Unterkünfte in Essen nahe Bergeborbeck

  1. 69€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  2. 45€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
    59€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  3. 84€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  4. 75€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  5. 40€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
    84€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  6. Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  7. Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  8. Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen

Bergeborbeck (Essen, Deutschland)

Bergeborbeck ist ein Stadtteil von Essen. Er liegt im Nordwesten und grenzt an die Stadt Bottrop, wobei der Rhein-Herne-Kanal die Grenze bildet. Mit der Bürgermeisterei Borbeck wurde Bergeborbeck 1915 nach Essen eingemeindet. In dem 1977 vom Stadtteil Vogelheim getrennten Ortsteil wohnen heute auf 4,96 km2 4.250 Einwohner. Der größte Teil der Fläche wird von Industriegebieten eingenommen, in denen sich Betriebe aller Größenordnungen angesiedelt haben. Der 1934 eröffnete Stadthafen liegt ebenso in Bergeborbeck wie das neue Stadion des Fußballvereins Rot-Weiss Essen. Verschiedene Straßenbahn- und Buslinien verbinden den Stadtteil mit den anderen Essener Stadtteilen und umliegenden Orten.

  • Finden Sie das ideale Hotel in der Umgebung
  • Vergleiche Preise von verschiedenen Websites
  • Buchen Sie zu einem fantastischen Preis!

Kontakt

Bergeborbeck , 45356

Hotels in der Nähe von Bergeborbeck

  • Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  • Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  • 53€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  • 67€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
    53€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Aug. 2024
  • 63€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024
  • Wähle einen Zeitraum aus, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen
  • 69€ pro Nacht
    Geschätzter Preis für:Juli 2024

Häufig gestellte Fragen zum/zur Bergeborbeck