Hotels in Umag, Kroatien

  • Umfangreiche Hotelsuche für Umag im Web
  • Günstiges Hotel in Umag finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Lade Daten
Mehr Hotels anzeigen
Hotels - Umag

Umag – Sonne, Strand und Kultur in Istrien

Die kroatische Kleinstadt Umag, auf Italienisch auch Umago genannt, wird auch als Eingangstor zu Kroatien bezeichnet. Sie befindet sich im Norden der Region Istrien, der größten Halbinsel der nördlichen Adria. Die Lage bedingt die Nähe zu Slowenien und Italien, sodass auch Einflüsse dieser Länder zur Entwicklung des mediterranen Flairs in Umag mitgewirkt haben. Urlauber schätzen hier besonders die schönen Strände und die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, welche diese mit sich bringen. Durch die steigenden Zahlen von Touristen in den letzten Jahren wuchs die Branche, sodass man heute eine große Auswahl an Hotels und Pensionen in verschiedenen Kategorien hat.

Sand in den Haaren, Sonne auf der Haut

Bekannt ist Umag für seine traumhaften Strände in der Stadt und Umgebung. Dadurch, dass das Wasser oft auch nach vielen Metern noch seicht ist, bieten sich viele Strände ideal für einen Familienurlaub. Die Strände bestehen entweder aus Sand, Kies oder sind betoniert. Kristallklares Wasser lädt besonders im Sommer und Herbst mit angenehmen Temperaturen zum Plantschen, Schwimmen und Tauchen ein. Auch weitere Wassersportarten wie Wasserski, Surfen und Angeln können an verschiedenen Stränden ausgeübt werden. Besonders schön ist der Strand Kanegra, etwa acht Kilometer nördlich von Umag. Hier locken feine, helle Kieselsteine und Bäume, die als natürliche Schattenspender fungieren, besonders Familien an. So muss man keine Angst haben, sich in der Mittagshitze einen Sonnenbrand zu holen. Abkühlung verschafft ein Getränk oder ein Eis aus einem der nahegelegenen Kiosks. Etwas näher, nur etwa 500 Meter von der Altstadt entfernt, befindet sich der Strand Katoro. Kinder können sich hier bei den Wasserrutschen und am Spielplatz austoben. Hier gibt es zudem auch viele Liegen sowie Duschen und Umkleidekabinen. Die Beachvolleyballplätze ziehen besonders Jugendliche an. Viele weitere Strände befinden sich in der Umgebung, welche auch größtenteils gut mittels der öffentlichen Verkehrsmittel vom Hotel aus zu erreichen sind.

Auf den Spuren der Römer

Die lange und vielfältige Geschichte Umags ist beeindruckend. Die Spuren dieser sind auch heute noch in der Stadt zu sehen. Als die Römer damals die Stadt entdeckten, waren sie von der Lage und Schönheit so begeistert, dass sie es als ihre Sommerresidenz eroberten. Venezianische Bauten im alten Stadtkern sind die Zeitzeugen dafür. Die Römer waren es auch, die die auf einer Insel liegende Altstadt über eine Brücke mit dem Festland verbanden. Am Hauptplatz Trg Slobode, dem Platz der Freiheit, befindet sich auch die Kirche der heiligen Maria und des heiligen Pelegrinus, ein architektonisch beeindruckendes und von innen wertvoll ausgestattetes barockes Bauwerk. Ganz nah findet man auch die Kirche des Heiligen Rochus aus dem 16. Jahrhundert sowie Reste der alten Stadtmauer. Sogar ein Stadttor mit einer Ziehbrücke ist noch teilweise erhalten. Das Museum der Stadt Umag liegt an der Spitze der Insel. Hier werden Gefäße und anderes traditionelles Handwerk der Römer ausgestellt. Besonders romantisch ist es in der Altstadt gegen Abend, wenn man bei sanftem Licht durch die engen Gassen flanieren kann. Einladend sind die zahlreichen Restaurants mit ihrem schmackhaften mediterranen Essen, besonders Fisch sind eine Spezialität der Region. Als Nachtisch kann man sich ein Eis holen oder die lokalen Istrischen Trüffel probieren.

Lohnende Ausflüge ins Hinter- und Umland

Wer nicht unbedingt dort sein möchte, wo sich ein Hotel nach dem anderen befindet und sich die meisten Touristen tummeln, für die lohnt sich ein Ausflug in das Umland von Umag. Etwas nördlich befindet sich die Stadt Katoro, wo man die Überreste einer antiken Siedlung bestaunen kann, welche im Meer versank. Noch etwas weiter nördlich, am nahegelegenen Kap von Savudrija, befindet sich der älteste Leuchtturm an der Adria, welcher aus dem Jahr 1826 stammt. Hier gibt es auch eine kleine Kirche und ein Hafen. Umag ist zudem ein toller Ausgangspunkt, um Radtouren zu unternehmen. Zahlreiche Radwege stellen sicher, dass man nicht vom Weg abkommt. Wasserratten liegt vielleicht eher ein Ausflug nach Venedig, welches man mit dem Katamaran schnell erreicht. Dass man hier viel erleben und entdecken kann, ist vermutlich jedem bekannt. Kleinere Befestigungsanlagen und Städtchen wurden rund um Umag herum errichtet, teilweise auf Hügeln, von denen man aus einen spektakulären Blick genießen auf die umgebenden Olivenhaine und Weinfelder genießen kann. Der Boden ist nämlich in der gesamten Region sehr fruchtbar, sodass viele kleine Güter in der Umgebung entstanden sind. Hier kann man lokale Spezialitäten und hochwertigen Wein genießen, indem man beispielsweise an einer der schmackhaften Verkostungen teilnimmt. Umag ist also ein perfekter Urlaubsort, um Kultur, Geschichte, Kulinarik, Sonne und Strand zu kombinieren.

Preisspanne

ab ‎16€bis ‎325€

Strandhotels