Mehr Hotels anzeigen

    Über <span itemprop="name">Mamaison Riverside Hotel Prague</span>

    Das 5 Sterne Hotel Riverside ist direkt an dem Fluss Vltava im Herzen von Prag gelegen. Die Altstadt und das bekannte Vergnügungsviertel Smichov sind ganz in der Nähe. Außerdem sind viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Nationaltheater und die Charles Brücke gut zu Fuß zu erreichen. Metro und Bahnstationen sind unmittelbar vor dem Hotel. Zum Flughafen sind es 20 Minuten. Die geräumigen Zimmer sind mit Schreibtisch, Klimaanlage, Telefon, kostenlosem Internetzugang, Fernseher, Minibar und Safe ausgestattet. In den Badezimmern gibt es eine Wanne mit Dusche und WC, Föhn, Bademantel und Slipper. Die Gäste können aus fünf Zimmerkategorien wählen. Die Riverside Lounge bietet 24 Sitzplätze und man kann hier bis 11 Uhr sein Frühstück einnehmen. Neben der Rezeption (24 Stunden) gibt es noch eine Lobbybar, die neben Cocktails auch kleine Snacks anbietet. Die drei Tagungsräume bieten Platz für bis zu 200 Personen und sind modern ausgestattet. Kaffeepausen werden vom Hotel arrangiert. In dem Innenhof wurde außerdem ein neuer Raum für bis zu 100 Personen eröffnet.

    Kontakt

    Janáčkovo nábřeží 15, 150 00, Prag, Tschechische Republik
    Telefon: +420(2)25994611 | Fax: +420(2)25994622 | Offizielle Homepage

    Geeignet für

    • Geschäftsleute,
    • Hochzeitsreisende

    Top-Ausstattungen und Services

    • WLAN in Lobby
    • WLAN im Zimmer
    • Pool
    • Wellness
    • Parkplätze
    • Haustiere erlaubt
    • Klimaanlage
    • Restaurant/ Gaststätte
    • Hotelbar
    • Fitnessraum

    Alle Ausstattungen

    Hotelausstattung
    • Business Center
    • Concierge
    • Express Check-in/ -out
    • Fahrstuhl
    • Flughafen-Shuttle
    • Haustiere erlaubt
    • Hotelbar
    • Minimarkt/ Kiosk
    • Nichtraucherzimmer
    • Parkplätze/ Parkhaus
    • PC mit Internetzugang
    • Restaurant
    • Rezeption 24h
    • Tagungsräume
    • Wäscheservice
    • Zimmerservice
    Zimmerausstattung
    • Badewanne
    • Dusche
    • Fernseher
    • Haartrockner
    • Heizung
    • Internet
    • Klimaanlage
    • Satelliten-TV
    • Schreibtisch
    • Telefon
    • WLAN im Zimmer
    • Zimmersafe
    Wellness/ Spa
    • Massage
    Barrierefrei
    • Barrierefreie Gänge
    • Barrierefreie Zimmer
    • Barrierefreies Bad
    • Barrierefreies Parken
    • Rollstuhlgerecht
    Sportmöglichkeiten
    • Wanderwege
      (in einem Umkreis von 5 km)

    Anreise/ Abreise

    • Anreise: 14:00
    • Abreise: 12:00

    Bewertungsübersicht
    Bewertung trivago Rating Index ® basierend auf <b>2187</b> Bewertungen im Internet
    87/100
    • Splendia
      91/100
    • Holidaycheck
      87/100
    • sonstige Quellen
      84/100
    87 von 100 basierend auf <strong itemprop="ratingcount">2192</strong> Bewertungen
    Celeste

    Celeste

    Das klimatisierte Restaurant befindet sich im Obergeschoss des Tanzenden Hauses (ein schwungvolles avantgardistisches Bürogebäude, welches in Prag nur "Ginger und Fred" genannt wird) und bietet eine französische sowie eine moderne böhmische Küche an - es werden Gerichte wie etwa Entenbrust in Portwein serviert. Auf der Weinkarte findet man etwa 100 tschechische und französische Weine. Öffnungszeiten: täglich von 07.00 - 10.30 Uhr (außer Sonntag und Montag), von 12:00-14:30 Uhr und von 19:00-23:00 Uhr. Tischreservierungen werden telefonisch entgegengenommen. Akzeptierte Kreditkarten: Visa, Mastercard, Amex Behindertengerecht: Nein

    Mehr
    Weniger
    Klášter na Slovanech - Emauzy

    Klášter na Slovanech - Emauzy

    Die Abtei Emauzy in Prag findet man im Stadtteil Nové Město und ist ein sakrales Kulturdenkmal. Der römisch-deutsche Kaiser Karl IV. gründete die Abtei für den slavischen Benediktinerorden im 14. Jahrhundert. Zur Abtei gehört eine Klosterkirche mit einem angrenzenden Garten, der den Garten Eden symbolisiert. Westlich vom Haupttrakt befinden sich mehrere Kapellen und Wohngebäude aus der Barockzeit. In der Kirche finden regelmäßig Gottesdienste statt. Die Klosteranlage kann werktags von 09:00 bis 17:00 besichtigt werden.

    Mehr
    Weniger
    Café Savoy

    Café Savoy

    1915 wurde das Haus verkauft und das Café in mehrere kleine Geschäfte umgewandelt. 1968 zogen die Kommunisten ein. Neue Genossen wurden hier in die Partei aufgenommen. Nach 1989 zog ein russisches Fischrestaurant ein, das bald pleite ging. Es folgte ein modernes Café mit Chromtresen, weißen Bodenfliesen und abgepackten Sandwiches zum Mitnehmen. Oldrich Bures von der Restaurantkette Ambiente hat die Fliesen durch einen Holzboden und die Sandwiches durch französische Suppen ersetzt. Blickfang im Savoy ist heute wieder die einzigartige klassizistische Stuckdecke. Die Atmosphäre ist gediegen. Die Kellner tragen Smoking. Betreiber des Savoy, Oldrich Bures: "Wir sind ein klassisches Café, wie die Prager Kaffeehäuser in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts, wie in Wien oder in Paris." Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8.00 - 22.30 Uhr, Sa + So 9.00 - 22.30 Uhr

    Mehr
    Weniger
    Národní divadlo

    Národní divadlo

    Heute: Das Nationaltheater in Prag gehört mit seiner vielfälltigen künstlerischen Tradition zusammen mit der Tschechischen Philharmonie und der Nationalgalerie zu den bedeutendsten Kulturinstitutionen in Tschechien. Diese Tradition wurde von führenden Persönlichkeiten des tschechischen öffentlichen Lebens geprägt und bewahrt. Dank dieser Tradition wurde die tschechische Sprache und das tschechische Musik- und Theaterbewusstsein gepflegt und verbreitet. Den Bestandtteil des heutigen Nationaltheaters bilden drei Ensemble - die Oper, das Ballett und das Schauspielensemble - die abwechselnd im historischen Gebäude des Nationaltheaters, im Ständetheater und im Kolowrat Theater auftreten. Das Repertoir aller drei Kunstensemble stellt sich einerseits aus zahlreichen klassischen Werken zusammen, anderseits orientiert es sich an Werken sowohl heimischer Autoren als auch an der modernen Weltliteratur. Geschichte: Das Nationaltheater wurde erstmals am 11. Juni 1881 zu Ehren des Besuchs von Kornprinz Rudolf eröffnet. Weitere 11 Vorstellungen konnten darin noch gezeigt weren, dann schlossen sich erneut die Pforten des Gebäudes für die Abschlussarbeiten. Mitten in diesen Arbeiten, am 12. August 1881, kam es zu einem Brand, der die kupferne Kuppel, den Zuschauerraum und die Bühne vernichtete. Das Feuer wurde als eine gesamtnationale Katastrophe empfunden und löste eine überwältigende Begeisterung für neue Sammlungen aus: in 47 Tagen wurde 1 Million Gulden aufgebracht.

    Mehr
    Weniger
    Parnas

    Parnas

    Das Lokal befindet sich im Palais an der Moldau gegenüber dem Nationaltheater. Das Interieur ist im Stil des tschechischen Art Déco der 30er Jahre gehalten, mit Teakholz-Intarsien, Marmor und matten Lüstern. Vom Fenster des Restaurants aus, kann man die Karlsbrücke über die Moldau sehen, darüber thront der Hradschin und links daneben der Hausberg der Prager, der Petrín. Die Speisekarte bietet klassische böhmische Gerichte wie gegrilltes Lammfleisch mit frischen Bratkartoffeln und italienisch geprägte internationale Gerichte wie etwa warmer Ziegenkäse auf Salatbett mit Honigdressing, sowie diverse Spezialitäten aus heimischem Fisch. Öffnungszeiten: täglich 12.00 bis 23.00 Uhr

    Mehr
    Weniger