Hotels in Tokio, Japan

  • Umfangreiche Hotelsuche für Tokio im Web
  • Günstiges Hotel in Tokio finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Tokio

EINE REISE IN DIE STADT DER VIELSEITIGKEIT

Die japanische Stadt Tokio hat viele Gesichter – wirtschaftliches Zentrum mit Wolkenkratzern einerseits und traditionsbewusste Metropole mit religiösen Tempeln andererseits. Bei einer Reise nach Tokio haben Sie die Möglichkeit Kultur, Natur und Lebensart Japans näher kennenzulernen. Buchen Sie Ihr Hotel in der schillernden Metropole und genießen Sie einen eindrucksvollen Aufenthalt in Japan.

SPAZIERGANG DURCH TOKIOS ZENTRUM

Starten Sie Ihre Tour durch Tokios Zentrum an der Tokyo Station, dem Hauptbahnhof der Stadt. Das Gebäude ist im Jahr 1914 entstanden und somit bereits 100 Jahre alt. Heute beherbergt es viele Geschäfte und Lokale, die landestypische Spezialitäten anbieten und Souvenirs verkaufen. Eine Unterkunft in Bahnhofsnähe ist zum Beispiel das Hotel Apa Kodenmacho-Ekimae, das nicht nur vom Preis her günstig ist, sondern auch günstig gelegen ist, um die Stadt zu erkunden.

Weiter auf Ihrer Tour durch Tokio geht es dann zum Kaiserpalast, an dessen Stelle früher die Burg Edo stand. Das Innere des Palastes ist Besuchern leider nicht zugänglich, jedoch kann man sich das prachtvolle Gebäude von außen anschauen und durch die angrenzenden Gärten schlendern.

Nach dem Besuch des Palastes, in dem noch heute der Kaiser Japans residiert, begeben Sie sich in das Geschäftsviertel Marunouchi. Einst entstanden hier die ersten Bürokomplexe Japans. Heute ist das Viertel geprägt von Hotels, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Kunstgalerien, wodurch es ein beliebter Anlaufpunkt zur Freizeitgestaltung geworden ist.

TOKIO ZWISCHEN TRADITION UND MODERNE

Japan hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Wirtschaftszentrum entwickelt. Trotzdem hat es seine Tradition nicht verloren und auch im heutigen Stadtbild Tokios findet man noch viele Sehenswürdigkeiten, die an das alte Japan erinnern. Ein Stadtteil, der besonders geprägt ist von traditionellen Sehenswürdigkeiten, ist Asakusa. Die bekannteste Attraktion hier ist der Sensō-ji, der älteste und wichtigste buddhistische Tempel von Tokio. Auch viele Gebäude aus den 50er-Jahren sind hier zu finden und bilden einen Kontrast zu den Wolkenkratzern, die man sonst häufig in Tokio findet. Ein weiteres Wahrzeichen des Viertels ist das Kaminari-mon, ein rotes Tor, das mit Laternen geschmückt ist.

Im Gegensatz zu Asakusa ist Odaiba ein Stadtteil, der eher neu entstanden ist. Aber auch er ist ein beliebtes Ziel unter Touristen, da es hier viele Vergnügungseinrichtungen wie Madame Tussauds Tokyo, Palette Town oder DiverCity Tokyo Plaza zu finden gibt. Genießen Sie eine Tour mit dem Wasserbus oder der Yurikamome-Bahn und lassen Sie sich ein auf die spaßigen Attraktionen, die Tokio Ihnen zu bieten hat.

TOKIO KANN MEER ALS NUR STADT

Wollen Sie Tokio noch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen und mehr sehen als nur die üblichen Tempel, Paläste und anderen Sehenswürdigkeiten, müssen Sie unbedingt einen Ausflug zu den Inselgruppen vor Tokio machen. Machen Sie sich mit der Fähre auf Richtung Ogasawara-Inseln und genießen Sie dort die Natur in ihrer schönsten Form. Über 30 Inseln gehören zu der Inselgruppe, die sich etwa 1.000 Kilometer von Tokio entfernt im Pazifik befindet. Die größte von ihnen nennt sich Chichi-jima und lockt Besucher mit weißen Sandstränden und kristallklarem Meer. Hier gibt es Tiere, Pflanzen und einzigartige Landschaften zu sehen, die mit dem Stadtbild von Tokio gar nichts mehr zu tun haben. Genießen Sie hier die Ruhe und kommen Sie zum Campen oder Wandern her. Baden Sie in heißen Quellen oder im kühlen Meer und schauen Sie sich die Unterwasserwelt beim Tauchen an. Ein Ausflug zu Tokios Inselgruppen wird Ihre Tokio-Reise garantiert bereichern.

TOKIO BEI NACHT

Auch wenn Tokio Sie wahrscheinlich tagsüber schon von sich überzeugt hat, so bietet es nachts noch einmal eine völlig neue Perspektive auf die Stadt. Genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick von verschiedensten Punkten der Stadt auf die hell erleuchteten Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Besonders gut eignet sich dazu der Tokyo Skytree. Mit seinen 634 Metern ist er der höchste freistehende Sendeturm der Welt. Das Tembo Deck, auf 350 Metern angesiedelt, bietet einen tollen Blick hinunter auf Tokio. Bei klarem Himmel können Sie nicht nur die beleuchtete Stadt sehen, sondern sogar bis zum Vulkan Fuji, dem höchsten Berg Japans, blicken. Eine tolle Gelegenheit für atemberaubende Fotos, die Sie Ihren Lieben zu Hause später präsentieren können.

Neben dem Skytree gibt es auch noch den Tokyo Tower, der zwar etwas kleiner ist als der Skytree, jedoch mit seiner Aussichtsplattform auf 250 Metern einen ebenso fantastischen Blick auf Tokio bietet.

Wollen Sie Tokios Nachtleben nicht nur begutachten, sondern auch selbst erleben, stehen Ihnen eine Reihe von Bars und Clubs zur Verfügung, die Sie besuchen können. Empfehlenswerte Locations sind die exklusive Bar High Five oder der hippe Keller SuperDeluxe.

TOKIO FÜR JEDES BUDGET

Tokio ist ein Ziel für Reisende mit jedem Budget. Hier kann man richtig viel Geld ausgeben und es sich in Luxushotels und exklusiven Restaurants und Bars gut gehen lassen, man kann aber ebenso auch mit kleinem Geldbeutel über die Runden kommen. Vergleichen Sie einfach die Preise für verschiedene Hotels und wählen Sie vielleicht lieber eines mit nur drei anstatt fünf Sternen aus. Das Hotel Tokyo Grand Hotel zum Beispiel ist eine gute Wahl, wenn Sie komfortabel wohnen, aber nicht so viel ausgeben wollen.

Abgesehen vom Hotel kann man in Tokio auch bei den Sehenswürdigkeiten viel Geld sparen. Schauen Sie sich zum Beispiel die schöne Architektur der Stadt an. Auch die Gärten des Kaiserpalastes oder die Aussichtsplattform des Rathauses sind Ziele, die Sie ansteuern können und bei denen Sie kein Geld bezahlen müssen, um etwas von der Stadt zu sehen. Einer Reise nach Tokio sollte somit eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Preisspanne

ab ‎12€bis ‎746€

Strandhotels