Unterkünfte in Berlin nahe Messegelände Berlin (Berlin, Deutschland)

    77€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  1. 103€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  2. 60€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  3. 72€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  4. 72€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  5. 88€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  6. Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  7. Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  8. Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  9. Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen

Messegelände Berlin (Berlin, Deutschland)

Bereits im Jahre 1822 fasste die preußische Regierung einzelne Märkte und Messen zur ersten Berliner Gewerbeausstellung im Gewerbehaus in der Klosterstraße zusammen. Dies war die erste organisierte Durchführung einer Messe in Berlin. Die Stadt spezialisierte sich zunehmend auf Fachausstellungen, deren erste 1874 die “Messe der Bau- und Möbelindustrie” war. Erstmalig am heutigen Standort - damals noch auf dem Parkplatz gegenüber dem ICC - entstand 1914 ein dreischiffiger Stahlskelettbau mit einer Grundfläche von 13.800 qm. Die Wahl fiel auf diesen Standort, weil der Bau des S-Bahnhofs Witzleben hier 1913 begonnen wurde und damit das Messegelände gut zu erreichen war. 1924 wurde zur Ausrichtung der ersten Funkausstellung eine neue große Halle gebaut. Neben der Funkausstellung, auf der der Funkturm erstmalig der Öffentlichkeit übergeben wurde, fand ab 1926 mit der Grünen Woche eine weitere traditionsreiche Messe in Berlin statt, zu der 1928 noch die Internationale Luftfahrtausstellung dazukam. Trotz eines großen Brandes, der 1935 die hölzerne Funkhalle zerstörte und weitere Hallen sowie den Funkturm beschädigte, wurde der Messestandort Berlin immer größer. Im zweiten Weltkrieg wurde das Messegelände samt der 1935 entstandenen Deutschlandhalle nahezu vollständig zerstört und der Funkturm schwer beschädigt. Aber schon 1947 fanden unter dem Funkturm wieder Ausstellungen und Messen statt. Heute verfügt die Messe Berlin über rund 160.000 qm Hallenfläche und kann daneben das ICC noch nutzen, dass mit dem Messegelände über eine Straßenbrücke verbunden ist. Wichtigste Messen sind heute die Grüne Woche, die Internationale Funkausstellung (IFA) und die internationale Tourismusbörse (ITB). Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, Öffnungszeiten und Preise sind von Messe zu Messe unterschiedlich und daher der Homepage der Messegesellschaft zu entnehmen. Das Messegelände kann mit den U-Bahnen der Line U2 (Kaiserdamm), den S-Bahnlinien S5 und S75 (Messe Süd), S7 und S9 (Westkreuz), S41, S42, S45, S46 und S47 (Messe Nord ICC oder Westkreuz) und den Bussen der Linien X34, X49, 104, 139 und 149 (Messedamm/ZOB/ICC) erreicht werden. Für Autofahrer stehen 5000 Parkplätze zur Verfügung.

  • Finden Sie das ideale Hotel in der Umgebung
  • Vergleiche Preise von verschiedenen Websites
  • Buchen Sie zu einem fantastischen Preis!

Kontakt

Messedamm 22,  14055,  
Telefon: +49(30)30380 | Fax: +49(30)30382325 | 

Hotels in der Nähe von Messegelände Berlin

  • 106€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  • 120€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  • 118€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  • 87€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  • 62€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  • 68€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  • 80€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  • Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  • Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen

Häufig gestellte Fragen zum/zur Messegelände Berlin