Hotels in Serfaus, Österreich

  • Umfangreiche Hotelsuche für Serfaus im Web
  • Günstiges Hotel in Serfaus finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Serfaus

Serfaus ist zu jeder Jahreszeit eine Reise

Serfaus liegt auf der Sonnenterrasse im Westen Tirols im sogenannten Oberen Gericht und ist zu jeder Jahreszeit ein ideales Ausflugsziel. Mit über 2000 Sonnenstunden pro Jahr und der perfekten Höhenlage können Allergiker in dem autofreien Dorf befreit durchatmen. Der reizende Ferienort mit seinen ca. 1200 Einwohnern, von denen rund 900 im Dorf und 300 in der Umgebung leben, gehört mit St. Anton, Ischgl und Sölden zu den bekanntesten Tourismusregionen in Tirol. Auf 1427 Metern gelegen ist Serfaus von Dezember bis April absolut schneesicher. In den restlichen Monaten lädt die wunderschöne Landschaft zu ausgedehnten Wanderungen und Radtouren ein. .

Serfaus – Geschichte trifft auf Moderne

Die Serfauser waren schon immer ein mutiges Volk: In den 70er Jahren verbannten sie den Individualverkehr aus ihrem Dorf. Im Jahr 1985 wurde dann eine unterirdische Dorfbahn gebaut, welche die zweikürzeste U-Bahn der Welt ist. Diese außergewöhnliche Idee entstand aus der Not heraus. Anfang der Siebzigerjahre kämpften jedes Jahr im Winter zehntausende PKWs durch das kleine Dorf und lösten bei Einheimischen und Besuchern einen unzumutbaren Stress aus. Kurzerhand wurden die Autos an den Ortsrand verbannt und die winzige unterirdische Luftkissenschwebebahn entstand. Auf einer Strecke von 1,28 Kilometern wurden von diesem Zeitpunkt an Menschen durchs Dorf befördert. Am Anreisetag allerdings dürfen Gäste zu ihrem Hotel fahren und Gepäck ausladen. Pfiffig waren die Serfauser Einwohner schon immer – allerdings weniger aus Abenteuerlust als aus Notwendigkeit. Heutzutage ist Serfaus ein bezaubernder Ort, der mit seinen unterschiedlichen Hotels die Bedürfnisse seiner Gäste zu erfüllen weiß. .

Sehenswertes und Freizeitmöglichkeiten von Serfaus

Schritt für Schritt auf den Spuren der Serfauser Geschichte und Kultur: Bei einer geführten Dorfbesichtigung mit dem Gemeindearchivar erfahren Gäste interessante und spannende Informationen über Serfaus. Im Ortsteil St. Zeno befindet sich das Archäologiemuseum, in dem die Siedlungsgeschichte des Dorfes anschaulich dargestellt wird. Erdpyramiden gibt es auf der ganzen Welt, sie sind allerdings sehr selten. Oberhalb der Komperdellbahn wurden innerhalb von Jahrtausenden aus dem Schutt der Gletschermoränen Erdpyramiden geformt, die ein beliebtes und außergewöhnliches Ausflugsziel sind. Wanderer und Skifahrer können mit der Stahlseilrutsche Serfauser in 85 Meter Höhe über die Bergwelt rutschen. Die vier Streckenabschnitte führen von der Sunliner-Bergstation bis zur Komperdell-Talstation – das ist Adrenalin pur. Bei den Kindern steht die Murmlitrail hoch im Kurs. Auf diesem interaktiven Abenteuertrail wird das Geheimnis, wo das Serfauser Maskottchen Murmli lebt, gelüftet. Im Bären Caching Park Serfaus erleben größere Kids die Übertragung des Geocoachings in spielerischer Form. Am Start wird eine App aufs Smartphone geladen und los geht‘s. Auf dem Screen werden der nächste Zielpunkt und der aktuelle Ort angezeigt. Weiterführende Codes werden an den Stationen eingegeben, mit dem Ziel, das Geheimnis des Bärenschatzes zu lüften. Ausführliche Informationen über die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Region erhalten Gäste in ihrem Hotel in Serfaus.

Traditionelle Gerichte sorgen für Gaumenfreuden

Ob im eigenen Hotel oder im Restaurant in Serfaus, die Liebe zu Tirol geht auch durch den Magen. Tirol ist bekannt für seine variationsreiche und einzigartige Küche. Zu den Klassikern der regionalen Küche gehören Kasspatzel, Tiroler Gröstl und Knödel, Gerstelsuppe, Kartoffelsuppe und Kaiserschmarren. Der Kreativität der Köche sind keine Grenzen gesetzt und die Variationen sind vielfältig. Serviert werden die Köstlichkeiten in gemütlichen Restaurants und in Hütten mit einem atemberaubenden Ausblick. Von einem romantischen Abend zu zweit bis zu attraktiven Angeboten für die gesamte Familie, in Serfaus kommt jeder garantiert auf seine Kosten.

Das Skigebiet Nr. 1 in Tirol

Vom Dorf führen Seilbahnen zum beliebten Skigebiet Komperdell (2000 Meter über dem Meer). Von hier aus gelangt man mit Liften bis zu einer Höhe von 2475 Metern. Der Hexenkopf, einer der höchsten Berge der Samnauergruppe, liegt südwestlich von Serfaus auf einer Höhe von 3035 Metern über dem Meer. Ca. 6900 Gästebetten teilen sich in Serfaus auf verschiedene Hotels und Ferienwohnungen auf. Dank des Zusammenschlusses von Serfaus, Fiss und Ladis ist hier eines der größten Skigebiete Tirols entstanden. Das Großraumskigebiet bietet Anfängern und Fortgeschrittenen eine atemberaubende Erlebnisse. Gekrönt wird das Vergnügen mit Skiliften, an denen nicht gewartet werden muss – im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis können pro Stunde bis zu 90.000 Wintersportler befördert werden. Im riesigen Freeride Gelände und in eigenen Funparks finden Snowboarder ideale Bedingungen vor. Für Rennläufer stehen zwei Rennstrecken zur Verfügung, sodass man sich mit Freunden messen kann. Nach einem ereignisreichen Tag findet man in den Hotels in Serfaus angenehme Entspannung und Erholung.

Preisspanne

ab ‎46€bis ‎385€