Hotels in Sylt-Keitum - Top Angebote & günstige Hotels | trivago
Wir vergleichen Preise von mehreren Seiten, um Deine ideale Unterkunft zu finden
Gefundene Unterkünfte: 0Durchsuchte Buchungsseiten: 270

Hotels in Sylt-Keitum (Schleswig-Holstein, Deutschland)

Hotels in Sylt-Keitum

Entdecke günstige Hotels in Sylt-Keitum, Deutschland. Vergleiche Hotelangebote auf trivago und finde Dein Traumhotel.

  • Umfangreiche Hotelsuche für Sylt-Keitum im Web
  • Günstiges Hotel in Sylt-Keitum finden!
  • Zum idealen Preis buchen!

Sylt – die Insel für Naturliebhaber

Die im Norden Deutschlands liegende Insel Sylt gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Bundesrepublik. Individuell, traditionell und unkonventionell: Sylt freut sich auf seine Besucher. Egal zu welcher Jahreszeit, die Insel hat immer etwas zu bieten. Ob Wellnessreise, Aktivurlaub oder Businesstrio, im nordfriesischen Sylt gibt es eine Vielzahl von Hotels in allen Ausstattungs- und Preisklassen. Aufgeteilt ist die Insel in sieben Ortsteile: Archsum, Westerland, Munkmarsch, Keitum, Tinnum, Morsum und Rantum. Jeder Ortsteil hat viele Sehenswürdigkeiten und lädt zum Entspannen und Verweilen ein.

Anreise nach Sylt

Am einfachsten erreicht man die Insel mit dem Auto. Der Sylt-Shuttle ist ein Autozug, der bereits seit den 1920er Jahren Gäste mit ihren Fahrzeugen in 30 Minuten auf die Insel und zurück befördert. Natürlich kann man auch über das Wasser sein Hotel erreichen. Die Schiffe der Romo-Sylt Linie verkehren mehrmals am Tag, ein frischer Nordseewind ist inklusive. Sehr komfortabel ist die Anreise nach Sylt mit dem Flugzeug, von fast allen deutschen Flughäfen werden regelmäßig Flüge angeboten. Vom Flughafen aus geht es am schnellsten mit dem Taxi zu den Hotels.

Ostfriesentee, leckere Fischgerichte und lange Strände

Sylt ist bekannt für reetgedeckte Häuser, breite Sandstrände, tolle Restaurants und elegante Boutiquen. Während des Aufenthalts in den Hotels wohnt man auf der größten nordfriesischen Insel. Die idyllische Landschaft von Sylt ist hervorragend für einen entspannten Urlaub geeignet. Im Westen lädt ein 40 Kilometer langer Strand zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Der Tourismus auf der Insel hat eine lange Tradition, wodurch sich viele Freizeitangebote entwickelt haben. Langweile ist hier ein Fremdwort. Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Wattwanderung, mit anschließendem Genuss eines köstlichen Tees. Oder wie wäre es mit der Sylter Welle? In diesem Schwimmbad kann man aus 10 Metern Höhe in die Röhre gucken, mit dem Bodyboard die Wellen bezwingen oder mit dem Wikingerschiff in See stechen. Wer es lieber ruhiger möchte, der kann sich im Wellnessbereich verwöhnen lassen. Von der Blockhaussauna hat man einen traumhaften Blick auf die Dünen.

Sehenswürdigkeiten auf Sylt

Die Sehenswürdigkeiten der Insel sind vom Hotel schnell zu erreichen. Nicht nur die Natur auf Sylt ist abwechslungsreich. Einige der Sehenswürdigkeiten wurden von Menschenhand geschaffen, andere haben ihren Ursprung in der Natur. Wer mehr über die Insel erfahren möchte, der sollte auf jeden Fall das Heimatmuseum besuchen. Schon der Eingang ist etwas ganz Besonderes: Das Gelände wird durch den Unterkieferknochen eines Finnwals betreten. Im alten Kapitänshaus gibt es neben Fotos und Dokumenten, Porzellan und Trachten zu bestaunen. Das Morsumer Kliff steht seit 1923 unter Naturschutz ist mit seiner Höhe von 21 Metern und der Länge von 1.800 Meter einmalig in Europa. Am besten entdeckt man diese Sehenswürdigkeit während einer Führung. Der Friedhof von Westerland ist seit 1907 eine Gedenkstätte und die Heimatstätte der Heimatlosen. Die leblosen Körper von 55 unbekannten Seeleuten wurden an die Strände der Insel gespült. Schlichte Kreuze aus Holz erinnern an die tragischen Havarien vor der Küste. Dieser Ort ist perfekt für diejenigen geeignet, die Einkehr und Ruhe suchen. Eine ebenfalls beliebte Sehenswürdigkeit ist das Denghoog. Die 5000 Jahre alte eiförmige Grabkammer besteht aus bis zu 18.000 Kilo schweren Steinen und ist das größte begehbare Steinzeitgrab Schleswig-Holsteins.

Seeluft macht hungrig

Sylt ist mit seinem fünf Michelinsternen ein Paradies für Liebhaber der Gourmetküche. Ob in den Hotels oder in Restaurants auf der Insel, die gastronomischen Betriebe machen alle Diätabsichten zunichte. Zu den Verführern gehören aber nicht nur die Sternerestaurants auf Sylt, sondern auch die Fischbuden, Strandhütten und gutbürgerlichen Restaurants. In manchen Restaurants ist es ratsam, vorab einen Tisch zu reservieren. Da man mitten im Meer urlaubt, ist Meeresgetier natürlich sehr beliebt. Krabben, Miesmuscheln, die Austern Sylter Royal und Schollen kommen überwiegend aus der Region. Zur norddeutschen Küche gehört unter anderem Wildente, Deichlamm und Dorsch. Zum Nachtisch darf eine traditionelle Rote Grütze nicht fehlen. In gemütlichen Räumen mit maritimen Dekor, Fliesenwänden und geputztem Messing kann man den ganzen Tag über schlemmen. Die Holzbuden in den Dünen sind eine typische Besonderheit der Insel. In einem strandnahen Ambiente werden kulinarische Leckereien serviert. Ein Eisbrecher, heißer Rotwein mit Rum, wärmt in der kalten Jahreszeit von innen, die Friesentorte mit ihren zwei Blätterteigböden und Pflaumenmus und Sahne ist ein absolutes Muss. Ein schönes Mitbringsel sind die leckeren Friesenkekse, die aus einem köstlichen Buttergebäck bestehen. Das Angebot von Restaurants auf Sylt ist so vielfältig, dass für jeden Urlauber garantiert etwas Passendes dabei ist.

Hotels Sylt-Keitum

Diese Hotels könnten Dich auch interessieren ...

Attraktionen - Sylt-Keitum

Top Reiseziele

Weitere Top Reiseziele