Hotels Mülheim an der Ruhr nahe Kloster Saarn Mülheim

  • Finden Sie das ideale Hotel in der Umgebung
  • Vergleichen Sie Preise von verschiedenen Webseiten
  • Buchen Sie zu einem fantastischen Preis!
Sortiert nach
Lade Daten

Über Kloster Saarn Mülheim

Das Kloster Saarn steht an einer Stelle, an der bereits für die Frühzeit Bebauung nachgewiesen werden konnte. Die erste urkundliche Erwähnung als Kloster stammt aus dem Jahre 1214, wobei nicht bekannt ist, wer dieses Kloster gegründet hat.

Zwei Jahre später wurde es dem Zisterzienserorden zugeschlagen, der hier das erste Nonnenkloster der Zisterzienser gründete. Im 17. Jahrhundert wurde es in ein freiadeliges Stift umgewandelt und diente unverheirateten weiblichen Adeligen als Unterkunft.

Da es nie zerstört wurde, hat es heute noch die Form, die es mit den letzten größeren Anbauten Anfang des 18. Jahrhunderts erhalten hatte.

Am 2. Dezember 1808 wurde das Kloster unter Napoleon aufgelöst. Danach wurde für verschiedene Zwecke genutzt, u.a. in den Jahren 1815 bis 1862 als Gewehrfabrik. Ab 1958 bis 1989 wurde in verschiedenen Schritten das Gebäude umfangreich restauriert.

Heute dient es zum Teil als Begegnungsstätte und Bürgersaal u.a. für Konzerte, Kabarett und die Mülheimer Orgeltage. Außerdem sind teilweise Altenwohnungen eingerichtet und ein weiterer Teil wird von der katholischen Kirchengemeinde Sankt Mariä Himmelfahrt genutzt.

Kontakt

Klosterstraße 53, 45481, Mülheim an der Ruhr, Deutschland
Telefon: +49(208)960960 | Fax: +49(208)9609616 | Offizielle Homepage

Attraktionen - Mülheim an der Ruhr