Hotels Oberhausen nahe Gasometer Oberhausen

  • Finden Sie das ideale Hotel in der Umgebung
  • Vergleichen Sie Preise von verschiedenen Webseiten
  • Buchen Sie zu einem fantastischen Preis!
Sortiert nach
Lade Daten

Über Gasometer Oberhausen

Der Gasometer in Oberhausen, Wahrzeichen dieser Stadt, zeigt durch seine Geschichte den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Als größter Gasbehälter Europas wurde er 1929 nahe dem Rhein-Herne-Kanal erbaut, hatte aber 1988 als Gasspeicher ausgedient, da das bisher dort zwischengelagerte Kokereigas durch Erdgas, das durch Pipelines angeliefert wird, ersetzt wurde.
In den Jahren danach wurde der Gasometer umgebaut und zu einem kulturellen Mittelpunkt Oberhausens. Jährlich wechselnde Ausstellungen, die einen großen Bekanntheitsgrad haben, wurden hier untergebracht. Aber auch in ausstellungsfreier Zeit ist der Gasometer zu besichten. Es finden akustische Führungen statt, die ein einmaliges Klangerlebnis zeigen. Von der Plattform, die durch einen gläsernen Aufzug zu erreichen ist, hat man einen Rundblick weit über Oberhausen hinaus.

Der Gasometer kann auch für Großveranstaltungen angemietet werden.

Die Plattform ist dienstags bis sonntags von 10 Uhr bis 17 Uhr (mittwochs nur bis 15 Uhr) für Besucher geöffnet (2 EURO)
An den Wochenenden und Feiertagen kann auch der Innenraum besichtigt werden. Einschließlich einer akustischen Führung kostet der Eintritt 3 EURO.
Bei Ausstellungen gelten die dann festgelegten Einrittspreise.

Dieses Ausflugsziel ist zugleich ein Ankerpunkt der "Route der Industriekultur" in Nordrhein-Westfalen. Dazu zählen 52 herausragende Zeugnisse der industriekulturellen Vergangenheit und Gegenwart des Ruhrgebietes.

Kontakt

Am Grafenbusch 90, 46047, Oberhausen, Deutschland
Telefon: +49(208)8503730 | Fax: +40(208)8503733 | Offizielle Homepage

Top Hotels

Attraktionen - Oberhausen

Weitere Attraktionen - Oberhausen