplätze/ Parkhaus
    • PC mit Internetzugang
    • Restaurant
    • Rezeption 24h
    • Tagungsräume
    • Wäscheservice
    • WLAN in der Lobby
    • Zimmerservice
    Zimmerausstattung
    • Badewanne
    • Bügeleisen & -brett
    • Dusche
    • Fernseher
    • Flatscreen-TV
    • Gratis WLAN im Zimmer
    • Haartrockner
    • Heizung
    • Internet
    • Kabel-TV
    • Klimaanlage
    • Kosmetikspiegel
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Telefon
    • WLAN im Zimmer
    • Zimmersafe
    Wellness/ Spa
    • Dampfbad
    Barrierefrei
    • Barrierefreie Gänge
    • Barrierefreie Zimmer
    • Barrierefreies Bad
    • Rollstuhlgerecht
    Reisende mit Kindern
    • Kinder-/ Babybetten
    • Kinderbetreuung
    Sportmöglichkeiten
    • Golfplatz
      (in einem Umkreis von 5 km)
    • Tennisplatz
      (in einem Umkreis von 5 km)

    Anreise/ Abreise

    • Anreise: 14:00
    • Abreise: 12:00

    Bewertungsübersicht
    Bewertung trivago Rating Index ® basierend auf <b>2046</b> Bewertungen im Internet
    85/100
    • Splendia
      93/100
    • sonstige Quellen
      83/100
    85 von 100 basierend auf <strong itemprop="ratingcount">2048</strong> Bewertungen
    Templo de Debod

    Templo de Debod

    Der "Tempel von Debod" ist ein altägyptischer Tempel, der in Madrid wieder aufgebaut wurde. Ursprünglich stand er in Ägypten, in der Nähe des Ortes Debod. Der Tempel ist ein Teil einer Heiligenstätte, die dem altägyptischen Gott Amun gewidmet war. Gebaut wurde der "Tempel von Debod" im 2. Jahrhundert vor Christus von dem nubischen König von Adikhalamani von Meroe. Im Jahr 1960 mussten wegen des Baus des Assuan-Staudamms einige Objekte umgesetzt werden und da die Spanier bei der Rettung des Tempels von Abu Simbel behilflich waren, bekam Spanien als Dankeschön den "Tempel von Debod". Seit 1972 können die Besucher den Tempel in Madrid besichtigen.

    Mehr
    Weniger
    Centro Comercial Príncipe Pío

    Centro Comercial Príncipe Pío

    Das in der Paseo de la Florida, unweit des Casa de Campo gelegene Einkaufszentrum liegt ungefähr 500 Meter von der Metrostation Principe Pio entfernt Der im Herbst 2004 eröffnete Arkadenbau beherbergt auf insgesamt drei Stockwerken neben einer Anzahl von Geschäften auch gastronomische Einrichtungen, ein Kino und es finden zudem immer wieder wechselnde Veranstaltungen statt. Außerdem gibt es seit dem 1. März 2007 kabellosen Internetzugang im gesamten Gebäudebereich. Das täglich geöffnete Einkaufszentrum ist rollstuhlgerecht konzipiert und in den Geschäften werden Kreditkarten akzeptiert. An Parkmöglichkeiten stehen Parkplätze und eine im unteren Geschoss des Einkaufszentrums befindliche Tiefgarage zur Verfügung.

    Mehr
    Weniger
    Jardines de Sabatini

    Jardines de Sabatini

    Jardines de Sabatini ist eine im klassizistischen Stil erbaute Parkanlage, die an den Königspalasts Palacio de Oriente angeschlossen ist. Lediglich durch einen kleinen rechteckigen Platz aus Granitplatten wird der Park von dem Palast getrennt. Der Bau des Parks wurde schon früh von den Architekten Sachetti und Sabatini geplant, dann aber durch den Bau der königlichen Pferdestallungen verdrängt. So wurde die heutige Anlage erst im Jahr 1950 fertig gestellt, 15 Jahre nach Beginn der Pläne. Im Inneren gibt es einen Teich, der von einigen Statuen umgeben ist, sowie eine monumentale Freitreppe, die hinauf zur Calle Bailén führt. Der Park ist im Sommer (Mai bis September) täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet und im Winter (Oktober bis April) von 9 bis 21 Uhr. Der Eintritt in den Garten ist frei.

    Mehr
    Weniger
    Real Monasterio de la Encarnación

    Real Monasterio de la Encarnación

    Das Kloster Real Monasterio de la Encarnación ist ein königliches Kloster aus dem 17. Jahrhundert. Gegründet wurde es von Margarita de Austria, der Gemahlin von Philipp III. Aufgrund eines Feuers musste das eigentliche Kloster komplett erneuert werden. Heute beherbergt es eine kostbare Gemälde- und Skulpturensammlung mit Gemälden von José Ribera, Antonio Pereda, Lucas Jordán und Gregorio.

    Mehr
    Weniger
    Palacio Real

    Palacio Real

    Felipe V plante einst den Bau eines Königspalastes, der an Pracht und Größe alle europäischen Paläste übertreffen sollte. Als Ergebnis präsentiert sich der klassizistische Palacio Real mit über 2800 Räumen. Von diesen Räumen können heute 50 Räume besichtigt werden. Der aktuelle Monarch Spaniens, Juan Carlos, hält im Palacio Real Staatsempfänge ab. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr Sonntag und an Feiertagen 9 bis 15 Uhr Oktober bis März: Montag bis Samstag von 9.30 bis 17 Uhr Sonntag und an Feiertagen 9 bis 14 Uhr

    Mehr
    Weniger
    Calle Princesa

    Calle Princesa

    Die Calle de la Princesa ist eine der Haupteinkaufsstraßen der Stadt und gleichzeitig die wichtigste Verkehrsader des Stadtteils Argüelles. Sie zieht sich als Fortsetzung der Gran Via von der Plaza de España bis zur Plaza de la Moncloa. Man findet dort eine Vielzahl an Kaufhäusern, Schuhgeschäften, spanischen Modeketten, Boutiquen und weiteren Läden. Außerdem gibt es einige größere Hotels, sowie Restaurants, Café, Kinos und Diskotheken. Es gibt aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie den Palacio de Liria, der Residenz der Herzogin von Alba während ihrer Aufenthalte in Madrid. Öffentliche Verkehrsmittel zur Calle de la Princesa: Buslinien: 2, 202, 44, 74, 133 und 138 U-Bahn: Linien 3 und 10 zur Station Plaza de España, Linie 3 zur Station Ventura Rodríguez, Linien 3, 4 und 6 zur Station Argüelles, und Linien 3 und 6 zur Station Moncloa

    Mehr
    Weniger