Hotels Nordrhein-Westfalen

  • Region
  • Nordrhein-Westfalen: Finde hier Dein ideales Hotel!
  • Zum idealen Preis buchen!
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Nordrhein-Westfalen

NORDRHEIN-WESTFALEN – EIN BUNDESLAND SO VIELFÄLTIG WIE KEIN ANDERES

AUF EINEN BLICK

Das bevölkerungsreichste Bundesland der Bundesrepublik Deutschland ist vielen oft ein Begriff wegen seiner jahrzehntelangen Arbeiter- und Industriekultur bedingt durch den Kohlebau in den Zechen im Ruhrgebiet. Nicht umsonst wurde das Ruhrgebiet 2010 zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Doch Nordrhein-Westfalen (kurz NRW) ist kulturell auch noch in einer anderen Hinsicht ein besonders interessantes Land. Es ist ein so genanntes Bindestrich-Land, da es aus drei historisch unterschiedlichen Landesteilen gebildet wurde: aus dem Nordteil der preußischen Rheinprovinz, der preußischen Provinz Westfalen und aus dem zu einem späteren Zeitpunkt eingegliederten Land Lippe. Aufgrund dieser drei so unterschiedlichen Landesteile ist NRW kulturell so facettenreich wie kein anderes Land. Jede Region überrascht Sie mit ihren eigenen Besonderheiten. Egal wo Sie in NRW Urlaub machen, Sie werden garantiert immer Neues auf Ihrer Reise entdecken.

KULTUR

KÜCHE/GASTRONOMIE

Wenn Sie nach NRW reisen und die kulturelle Unterschiedlichkeit am eigenen Leib spüren möchten, dann geht das am besten, wenn Sie sich auf die typischen regionalen Köstlichkeiten einlassen. Die Küche ist aufgeteilt in eine rheinische und eine westfälisch-lippische Küche. Viele Hotels verfügen über eigene Restaurants, die regionale Gerichte anbieten, doch am besten lassen sich Rheinischer Sauerbraten, Flönz (geräucherte Blutwurst) oder Himmel und Ääd, ein traditionelles Gericht, das aus Kartoffeln und Apfelmus zubereitet und mit Blutwurst serviert wird, in einem urigen Brauhaus genießen. Probieren Sie doch auch westfälische Hausmannskost wie Blindhuhn, ein Eintopf aus Schinken bzw. Speck, Kochäpfeln und –birnen sowie weißen Bohnen, oder belegen Sie sich ganz einfach klassisch ein Pumpernickel mit saftigem, westfälischem Schinken.

Doch noch mehr als für seine Küche ist NRW für seine Biere bekannt. Nicht umsonst wird es liebevoll auch Bierland genannt. Egal ob Altbier, Kölsch oder Pils, ein regionales Gericht aus Nordrhein-Westfalen ist erst dann ein ganzes Gericht, wenn eines dieser Biere dazu getrunken wird.

FESTIVALS UND JÄHLRICHE EVENTS

Wer im Urlaub auf der Suche nach Kunst und Kultur ist, ist in NRW sehr gut aufgehoben. Kunst und Kultur genießen hier eine hohe Stellung; ihre Förderung ist sogar in der Landesverfassung als Staatsziel festgeschrieben. So ist es auch kein Wunder, dass die größte Kunstmesse Deutschlands und die älteste der Welt in NRW stattfindet: Jährlich präsentieren auf der Art Cologne in Köln ca. 200 internationale Galerien ihre Kunstwerke. Im Allgemeinen kann Nordrhein-Westfalen mit vielen unterschiedlichen Kunstmuseen überzeugen: So finden Sie beispielsweise in Münster das LWL-Museum für Kunst und Kultur, in dem Werke vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart ausgestellt sind, oder die Museumsmeile in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn, die sich aus fünf Museen zusammensetzt, unter anderem aus der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland und dem Haus der Geschichte. Letzteres präsentiert in einer Dauerausstellung die deutsche Geschichte vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart. Die Museumsmeile ist jedoch nicht nur was für Kunstliebhaber. Jedes Jahr im Sommer feiern alle fünf Museen gemeinsam ein Wochenende lang das große Museumsmeilenfest, bei dem u.a. Sonderführungen, Kinderprogramme und auch Open-Air-Konzerte mit internationalen sowie nationalen Stars auf Sie warten.

Apropos Konzerte – musikalisch wird hier in NRW immer was geboten. Die Auswahl ist riesengroß: von Konzerten an Silvester in der Kölner Philharmonie über Klavierfestivals im Ruhrgebiet bis hin zu kostenlosen Musikfestivals wie dem größten Rock-Pop-Festival Europas Bochum Total – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

KLIMA UND AKTIVITÄTEN

Die uneinheitlichen Naturräume in NRW führen zu deutlichen Unterschieden im regionalen Klima. Das Münster- und Rheinland zählen zu den wärmsten Regionen des Landes. Hier herrscht ein warm-gemäßigtes Klima mit relativ hohen Temperaturen, aber wenig Niederschlag. Perfekte Wetterkonditionen also für Outdoor-Aktivitäten wie Fahrradtouren entlang des Rheins, Zoobesuche mit der Familie, Spaziergänge durch den Botanischen Garten oder einen Ausflug zum sagenhaften Berg Drachenfels im Siebengebirge.

In den höher gelegenen Mittelgebirgsregionen (Sauerland, Eifel) ist es im Vergleich etwas kühler und regenreicher. Das sollte Sie aber nicht davon abhalten, etwas zu unternehmen. Wassersportbegeisterte können sich zum Beispiel im sauerländischen Bestwig auf ein unvergessliches Unterwassererlebnis einlassen, und zwar beim Bergwerktauchen, wo Sie bis zu 30 Meter tief tauchen können und noch alles so vorfinden, wie die Bergleute es verlassen haben. Oder machen Sie sich auf nach Winterberg, dem Wintersportort Nummer 1 in NRW, und brettern Sie die Skipisten herunter. Wenn Sie aber lieber ein entspanntes Wochenende voller Wellness bevorzugen, finden Sie in NRW garantiert auch das beste Angebot für Sie.

DAS SOLLTEN SIE NICHT VERPASSEN

In NRW gibt es einiges, was Sie nicht verpassen sollten. Am schönsten lassen sich die Städte NRWs zum Beispiel auf dem Fahrrad erkunden. Der Rhein-Erft-Kreis und der Niederrhein eignen sich hervorragend für Rad-Touren, da hier größtenteils Flachland herrscht. Die Strecken sind gut beschildert, sodass Sie problemlos von Stadt zu Stadt radeln können. Führt Ihr Weg Sie an Duisburg vorbei, dann gönnen Sie sich doch an einem der vielen Seen eine kleine Verschnaufpause und genießen Sie die vor Ihnen liegende grüne Oase.

Sind Sie auf der Suche nach einem idealen Wellnesstag, bietet sich ein Wellnesshotel im Teutoburger Wald an. Dieser liegt in Ostwestfalen-Lippe und ist der sechstgrößte Naturpark in Deutschland. Der Park wird auch liebevoll Heilgarten Deutschlands genannt, da hier deutschlandweit eine einmalige Dichte an natürlichen Heilmitteln vorliegt. Wellnesshotels wie die Kurvilla Fürstin Pauline in Bad Salzuflen verfügen über verschiedene Wellnessangebote, aus denen Sie ein entspannendes Relax-Paket zusammenstellen können. Während Ihres Wellnessurlaubs können Sie auch aktiv werden. Wandern, klettern, Kanu fahren sind nur einige der sportlichen Aktivitäten, die Sie im Teutoburger Wald erwarten.

Wenn Sie Städtetrips vorhaben, dann lohnen sich die Besuche der folgenden Städte auf jeden Fall:

KÖLN

Die Domstadt am Rhein heißt seine Gäste mit ihrer kölschen Frohnatur immer herzlich willkommen. Als einwohnerreichste Stadt NRWs und viertgrößte Stadt Deutschlands bietet Köln seinen Besuchern nicht nur lecker Kölsch, Karneval und zahlreiche Messen wie die gamescom, sondern auch eine der größten Touristenattraktion des Landes: den Kölner Dom. Überqueren Sie die Deutzer Brücke, werfen Sie einen genauen Blick auf die vielen Liebesschlösser dort und schießen Sie danach ein atemberaubendes Bild vom Dom und dem Rhein. Romantik spüren Sie auch bei den jährlich stattfindenden Kölner Lichtern, bei denen 30 Minuten lang ein musiksynchrones Feuerwerk den Himmel erleuchtet. Buchen Sie rechtzeitig Ihr Romantikhotel in Köln, um die romantischen Momente mit Ihrem Partner in vollen Zügen genießen zu können.

DÜSSELDORF

Auch die Landeshauptstadt Düsseldorf ist einen Besuch wert. Die beste Art und Weise, Düsseldorf zu erkunden, ist aus der Vogelperspektive. Fahren Sie den 240 Meter hohen Rheinturm hinauf, um sich von einem unvergesslichen Rundumblick verwöhnen zu lassen. Danach lassen Sie sich von der Moderne der Stadt im Medienhafen überraschen und machen eine ausgiebige Shoppingtour in der berühmten Königsallee, kurz Kö. Louis Vuitton, Chanel, Burberry und andere Top-Marken warten dort auf Sie. Nicht umsonst ist Düsseldorf auch international als Modestadt bekannt. Bevor Sie dann zurück in Ihr Hotel gehen, schlürfen Sie noch ein Cocktail an der längsten Theke der Welt. Sie wird deshalb so genannt, weil sich dort zahlreiche Bars, Kneipen, Cafés und Restaurants aneinanderreihen. Hier ist garantiert immer was los!

DORTMUND

Für Fußballfans ist Dortmund sicherlich keine schlechte Wahl. Dort haben Sie nicht nur die Möglichkeit, bei einer Stadionführung mitzumachen, sondern auch das Fußballmuseum Borusseum zu besuchen, das die gesamte Vereins- und Fußballgeschichte Dortmunds beherbergt. Aber Dortmund hat nicht nur Fußball im Kopf. Die Stadt im Ruhrgebiet verfügt über ein stillgelegtes Steinkohle-Bergwerk, die Zeche Zollern, wo Sie sich selbst ein Bild von den damaligen Kohlebauzeiten und der für NRW bekannten Arbeiterkultur machen können. In Dortmund befindet sich auch eines der größten Theater Deutschlands: das Theater Dortmund. Hier finden Sie von Schauspiel bis Konzert wirklich alles, was das Herz begehrt. Auch an Silvester gibt es spezielle Programme, sodass Sie den Jahreswechsel mal anders verbringen können.

Möchten Sie mehr über diese Städte erfahren? Dann klicken Sie auf die Links, um die City Guides zu lesen:

City Guide Köln *

City Guide Düsseldorf *

City Guide Dortmund

Nordrhein-Westfalen bietet Ihnen unzählige Ausflugs- und Unternehmungsmöglichkeiten. Es ist bestimmt schwierig, sich zu entscheiden, wo es als erstes hingehen soll, aber das ist ja das Schöne an NRW: Es lohnen sich mehrere Reisen in diese Region, die nur darauf wartet, von Ihnen erkundet zu werden.

Preisspanne

ab ‎5€bis ‎1.849€

Top Hotels

    Hotel A-Partments Köln

    Das Hotel A-Partments ist ein Apartmenthotel zur Selbstverpflegung in der Nähe des Schokoladenmuseums in Köln. Die Apartments sind komplett möbliert und ausgestattet mit einer Küchenzeile, einem Flachbild-Fernseher mit DVD-Player und einem Bad mit Badewanne. Bettwäsche und Handtücher werden kostenfrei bereitgestellt. Als Gast im Hotel A-Partments kann das WLAN in den Apartments kostenlos genutzt werden. Gäste erhalten einen Sonderpreis für den Holmes Place Health Club in ausgewählten Niederlassungen. Die Gäste müssen sich zwar selbstverpflegen, aber in der Kölner Innenstadt gibt es eine Vielzahl an Cafés, Bars und Restaurants sowie Supermärkten. Zusätzlich dazu steht den Gästen kostenloses Kaffee- oder Teezubehör in der Küchenzeile zur Verfügung. Die Apartments befinden sich an unterschiedlichen Standorten im Zentrum der Stadt und in anderen Stadtteilen. In der Kölner Innenstadt gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten wie die Schildergasse oder den Kölner Dom. Darüber hinaus finden dort jährlich die Weihnachtsmärkte statt. Mehr

    Hotel B&B Hotel Köln-West Köln

    Geradlinig modern und schlicht im Design, begrüßt das B&B Hotel Köln-West seine Gäste im grünen Stadtteil Junkersdorf nahe des Autobahnkreuzes Köln-West. In gedeckten Farben und modern sachlich eingerichtet, sorgen die Zimmer mit TV, Klimaanlage und WLAN gegen Aufpreis für einen angenehmen Aufenthalt. Das Bad verfügt über einen Haartrockner und eine Regendusche. Das B&B Hotel Köln-West bietet kostenfreie Parklätze sowie eine behindertengerechte Einrichtung. Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt. Im hauseigenen Shop können beispielsweise Geschenke, Souvenirs und Bedarfsgegenstände erworben werden. Im Gästeraum wird täglich ein Frühstück serviert. Außerdem bietet der SB-Shop im Hotel verschiedene kleinere Speisen an. In der nahen Umgebung bietet das mit 900 Metern fußläufig erreichbare griechische Restaurant Filoxenia ein ansprechendes Angebot an Speisen. Fußballfans und Konzert-Besucher können sich über die Nähe zum fußläufig etwa drei Kilometer entfernten RheinEnergieSTADION freuen. Die nächste Straßenbahnstation Marsdorf ist mit einem Kilometer Distanz gut zu Fuß erreichbar. Zum Kölner Dom gelangt man mit dem Auto in einer Fahrzeit von etwa 25 Minuten. Mehr

    Hotel Park Inn by Radisson Köln City West Köln

    Das moderne Park Inn by Radisson Köln City West der Vier-Sterne-Kategorie befindet sich am Inneren Grüngürtel im Stadtteil Ehrenfeld. Die 205 klimatisierten Räumlichkeiten sind mit einem Flachbildfernseher und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Die Zimmer der Kategorie Superior bieten zusätzlich eine Kaffeemaschine und eine Minibar. Das Park Inn by Radisson Köln City West verfügt über zwölf klimatisierte Tagungsräume mit Platz für bis zu 290 Personen. Darüber hinaus bietet das Hotel eine Terrasse und Parkplätze. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen ein Fitnessraum, ein Wellnessbereich mit Sauna, ein Minimarkt sowie auf Anfrage auch ein Wäscheservice Im hoteleigenen Restaurant TriForum wird morgens ein Frühstücksbuffet serviert. Mittags und abends können Besucher hier à la carte speisen. Drinks sowie eine Auswahl an Snacks lassen sich in der Bar genießen. Der nächstegelegene U-Bahnhof Köln, Moltkestraße befindet sich gut zehn Gehminuten vom Hotel entfernt. Von hier aus gelangt man in einer Viertelstunde zum Kölner Dom. Mehr

    Hotel Hotel Flandrischer Hof Köln

    Der Hotel Flandrischer Hof empfängt seine Gäste in zentraler Lage in Köln. Das Hotel ist mit drei Sternen ausgezeichnet und modern eingerichtet. Die insgesamt 190 Zimmer der Unterkunft sind alle mit Fernseher und WLAN Zugang ausgestattet. Einige Räume verfügen darüber hinaus über eine Sitzecke und einen Schreibtisch. Die Suite erstreckt sich über zwei Etagen mit einem Eingangs- und Arbeitsbereich und einer Garderobe. Außerdem stehen hier zwei Fernseher und eine Minibar zur Verfügung. Der Hotel Flandrischer Hof besitzt eine Tiefgarage und drei Tagungsräume, die bis zu 50 Personen umfassen können. Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hotels gehören außerdem ein Shuttle- und ein Wäscheservice. Jeden Morgen bereitet die Unterkunft ein Frühstücksbuffet. Außerdem laden mehrere Restaurants in der Umgebung zum Speisen ein. Darunter auch das Colina Steakhaus in einer Gehminute Entfernung und das japanische Restaurant Momotaro, das fußläufig in fünf Minuten erreicht werden kann. Der Kölner Dom und das historische Rathaus können zu Fuß in ungefähr eineinhalb Kilometern erreicht werden. Mehr

    Hotel Hotel ibis Koeln Centrum Köln

    Das 2-Sterne Hotel ibis Koeln Centrum bietet inmitten der Metropole ein modernes Ambiente sowie Funktionalität für Business- und Städtereisende. 208 Zimmer mit regulierbarer Klimaanlage verfügen über einen Arbeitsplatz, gratis WLAN sowie TV inklusive Sky Entertainment. Jede Buchungskategorie ist mit den Sweet Bed by ibis Betten ausgestattet, welchen den Komfort erhöhen. Die Bäder bieten Haartrockner und Hygieneartikel. Das mehrsprachige Team der 24-Stunden-Rezeption kümmert sich um Reservierungen sowie Buchungen für die hausinternen Tagungsräume oder der Stellplätze in der Tiefgarage vor Ort. Ein Businesscenter mit internetfähigen PC steht in der Lobby zur Verfügung. Das tägliche Frühstücksbuffet wir in der Hotelbar des Hotel ibis Koeln Centrum serviert, wo das ebenso integrierte Restaurant Snacks und Getränke anbietet. Nur vier Gehminuten entfernt ist das Restaurant A Caravela ansässig. Den Kölner Dom erreicht man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vom, zwei Gehminuten entfernten, Barbarossaplatz in ungefähr zwölf Fahrminuten, zum Rheingarten benötigt man etwa eine Viertelstunde mit der Bahn. Die Filmstudios sind nur zehn Autokilometer vom Hotel entfernt. Mehr

    Hotel Engelbertz Köln

    Das Hotel Engelbertz in Köln ist ein 2-Sterne-Hotel und liegt im Herzen der Stadt. Der Kölner Dom sowie auch der Hauptbahnhof sind nur einen Kilometer vom Hotel entfernt. Wer zum Messegelände möchte, braucht mit dem Auto zehn Minuten und auch die Lanxess Arena ist in zehn Autominuten zu erreichen. Flugreisende sind in 15 Kilometern im Hotel. Auch einige Museen wie zum Beispiel, das Ludwig-Museum und das Römisch-Germanische Museum befinden sich ebenfalls in nur einen Kilometer Entfernung. Den Gästen stehen im Hotel 40 Zimmer zur Verfügung. Alle sind unter anderem ausgestattet mit W-LAN, Telefon und SAT-TV sowie einem Schreibtisch und Sitzgelegenheiten. Haustiere sind auf Anfrage im Hotel erlaubt und es ist im Zimmer Platz für ein Zustellbett. Das Frühstück wird im Hotel Engelbertz in Buffet-Form angeboten. Zur weiteren Hoteleinrichtung gehört eine Bar und man kann auch in den Sommermonaten auf der Außenterrasse verweilen. Mehr