Hotels in Neapel, Italien

  • Umfangreiche Hotelsuche für Neapel im Web
  • Günstiges Hotel in Neapel finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Neapel

SPAGHETTI NAPOLI UND NEAPOLITANER

Spaghetti Napoli finden Sie bei Ihrem Urlaub in Neapel sicherlich, die bekannten Neapolitaner-Waffeln aber eher weniger. Neapel ist mit knapp einer Millionen Einwohnern (Neapolitanern) die drittgrößte Stadt Italiens und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Süditaliens sowie Hauptstadt der Pizza. Kein Wunder also, dass Pizza hier besser als irgendwo sonst schmeckt. Überzeugen Sie sich selbst und machen Sie eine Reise in die reizvolle süditalienische Hafenstadt am Golf von Neapel. Die Stadt am Fuße des Vesuvs bietet Ihnen ein mildes Klima und eine Fülle von Sehenswürdigkeiten.

MACHEN SIE BEKANNTSCHAFT MIT DEM HISTORISCHEN ZENTRUM

In der Innenstadt von Neapel findet man zahlreiche historische Bauten und Kulturdenkmäler. Die gesamte Altstadt wurde 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und bietet Ihnen eine wunderschöne Architektur und ein tolles Ambiente für Ihren nächsten Urlaub. Wenn Sie eine Städtereise planen, dann können Sie sich für eines der Hotels im Zentrum entscheiden wie beispielsweise das Hotel Stelle. Möchten Sie eher am Strand Urlaub machen, dann gibt es verschiedene Angebote für eine Pauschalreise.

Im Sommer können Sie die Altstadt Neapels bei Sonnenschein und warmen Temperaturen besichtigen. Denken Sie aber an ausreichend Sonnenschutz und viel zu Trinken! Wenn Sie ausgestattet sind, dann steht Ihrem Rundgang durch Neapel nichts mehr im Weg. Die Altstadt stammt noch aus römischer Zeit. Wenn Sie Ihr Hotel im Zentrum von Neapel buchen, dann können Sie gleich nach dem Frühstück über die weltbekannte Spaccanapoli, eine Straße, die Kunst, Tradition, Geschichte und Kultur vereint, zum Meer schlendern. Hier kommen Sie am Dom mit der Kapelle des San Gennaro vorbei, an der Kirche San Lorenzo Maggiore, an den Zugängen zu den Tuffsteinhöhlen sowie der Gasse der Krippenbauer, die besonders interessant ist. Hier werden nämlich das ganze Jahr über Krippen sowie Krippenfiguren gebaut und verkauft.

Schlendern Sie auf der breiten Allee Corso Umberto I weiter in Richtung Meer und bestaunen Sie die Galleria Umberto I, eine überdachte Passage, in der Sie allerdings vergeblich nach Shoppingmöglichkeiten suchen. Dazu sollten Sie in der ganzen Stadt einfach die Augen offen halten und Sie werden viele kleine Boutiquen und versteckte Läden entdecken. Wenn Sie nun eine kleine Pause brauchen und sich stärken wollen, dann ist ein Besuch des bekanntesten Cafés in Neapel genau richtig. Das Gran Caffè Gambrinus bietet raffinierte Schokoladenkreationen und typische neapolitanische Pasticcini. Im Café gibt es nicht nur Genuss für den Gaumen, sondern auch für die Augen. Die Wände sind im eleganten Stil der Belle Époque mit kunstvollen Malereien dekoriert und elegante Statuen zieren die Nischen. Der exklusive Stil wird durch wertvolles Geschirr aus neapolitanischer Produktion perfektioniert.

PIZZA, PASTA UND NACHTLEBEN

Nirgendwo sonst schmecken Pizza und Pasta so gut, wie dort, wo sie erfunden wurden. Die Pizza Margherita z.B. wurde angeblich das erste Mal im 18. Jahrhundert in Neapel hergestellt. Egal, ob Sie sich nun für Pizza, Pasta oder ein Fleischgericht entscheiden, in den zahlreichen Restaurants und Cafés schmeckt alles lecker. Das kommt daher, dass in der italienischen Küche hauptsächlich mit frischen und regionalen Produkten gekocht wird.

Nach Sonnenuntergang beginnt in Neapel das Nachtleben. Sie haben hier eine Auswahl an zahlreichen Clubs und Bars. Es gibt viele Möglichkeiten, den Abend zu verbringen. Gönnen Sie sich den ein oder anderen Cocktail oder ein Glas italienischen Wein und spazieren Sie durch die Gassen oder am Hafen entlang, bevor Sie sich nach einem Sightseeing-Tag voller neuer Eindrücke erschöpft in Ihr Bett, zum Beispiel im Hotel Napolit'amo, kuscheln. Spätestens jetzt haben Sie sich kulinarisch und kulturell in Neapel verliebt!

VULKANERLEBNIS UND TRAUMINSELN

Wer will schon Tag aus Tag ein immer nur Bauwerke bestaunen oder am Strand liegen: Wagen Sie doch mal einen Blick in einen Vulkankrater! Das gesamte Gebiet rund um Neapel ist vulkanischen Ursprungs. Nehmen Sie sich einen Tag Zeit und besteigen Sie den Vulkan. Mit einem Bus fahren Sie bis auf eine Höhe von 1000 m, ab da führt ein breiter Fußweg bis zum Kraterrand. Die Folgen eines Vulkanausbruchs werden in Pompeji anschaulich dargestellt. Die archäologischen Ausgrabungen gehören zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Italiens. Im Jahre 79 nach Christus wurde der Ort am Golf von Neapel beim Ausbruch des Vesuvs unter Aschemassen begraben. Sie brauchen aber keine Angst haben, wenn Sie jetzt ein mulmiges Gefühl haben: Der Vesuv ist einer der bestbewachten Vulkane Europas. Wenn Sie noch Zeit haben, dann lohnt sich auch ein Besuch der Campi Flegrei, die dampfenden flegräischen Felder mit dem Solfatara-Krater bei Pozzuoli.

Ein weiteres schönes Ausflugsziel, und das völlige Gegenteil eines Vulkans, ist die Trauminsel Capri. Im Golf von Neapel gelegen, besticht die Insel mit blauem Wasser, weißen und bunten Häusern und wunderschönen Blumen. Auf Capri wird in Terrassenkulturen Wein, Oliven und Obst angebaut. Das Highlight auf Capri ist die Blaue Grotte. Der Zugang zur Höhle ist ein nur 1,5 Meter hohes Felsloch, im Inneren ist sie knapp 52 Meter lang und 30 Meter breit. Das Tageslicht wird unter dem Meeresspiegel reflektiert und das Wasser schimmert in der Höhle deshalb in einem wunderschönen Blauton.

Neapel bietet sich als Ausgangslage für verschiedenste Ausflüge an. Wenn Sie eines der Hotels im Zentrum buchen, dann können Sie direkt nach dem Aufstehen die Stadt besichtigen, Insel-Hopping im Golf von Neapel machen oder Sie lassen sich an der Amalfiküste von einer märchenhaften Landschaft, dem Duft von Blüten und Zitronen und kristallklarem türkisfarbenem Meer verzaubern. Was gibt es Schöneres als in einer der romantischen Buchten spazieren zu gehen und abends entweder Spaghetti Napoli oder die beste Pizza Ihres Lebens zu essen?

Steht Ihnen mehr der Sinn nach einem entspannten Wellnessurlaub statt einer Städtereise können Sie sich für eines der Hotels entweder im Zentrum von Neapel entscheiden oder aber Sie buchen in einem Luxushotel wie zum Beispiel dem Grand Hotel Vesuvio. Dieses Hotel liegt am Hafen und bietet Zimmer mit Blick aufs Wasser oder auf eine der Trauminseln. Die Aussicht verfeinert Ihren Wellnessurlaub ungemein. Neapel bietet Ihnen ein Kultur-, Vulkan- und Naturerlebnis der besonderen Art. Lassen Sie sich auf die Stadt ein!

Preisspanne

ab ‎22€bis ‎1.000€